Vuelta a España 2015 - 1. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

Sa 22. August: 1. Etappe 2. Etappe

Zielankunft des letzten Teams: ca. 20:32 Uhr

BMC siegt bei Witz-Zeitfahren

BMC gewann das umstrittene Teamzeitfahren zum Auftakt der Spanien-Rundfahrt 2015. Tinkoff und Orica wurden nur um eine Sekunde von BMC verdrängt. Auf die Gesamtwertung hatte das Teamzeitfahren keinen Einfluss. Einen Tag vor dem Rennen reifte die Idee, dass der Kurs am Strand von Marbella zu gefährlich sei. Die enge, kurvige Strecke führte über 7 verschiedene Untergründe, beispielsweise über Sand, Matten und einen Holzsteg.

Daher war das Teamzeitfahren letztlich ein Muster ohne Wert. Lediglich die wagemutigen Teams fuhren um den Tagessieg. Aus sportlicher Sicht war dieser Tag vergeudet. Beim Giro d'Italia reizte der Veranstalter seine Karten in Sachen Streckenführung beim Teamzeitfahren vollständig aus, als man auf einer zum Radweg umgebauten alten Bahntrasse fuhr. Auch dort war die Strecke schon eng. Die Vuelta-Streckenplaner schossen nun aber übers Ziel hinaus, das da hieß: Medienwirksamkeit um jeden Preis.

Ergebnis
1. BMC 8:10
2. Tinkoff-Saxo +0:01
3. Orica-Greenedge +0:01
4. LottoNL-Jumbo +0:08
5. Etixx-Quick Step +0:10
6. Trek +0:11
7. Lotto-Soudal +0:18
8. Caja Rural-Seguros RGA +0:18
9. Movistar +0:24
10. Cofidis +0:27
11. IAM +0:27
12. Lampre-Meirda +0:27
13. Astana +0:30
14. MTN-Qhubeka +0:30
15. Colombia +0:33
16. FDJ +0:44
17. Katusha +0:54
18. AG2R La Mondiale +1:00
19. Giant-Alpecin +1:07
20. Sky +1:11
21. Cannondale-Garmin +1:20
22. Europcar +2:15
Gesamtwertung
keine, da Teamzeitfahren nicht hierfür gewertet

Auch wenn es keine Gesamtwertung gab, schlüpfte Peter Velits ins Rote Trikot des Gesamtführenden. Denn der Slowake erreichte als erster Fahrer von BMC das Ziel. Noch kurioser war die Verteilung der 3 anderen Wertungstrikots, die wahrscheinlich für die Sponsoren irgendwie unters Volk gebracht werden mussten. So erhielten jeweils die ersten Fahrer der Teams auf den Plätzen 1 bis 4 der Tageswertung die Trikots - Sagan (Tinkoff) das Grüne Trikot, Meyer (Orica) das weiße Trikot für die Kombinationswertung und van Asbroeck (LottoNL) das Bergtrikot. Einem großen Radrennen ist dieser ganze Zirkus nicht würdig.


Vorschau auf diese Etappe: Die Vuelta 2015 wird mit einem 7,4 Kilometer kurzen Teamzeitfahren in Marbella eröffnet. Die Startrampe ist im Puerto Banus, dem Jachthaften von Marbella, aufgebaut. Bereits im Vorjahr startete die Spanien-Rundfahrt mit einem Teamzeitfahren in Andalusien, das allerdings 5 Kilometer länger war. Angesichts der Kürze des Teamzeitfahrens 2015 dürften die Rückstände selbst von schwachen Zeitfahrteams unter einer Minute liegen. Auch die nächsten 2 Tage der Vuelta 2015 spielen sich komplett in der Provinz Malaga ab.
Landkarte, Zeitplan und Profil auf www.lavuelta.com
Nachtrag: Die Zeiten des Teamzeitfahren fließen nicht in die Einzelgesamtwertung ein. Zu dieser Entscheidung kam es einen Tag vor dem Rennen, nachdem u.a. einige Fahrer über Twitter Fotos und Kommentare zur abenteuerlichen Streckenführung posteten. Das «Strandzeitfahren» von Marbella beinhaltet demnach eine schmale, kurvige Holzbrücke, sandige Strandpromenaden, einen Abschnitt mitten durch den Sandstrand auf Matten, mehrere Schwellen und zum Abschluss eine Rampe auf einen Steg über den Strand.

Is the @UCI_cycling serious that this is acceptable? Union??? pic.twitter.com/4Sb2NktRQ7

— Rory Sutherland (@rorysutherland1) 20. August 2015

 

Vuelta ttt!!!! Are you joking???? pic.twitter.com/koVlW7T72w

— nicholas roche (@nicholasroche) 20. August 2015

 

Ploegentijdrit zaterdag. Rubberen matten, zandweg. pic.twitter.com/8mJRis0ilx

— Thomas De Gendt (@DeGendtThomas) 20. August 2015

 

Preview of Saturday's @lavuelta 7,4km TTT course 😯😳😕 pic.twitter.com/PbnIbDBTWn

— Chris Froome (@chrisfroome) 20. August 2015

Nichtsdestotrotz:

Startzeiten

18:48 MTN-Qhubeka
18:53 Colombia
18:58 FDJ
19:03 LottoNL-Jumbo
19:08 AG2R La Mondiale
19:13 Cannondale-Garmin
19:18 IAM
19:23 Cofidis
19:28 Caja Rural-Seguros RGA
19:33 Europcar
19:38 Orica-Greenedge
19:43 Trek
19:48 Tinkoff-Saxo
19:53 Giant-Alpecin
19:58 Etixx-Quick Step
20:03 Lotto-Soudal
20:08 Lampre-Merida
20:13 BMC
20:18 Astana
20:23 Movistar
20:28 Sky
20:33 Katusha

Sa 22. August: 1. Etappe 2. Etappe

Vuelta 2015

Vuelta a España 2015
1. Etappe (7,4km/Teamzeitfahren)
in Marbella

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2015 / Vuelta a España 2015, 1. Etappe (Puerto Banús - Marbella) Teamzeitfahren