Vuelta a España 2014 - 17. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

16. Etappe Mi 10. September: 17. Etappe 18. Etappe

Zielankunft in A Coruña: ca. 17:40 Uhr

Degenkolb vor Matthews und Cancellara
John Degenkolb (Giant) gewann die 17. Etappe der Vuelta 2014 im Sprint eines sehr ausgedünnten Feldes. Für Degenkolb war es der 4. Tagessieg im Rahmen der diesjährigen Spanien-Rundfahrt. Je eine Radlänge Rückstand hatten etwa gleichauf Michael Matthews (Orica) und Fabian Cancellara (Trek) auf den nächsten Plätzen.

Ergebnis
1. John Degenkolb (GER) - Giant-Shimano 4h26:07
2. Michael Matthews (AUS) - Orica-Greenedge
3. Fabian Cancellara (SUI) - Trek
4. Jasper Stuyven (BEL) - Trek alle
5. Roberto Ferrari (ITA) - Lampre-Merida
6. Koldo Fernandez (ESP) - Garmin-Sharp
7. Geoffrey Soupe (FRA) - FDJ.fr gleiche
8. Danilo Wyss (SUI) - BMC
9. Damiano Caruso (ITA) - Cannondale
10. Vicente Reynes (ESP) - IAM Zeit
- 169 Fahrer klassiert.
DNS Tanel Kangert (EST) - Astana
DNS Rigoberto Uran (COL) - Omega-Quick Step
DNS Christian Knees (GER) - Sky
DNS Haimar Zubeldia (ESP) - Trek

Unter den Klassemenbesten gab es einen Tag nach dem Ruhetag und vor den entscheidenden 4 Tagen keine Veränderungen. Alberto Contador (Tinkoff) behielt die Gesamtführung mit 96 Sekunden vor Alejandro Valverde (Movistar) und 99 vor Chris Froome (Sky).

Gesamtwertung
1. Alberto Contador (ESP) - Tinkoff-Saxo 67h51:07
2. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +1:36
3. Christopher Froome (GBR) - Sky +1:39
4. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha +2:29
5. Fabio Aru (ITA) - Astana +3:38
6. Daniel Martin (IRL) - Garmin-Sharp +6:17
7. Robert Gesink (NED) - Belkin +6:43
8. Samuel Sanchez (ESP) - BMC +6:55
9. Warren Barguil (FRA) - Giant-Shimano +8:37
10. Damiano Caruso (ITA) - Cannondale +9:10

Rohan Dennis (BMC), Lluis Mas (Caja Rural), Elia Favilli (Lampre), Daniel Teklehaimanot (MTN) und Bob Jungels (Trek) bildeten die Spitzengruppe des Tages. Mas wurde schon eher eingeholt, Teklehaimanot an einer der Bergaufstellen rund 10 Kilometer vor dem Ziel, als sich dahinter auch das Hauptfeld verkleinerte. Das verbliebene Trio an der Spitze war 2 Kilometer vor dem Ziel fast gestellt, doch nur Jungels wurde eingeholt. Denn Dennis und Favilli probierten es noch und hielten sich immerhin bis in den Schlusskilometer hinein.


Einschätzung vor der Etappe: Der Rest der Vuelta 2014 spielt sich in Galicien ab. Nach dem 2. Ruhetag bietet die 17. Etappe die letzte Möglichkeit auf einen Massensprint. Die verbliebenen Sprinter im Feld werden sich diese Chance in A Coruña doch nicht von den Ausreißern nehmen lassen?
Profil, Landkarte und Zeitplan auf www.lavuelta.com

16. Etappe Mi 10. September: 17. Etappe 18. Etappe

Spanien-Rundfahrt 2014

Vuelta a España 2014
17. Etappe (190,7km)
von Ortigueira
nach A Coruña

-km113 14:51 Pontedeume
-km19 17:11 Arteixo

Etappensieger:
John Degenkolb (GER)

Rotes Trikot:
Alberto Contador (ESP)

Grünes Trikot:
John Degenkolb (GER)

Bergtrikot:
Luis Leon Sanchez (ESP)

Kombinationswertung:
Alejandro Valverde (ESP)

Teamwertung:
Katusha

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2014 / Vuelta a España 2014, 17. Etappe (Ortigueira - A Coruña)