Vuelta a España 2015 - 15. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

14. Etappe So 6. September: 15. Etappe 16. Etappe

Zielankunft am Alto de Sotres: ca. 17:40 Uhr

Rodriguez siegt, nimmt Aru insgesamt 25 Sekunden ab

Joaquim Rodriguez (Katusha) gewann am Alto de Sotres in Asturien die 15. Etappe der Vuelta a España 2015. Der 36-jährige Spanier attackierte die Gruppe der Klassementbesten an der Kilometermarke. Der Gesamtführende Fabio Aru (Astana) konnte - mit Majka (Tinkoff) am Hinterrad - den Rückstand zunächst auf wenige Radlängen begrenzen, fiel dann aber noch hinter Moreno (Katusha) und Quintana (Movistar) zurück.

Tom Dumoulin (Giant) war schon vor Rodriguez' Attacke leicht aus der Top-Gruppe zurückgefallen. Auf dem steilen letzten Kilometer verdoppelte sich sein Rückstand noch einmal auf 51 Sekunden zum Tagessieger. Den 2. Platz belegte Majka mit 12 Sekunden Rückstand. Moreno stellte für seinen Teamkollegen Rodriguez mit einem Sprint auf den 3. Platz sicher, dass Aru keine Zeitbonifikation bekam. Aru selbst verlor auf der Strecke 15 Sekunden gegen Rodriguez, der allerdings 10 Sekunden Bonifikation für den Sieg draufsattelte.

Ergebnis
1. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha 4:33:31
2. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo +0:12
3. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +0:14
4. Nairo Quintana (COL) - Movistar +0:15
5. Fabio Aru (ITA) - Astana +0:15
6. Mikel Landa (ESP) - Astana +0:18
7. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge +0:20
8. Mikel Nieve (ESP) - Sky +0:24
9. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +0:29
10. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +0:41
11. Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka gl.Zeit
12. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Alpecin +0:51
13. Bart de Clercq (BEL) - Lotto-Soudal +1:04
14. Kenny Elissonde (FRA) - FDJ +1:15
15. Fabrice Jeandesboz (FRA) - AG2R La Mondiale +1:22
...
19. Gianluca Brambilla (ITA) - Etixx-Quick Step +1:56
23. Romain Sicard (FRA) - Europcar +2:36
- 167 Fahrer klassiert.

Aru bleibt eine Sekunde vorn, Dumoulin noch in Schlagweite

Trotzdem verteidigte Aru das Rote Trikot des Gesamtführenden - um die Winzigkeit von einer Sekunde vor Rodriguez. Majka überholte Dumoulin um eine Sekunde für den 3. Platz. Dumoulin, der mit Abstand stärkste Zeitfahrer, hat nun 85 Sekunden Rückstand aufs Rote Trikot, was immer noch im Bereich des Machbaren liegt.

Gesamtwertung
1. Fabio Aru (ITA) - Astana 61:53:56
2. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha +0:01
3. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo +1:24
4. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano +1:25
5. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge +1:34
6. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +2:08
7. Mikel Nieve (ESP) - Sky +2:19
8. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +2:25
9. Nairo Quintana (COL) - Movistar +3:00
10. Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka +5:07
11. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +5:50
12. Romain Sicard (FRA) - Europcar +6:00
13. Gianluca Brambilla (ITA) - Etixx-Quick Step +6:10
14. Fabrice Jeandesboz (FRA) - Europcar +9:18
15. Kenny Elissonde (FRA) - FDJ +9:48
16. Bart de Clercq (BEL) - Lotto-Soudal +11:52

Durch seinen Tagessieg überhahm Rodriguez nebenbei das Grüne Trikot von Esteban Chaves (Orica), der die Punktewertung über weite Strecken der Vuelta bisher angeführt hatte. Chaves selbst befindet sich hier wie auch in der Gesamtwertung nun in Lauerposition.

Punktewertung
1. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha 99 p.
2. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge 96
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar 84
4. Fabio Aru (ITA) - Astana 80
5. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano 79
6. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo 76
7. Nicolas Roche (IRL) - Sky 72


Vorschau auf diese Etappe: Die nächste Bergankunft der Vuelta 2015 führt die Fahrer auf den Alto de Sotres bei Cabrales im Osten von Asturien. Der Großteil der Etappe wird an der Biskayaküste zurückgelegt, bevor das Gelände ins Landesinnere abbiegt und im Finale immer schwieriger wird. Dies ist die mittlere von 3 aufeinanderfolgenden Etappen mit ernsten Bergankünften in Nordspanien - an diesem für Klassementfahrer besonders wichtigen Wochenende.
Landkarte, Zeitplan und Profil auf www.lavuelta.com

Vuelta 2015

Vuelta a España 2015
15. Etappe (175,8km)
von Comillas
nach Alto de Sotres-Cabrales

-km61 15:48 Alto del Torno
-km44 16:26 Posada
-km0 17:40 Sotres

Etappensieg:
Joaquim Rodriguez (ESP)

Rotes Trikot:
Fabio Aru (ITA)

Grünes Trikot:
Joaquim Rodriguez (ESP)

Bergtrikot:
Omar Fraile (ESP)

Kombinationswertung:
Joaquim Rodriguez (ESP)
- Vertreter: Tom Dumoulin

Teamwertung:
Sky

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2015 / Vuelta a España 2015, 15. Etappe (Alto de Sotres)