Vuelta a España 2015 - 7. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

6. Etappe Fr 28. August: 7. Etappe 8. Etappe

Zielankunft in Capileira: ca. 17:40 Uhr

Lindeman siegt, Aru holt auf, Froome fällt ab

Bert-Jan Lindeman (LottoNL) gewann überraschend die erste große Bergankunft der Vuelta 2015. Der 26-jährige Niederländer stammte allerdings aus der frühen Spitzengruppe des Tages. Aus dieser konnte sich außerdem Ilja Kotschewoi (Lampre) knapp retten vor dem besten Fahrer des Hauptfelds, der da hieß: Fabio Aru (Astana). Hingegen fiel Christopher Froome (Sky) auf den letzten 2 Kilometern um 27 Sekunden hinter den meisten Klassementfahrern zurück.

Der 20 Kilometer lange Schlussanstieg der 7. Etappe taugte nur zu kleineren Abständen, doch immerhin: Als Aru attackierte, musste Froome abreißen lassen. Aru holte am Ende in Capileira zwar nur 7 Sekunden plus 6 Sekunden Zeitgutschrift für den 3. Platz heraus, konnte so aber ein paar der Sekunden, die er auf den kurzen Schlussanstiegen der ersten Woche verloren hatte, wettmachen.

Lindeman lieferte sich mit Kotschewoi und Jérôme Cousin (Europcar) einen heißen Tanz um den Etappensieg, um den bis wenige Kilometer vor dem Ziel auch noch Txurruka (Caja Rural) mitmischte. Kotschewoi und Cousin attackierten abwechselnd. Doch Lindeman kämpfte sich immer wieder heran. Auf den letzten 500 Metern rutschte Cousin aus dem Pedal. 150 Meter vor dem Ziel distanzierte Lindeman seinen verbliebenen Gegner durch einen trockenen Antritt.

Ergebnis
1. Bert-Jan Lindeman (NED) - LottoNL-Jumbo 5:10:24
2. Ilja Kotschewoi (BLR) - Lampre-Merida +0:09
3. Fabio Aru (ITA) - Astana +0:29
4. Jérôme Cousin (FRA) - Europcar +0:34
5. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo +0:36
6. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge
7. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar
8. Nairo Quintana (COL) - Movistar alle
9 Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka
10. Nicolas Roche (IRL) - Sky
11. Daniel Martin (IRL) - Cannondale-Garmin gleiche
12. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha
13. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale
14. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano Zeit
15. Mikel Nieve (ESP) - Sky +0:45
16. Amets Txurruka (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA +0:51
17. Christopher Froome (GBR) - Sky +1:03
18. Bart de Clercq (Bel) - Lotto Soudal
19. Daniel Moreno (ESP) - Katusha
20. Frank Schleck (LUX) - Trek alle
21. Samuel Sanchez (ESP) - BMC gleiche
22. Mikel Landa (ESP) - Astana Zeit
...
26. Riccardo Zoidl (AUT) - Trek +1:21
28. Tejay van Garderen (USA) - BMC +1:25
34. Sergio Henao (COL) - Sky +1:33
- 189 Fahrer klassiert.

Die Gesamtführung verteidigte Esteban Chaves (Orica) mit 10 Sekunden vor Tom Dumoulin (Giant), der ebenso in der Gruppe der meisten Klassementbesten 5 Sekunden hinter Aru saß. Froome fiel vom 6. auf den 12. Platz zurück. Aus den Top-Ten büßte außerdem auf der 7. Etappe Daniel Moreno (Katusha) Zeit ein. Weiter an Boden verloren Landa (Astana) und van Garderen (BMC).

