Vuelta a España 2014 - Einladungen

Übersicht - Etappenplan - Teams - Vuelta-Siegerliste

An der Spanien-Rundfahrt 2014 nehmen 22 Teams teil. Neben den 18 ProTeams erhielten die Zweitdivisinäre Caja Rural (Spanien), Cofidis (Frankreich), IAM (Schweiz) und MTN (Südafrika) Einladungen per Wildcard.

Automatisch qualifiziert für die Vuelta 2014 sind die 18 ProTeams mit WorldTour-Status:

Hinzu kommen 4 Teams, die sich der Veranstalter selbst per Wildcard aussuchte. Für 2 dieser Wildcards brauchte man kein Prophet zu sein: Caja Rural ist das einzige spanische Professional Continental-Team. Und Cofidis ist nicht nur Hauptsponsor des gleichnamigen französischen Teams, sondern auch einer der Vuelta-Hauptsponsoren. Diese beiden Teams waren also für die Vuelta 2014 praktisch gesetzt.

Vakante Wildcards für IAM und MTN
Die 2 weiteren Wildcards hingen wohl u.a. von den Einladungen für die weiteren großen Rundfahrten (Giro d'Italia, Tour de France) ab. Die Wahrscheinlichkeit auf eine Vuelta-Einladung wäre demnach gesunken, wenn die aussichtsreichsten Kandidaten (IAM, MTN, Colombia, Netapp oder Wanty) schon Wildcards für die anderen Rundfahrten in der Tasche hatten. Denn außer bei IAM geben die Teamkader eigentlich nicht mehr her als eine große Rundfahrt im Jahr. Prompt erhielt IAM bei der Vuelta ein zweites Grand-Tour-Ticket und MTN das erste der jeweils noch jungen Teamgeschichte, während Colombia (schon beim Giro), Netapp (schon bei der Tour) und Wanty (eher auf Klassiker spezialisiert) leer ausgingen.

Vuelta 2014
Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2014 / Vuelta a España 2014, Einladungen