Vuelta a España 2015 - 12. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

11. Etappe Do 3. September: 12. Etappe 13. Etappe

Zielankunft in Lleida: ca. 17:40 Uhr

Van Poppel vorn im Massensprint

Danny van Poppel (Trek) gewann in Lleida die 12. Etappe der Spanien-Rundfahrt 2015 im Massensprint. Der 22-jährige Niederländer setzte sich vor Daryl Impey (Orica) und Tosh van der Sande (Lotto) durch. John Degenkolb (Giant) war einmal mehr eingebaut und musste mit dem 5. Platz hinter Nikolas Maes (Etixx) Vorlieb nehmen. Degenkolb quittierte dies mit Faustschlägen auf seinen Lenker.

Für van Poppel war es der erste Erfolg bei einer 3-wöchigen Landesrundfahrt und der 6. Profisieg insgesamt. Er ließ sich auch durch einen Defekt 12 Kilometer vor dem Ziel nicht stoppen und kehrte rechtzeitig wieder ins Hauptfeld zurück. Im Sprint zog er links am machtlosen Degenkolb vorbei und übertrumpfte den bis dahin in Front liegenden Impey.

Ergebnis
1. Danny van Poppel (NED) - Trek 4:02:11
2. Daryl Impey (RSA) - Orica-Greenedge
3. Tosh van der Sande (BEL) - Lotto-Soudal
4. Nikolas Maes (BEL) - Etixx-Quick Step
5. John Degenkolb (GER) - Giant-Alpecin
6. Jempy Drucker (LUX) - BMC
7. Tom Van Asbroeck (BEL) - LottoNL-Jumbo
8. Kristian Sbaragli (ITA) - MTN-Qhubeka
9. José Joaquin Rojas (ESP) - Movista alle
10. Leonardo Duque (COL) - Colombia
11. Julien Simon (FRA) - Cofidis
12. Maximiliano Richeze (ARG) - Lampre-Merida gleiche
13. Carlos Barbero (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA
14. Vicente Reynes (ESP) - IAM
15. Niki Terpstra (NED) - Etixx-Quick-Step Zeit
- 174 Fahrer klassiert.
DNS Christopher Froome (GBR) - Sky

Froome mit Fußbruch über 6 Pässe, aber nun raus

In der Gesamtwertung tat sich einen Tag nach der Königsetappe nichts. Fabio Aru (Astana) verteidigte sein frisch erobertes Rotes Trikot mit 27 Sekunden vor Joaquim Rodriguez (Katusha) und 30 vor Tom Dumoulin (Giant). Zur 12. Etappe nicht mehr an den Start ging Chris Froome (Sky), der sich bei seinem Sturz zu Beginn der 11. Etappe - wie sich hinterher herausstellte - den Fuß gebrochen und dennoch über 6 Bergpässe hinweg das Ziel erreicht hatte.

Gesamtwertung
1. Fabio Aru (ITA) - Astana 47:14:30
2. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha +0:27
3. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano +0:30
4. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo +1:28
5. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge +1:29
6. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +1:52
7. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +1:54
8. Mikel Nieve (ESP) - Sky +1:58
9. Nairo Quintana (COL) - Movistar +3:07
10. Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka +4:15
11. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +5:19
12. Romain Sicard (FRA) - Europcar +6:41
13. Gianluca Brambilla (ITA) - Etixx-Quick Step +6:42
14. Fabrice Jeandesboz (FRA) - Europcar +7:29
15. Bart de Clercq (BEL) - Lotto-Soudal +9:50

Das Spitzenquintett des Tages bestand aus Alexis Gougeard (AG2R), Miguel Angel Rubiano (Colombia), Maxime Bouet (Etixx), Jaco Venter (MTN) und Bert-Jan Lindeman (LottoNL). In einer dramatischen Hatz wurden die 5 Ausreißer erst auf dem Schlusskilometer von der heranjagenden Sprintermeute geschluckt, zuletzt Bouet und Venter, die sich kurz zuvor von ihren 3 ehemaligen Begleitern gelöst hatten.


Vorschau auf diese Etappe: Nach Start in Andorra führt das 12. Teilstück der Spanien-Rundfahrt 2015 in südlicher Richtung durch Katalonien. Das letzte Renndrittel ist abfallend bis flach. Je nach Lust und Laune wäre dies eine Möglichkeit für die Sprinter, den Tagessieg in Lleida unter sich auszumachen. Sonst gehört er einem frühen Ausreißer.
Landkarte, Zeitplan und Profil auf www.lavuelta.com

11. Etappe Do 3. September: 12. Etappe 13. Etappe

Vuelta 2015

Vuelta a España 2015
12. Etappe (173,0km)
von Escalades-Engordany (AND)
nach Lleida

-km119 16:46 Coll de Bóixols
-km30 16:56 Gerb

Etappensieg:
Danny van Poppel (NED)

Rotes Trikot:
Fabio Aru (ITA)

Grünes Trikot:
Esteban Chaves (COL)

Bergtrikot:
Omar Fraile (ESP)

Kombinationswertung:
Tom Dumoulin (NED)

Teamwertung:
Sky

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2015 / Vuelta a España 2015, 12. Etappe (Lleida)