Vuelta a España 2012 - 19. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

18. Etappe Fr 7. September: 19. Etappe 20. Etappe

Zielankunft in La Lastrilla: ca. 17:40 Uhr

Gilbert in WM-Form
Philippe Gilbert holte in La Lastrilla seinen 2. Tagessieg bei der Vuelta a España 2012 und untermauerte damit nach vorher überraschend schwacher Saison seine Ambitionen für die Straßen-WM in Limburg. Im ansteigenden Sprint eines kleinen Feldes setzte sich Gilbert mit mehreren Radlängen Vorsprung vor Alejandro Valverde (Movistar) durch, gefolgt vom Katusha-Duo mit Moreno und Rodriguez.

Im welligen Finale der 19. Etappe zerplatzte das Hauptfeld - vorne dabei waren alle wichtigen Klassementfahrer und auch einige Sprinter, darunter John Degenkolb (Argos). Der 4-fache Etappensieger wartete diesmal nicht bis zum Schluss ab und suchte mit Roche (AG2R), Breschel (Rabobank) und Flecha (Sky) eine Vorentscheidung knapp 3 Kilometer vor dem Ziel. Auf dem letzten Kilometer waren Roche und Degenkolb noch in Front. Dann trat Gilbert an, dem nur Swift (Sky) nachsetzte. Die beiden rissen eine Lücke zum Verfolgerfeld und überholten Roche und Degenkolb. Schließlich musste auch Swift den entfesselten Gilbert ziehen lassen.

Ergebnis
1. Philippe Gilbert (BEL) - BMC 4h56:25
2. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar alle
3. Daniel Moreno (ESP) - Katusha gleiche
4. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha Zeit
5. Gianni Meersman (BEL) - Lotto-Belisol +0:03
6. Bauke Mollema (NED) - Rabobank
7. Jan Bakelants (BEL) - RadioShack-Nissan
8. Ben Swift (GBR) - Sky alle
9. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale
10. Sergio Henao (COL) - Sky
11. Alberto Contador (ESP) - Saxo Bank-Tinkoff gleiche
12. Gorka Verdugo (ESP) - Euskaltel-Euskadi
13. Robert Gesink (NED) - Rabobank
14. Przemyslaw Niemec (POL) - Lampre-ISD Zeit
15. Michel Kreder (NED) - Garmin-Sharp +0:06
16. Igor Anton (ESP) - Euskaltel-Euskadi
17. Lloyd Mondory (FRA) - AG2R La Mondiale
18. Andrew Talansky (USA) - Garmin-Sharp alle
19. Laurens ten Dam (NED) - Rabobank gleiche
20. Maxime Bouet (FRA) - AG2R La Mindiale Zeit
...
22. Christopher Froome (GBR) - Sky +0:11
25. Nicolas Roche (IRL) - AG2R La Mondiale +0:11
31. John Degenkolb (GER) - Argos-Shimano +0:41
38. Winner Anacona (COL) - Lampre-ISD +1:06
39. Maxime Monfort (BEL) - RadioShack-Nissan +1:06
40. Tomasz Marczynski (POL) - Vacansoleil-DCM +1:06
41. Beñat Intxausti (ESP) - Movistar +1:06
42. Bart de Clerq (BEL) - Lotto-Belisol +1:06
- 177 Fahrer klassiert.
DNS Jesus Rosendo (ESP) - Andalucia

Hinter Joaquin Rodriguez (Katusha) wurden 3 Sekunden Abstand notiert. Der Gesamtführende Alberto Contador (Saxo) kam auf dem 11. Platz an. Weitere 4 Sekunden ergatterte Rodriguez bei einem Zwischensprint 12 Kilometer bei dem Ziel. Diesen gewann allerdings Valverde, der außer diesen 6 Sekunden auch noch 8 Sekunden Zeitgutschrift im Ziel verbuchte.

Der Rückstand zu Contador verringerte sich für Valverde also um 14 auf 95 Sekunden. Daniel Moreno schnappte auf dem 3. Platz der Tageswertung seinem Kapitän Rodriguez 4 Sekunden Gutschrift weg. Robert Gesink (Rabobank) holte wie am Vortag beim Zwischensprint weitere Sekunden auf. Mindestens die ersten 6 Plätze der Gesamtwertung sind also 2 Tage vor Vuelta-Ende noch heiß umkämpft.

Gesamtwertung
1. Alberto Contador (ESP) - Saxo Bank-Tinkoff 77h21:49
2. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +1:35
3. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha +2:23
4. Christopher Froome (GBR) - Sky +9:40
5. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +11:29
6. Robert Gesink (NED) - Rabobank +11:58
7. Laurens ten Dam (NED) - Rabobank +12:58
8. Andrew Talansky (USA) - Garmin-Sharp +13:09
9. Igor Anton (ESP) - Euskaltel-Euskadi +13:52
10. Beñat Intxausti (ESP) - Movistar +15:13
11. Gorka Verdugo (ESP) - Euskaltel-Euskadi +15:54
12. Nicolas Roche (IRL) - AG2R La Mondiale +16:30
13. Sergio Henao (COL) - Sky +18:07
14. Tomasz Marczynski (POL) - Vacansoleil-DCM +18:14
15. Przemyslaw Niemec (POL) - Lampre-ISD +19:13
16. Maxime Monfort (BEL) - RadioShack-Nissan +19:15
17. Bart de Clerq (BEL) - Lotto-Belisol +19:21
18. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale +20:24
19. Winner Anacona (COL) - Lampre-ISD +21:11
20. Maxime Bouet (FRA) - AG2R La Mindiale +28:16
21. Jan Bakelants (BEL) - RadioShack-Nissan +28:48

Die beiden Ausreißer des Tages, Toribio (Andalucia) und Galdos (Caja Rural), standen gegen die vereinten Kräfte des Pelotons auf verlorenem Posten. Sie wurden schon vor den Hügeln vor La Lastrilla eingeholt.


Einschätzung vor der Etappe: Die 19. Etappe der Vuelta 2012 führt nach La Lastrilla. Dort dürften im Klassement aussichtslose Ausreißer den Tagessieg unter sich ausmachen, sofern die Sprinterteams wegen schwindender Kräfte und dem etwas welligen Finale nichts dagegen haben.
Landkarte, Zeittabelle & Profil auf www.lavuelta.com

18. Etappe Fr 7. September: 19. Etappe 20. Etappe

Vuelta 2012

Vuelta a España 2012
19. Etappe (178,4km)
von Peñafiel
nach La Lastrilla

Etappensieger:
Philippe Gilbert (BEL)

Rotes Trikot:
Alberto Contador (ESP)

Grünes Trikot:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Bergtrikot:
Simon Clarke (AUS)

Kombinationswertung:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Teamwertung:
Movistar

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2012 / Vuelta a España 2012, 19. Etappe (La Lastrilla)