Gesamtwertung
1. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge 27:06:13
2. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano +0:10
3. Daniel Martin (IRL) - Cannondale-Garmin +0:33
4. Nicolas Roche (IRL) - Sky +0:36
5. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +0:49
6. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha +0:56
7. Nairo Quintana (COL) - Movistar +0:57
8. Fabio Aru (ITA) - Astana +0:57
9. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +1:18
10. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +1:19
11. Mikel Nieve (ESP) - Sky +1:21
12. Christopher Froome (GBR) - Sky +1:22
13. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo +1:29
14. Mikel Landa (ESP) - Astana +1:39
15. Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka +1:51
16. Tejay van Garderen (USA) - BMC +2:05
17. Sergio Henao (COL) - Sky +2:24
18. Gianluca Brambilla (ITA) - Etixx-Quick Step +2:25
19. Samuel Sanchez (ESP) - BMC +2:50
...
24. Frank Schleck (LUX) - Trek +3:25

In der Bergwertung schloss Lindeman zum bisher Führenden Omar Fraile (Caja Rural) auf. Fraile durfte aber das weiße Trikot mit den blauen Punkten behalten.

Bergwertung
1. Omar Fraile (ESP) - Caja Rural 13 p.
2. Bert-Jan Lindeman (NED) - LottoNL-Jumbo 13
3. Walter Pedraza (COL) - Colombia 7
4. Natnael Berhane (ERI) - MTN-Quubeka 7
5. Ilja Kotschewoi (BLR) - Lampre-Merida 7
6. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge 6

Als punktbester Fahrer wurde Chaves geehrt. Er nahm Peter Sagan (Tinkoff) das Grüne Trikot allerdings nur bei der Siegerehrung ab. Als Vertreter ist Sagan weiterhin in Grün unterwegs, da Chaves schon das Rote Trikot als Gesamtführender trägt.

Punktewertung
1. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge 66
2. Peter Sagan (SVK) - Tinkoff-Saxo 61
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar 56
4. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano 42
5. Nicolas Roche (IRL) - Sky 42
6. Daniel Martin (IRL) - Etixx-Quick Step 39
7. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha 37
8. John Degenkolb (GER) - Giant-Shimano 36

Zur Spitzengruppe des Tages gehörte außer Lindeman, Kotschewoi, Cousin und Txurruka noch Quintero (Colombia), der im Schlussanstieg nach Capileira als erster Fahrer des Quintetts zurückfiel.


Vorschau auf diese Etappe: Die 7. Etappe führt die Fahrer zur ersten großen Bergankunft der Vuelta 2015 in die Alpujarras nach Capileira. Nach den 3 kleineren Bergaufzielen der vergangenen Tage schärft sich nun das Bild in Sachen Gesamtwertung zunehmend. Der rund 20 Kilometer lange Schlussanstieg beginnt schon vor dem Talort Órgiva, flacht dann aber zwischendurch für rund 4 Kilometer ab. Danach werden die Fahrer für die letzten 7 Kilometer gleich mit den Steigungsprozenten von 11 empfangen. Stetig steigend geht es danach bis zur Ziellinie weiter, wo sich die Spreu vom Weizen getrennt hat. Knapp 2 Kilometer vor dem Ziel wird eine Steilstufe mit bis zu 14 % erreicht.
Landkarte, Zeitplan und Profil auf www.lavuelta.com
Capileira-Profil auf www.dorsal51.com (Zielankunft in Capileira, also nicht bis ganz oben)

Vuelta 2015

Vuelta a España 2015
7. Etappe (191,1km)
von Jódar
nach La Alpujarra

-km105 14:52 Puerto de Blancares
-km32 16:49 Lanjarón
-km0 17:40 Alto de Capileira

Etappensieg:
Esteban Chaves (COL)

Rotes Trikot:
Esteban Chaves (COL)

Grünes Trikot:
Esteban Chaves (COL)
- Vertreter: Peter Sagan

Bergtrikot:
Omar Fraile (ESP)

Kombinationswertung:
Esteban Chaves (COL)
- Vertreter: Tom Dumoulin

Teamwertung:
Sky

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2015 / Vuelta a España 2015, 7. Etappe (La Alpujarra-Capileira)