Vuelta a España 2012 - 9. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

8. Etappe So 26. August: 9. Etappe 10. Etappe

Zielankunft in Barcelona: ca. 17:40 Uhr

Gilbert und Rodriguez am Montjuic fort
Philippe Gilbert (BMC) und Joaquin Rodriguez (Katusha) nutzten die Montjuic-Steigung kurz vor dem Ziel, um sich auf der 9. Vuelta-Etappe aus dem Hauptfeld entscheidend abzusetzen. Gilbert, der Seriensieger von 2011, verbuchte damit Ende August 2012 seinen ersten Saisonsieg nach bisher verkorkster Saison. Rodriguez baute in seiner Heimatstadt Barcelona seine Führung in der Gesamtwertung noch einmal leicht aus. Den 3. Platz in der Tageswertung belegte Tiralongo (Astana), der aus dem dezimierten ersten Feld auf dem Schlusskilometer ausgebrochen war. Rodriguez' Hauptkonkurrenten um den Gesamtsieg verloren 12 Sekunden plus die 8 Sekunden Gutschrift, die Rodriguez für den 2. Platz erhielt.

Die 9. Etappe der Spanien-Rundfahrt ging 5 Kilometer vor dem Ziel in die heiße Phase, als Barcelonas Hausberg zu erklimmen war. Alberto Contador (Saxo) zeigte eine Attacke, die jedoch nichts einbrachte. Eindrücklicher war dann Alessandro Ballans (BMC) Antritt, den allerdings kurz vor der Kuppe Rodriguez konterte. Anders als Ballan konnte sich dessen Teamkollege Gilbert noch an Rodriguez heranbeißen. Auf der Abfahrt arbeitete das Spitzenduo zusammen. Im Zielsprint war Gilberts Sieg reine Formsache, zumal Rodriguez Überlegungen bezüglich des Gesamtklassements über den Etappensieg in der Heimat stellen musste.

Ergebnis
1. Philippe Gilbert (BEL) - BMC 4h45:28
2. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha gl.Zeit
3. Paolo Tiralongo (ITA) - Astana +0:07
4. Tomasz Marczynski (POL) - Vacansoleil-DCM +0:09
5. Daniele Bennati (ITA) - RadioShack-Nissan alle
6. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar gleiche
7. Nacer Bouhanni (FRA) - FDJ-Bigmat Zeit
8. Gorka Verdugo (ESP) - Euskaltel-Euskadi +0:12
9. Gianni Meersman (BEL) - Lotto-Belisol
10. Igor Anton (ESP) - Euskaltel-Euskadi
11. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale
12. Przemyslaw Niemec (POL) - Lampre-ISD alle
13. Bauke Mollema (NED) - Rabobank
14. Alberto Losada (ESP) - Katusha
15. Lloyd Mondory (FRA) - AG2R La Mondiale gleiche
...
21. Alberto Contador (ESP) - Saxo Bank-Tinkoff
43. Christopher Froome (GBR) - Sky Zeit
98. John Degenkolb (GER) - Argos-Shimano +2:20
- 194 Fahrer klassiert.

Von Rodriguez' Rotem Trikot des Gesamtführenden ist Chris Froome (Sky) nun 53 Sekunden entfernt. In weiteren 7-Sekunden-Schritten folgen Contador und Alejandro Valverde (Movistar). Ein anderer Gesamtsieger der Spanien-Rundfahrt 2012 als aus diesem Quartett scheint zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgeschlossen zu sein.

Gesamtwertung
1. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha 34h44:55
2. Christopher Froome (GBR) - Sky +0:53
3. Alberto Contador (ESP) - Saxo Bank-Tinkoff +1:00
4. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +1:07
5. Robert Gesink (NED) - Rabobank +2:01
6. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +2:08
7. Nicolas Roche (IRL) - AG2R La Mondiale +2:34
8. Igor Anton (ESP) - Euskaltel-Euskadi +3:07
9. Laurens ten Dam (NED) - Rabobank +3:18
10. Bauke Mollema (NED) - Rabobank +3:27
11. Przemyslaw Niemec (POL) - Lampre-ISD +3:40
12. Eros Capecchi (ITA) - Liquigas-Cannondale +3:40
13. Tomasz Marczynski (POL) - Vacansoleil-DCM +3:43
14. Sergio Henao (COL) - Sky +3:54
15. Winner Anacona (COL) - Lampre-ISD +3:58
16. Andrew Talansky (USA) - Garmin-Sharp +4:00
17. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale +4:02
18. Steve Morabito (SUI) - BMC +4:29
19. Maxime Monfort (BEL) - RadioShack-Nissan +4:32

Für viele Sprinter erwies sich der Montjuic als zu schwierig, so auch für den 3-fachen Etappensieger John Degenkolb (Argos). Er verlor die Führung in der Punktewertung an Rodriguez, darf das Grüne Trikot aber weiterhin als Vertreter tragen, weil bei Rodriguez selbstverständlich das Rote Trikot vorgeht. Von den Sprintern platzierten sich Bennati (RadioShack) und Bouhanni (FDJ) in den Top-10 der Tageswertung.

Punktewertung
1. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha 85 p.
2. John Degenkolb (GER) - Argos-Shimano 76
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar 76
4. Christopher Froome (GBR) - Sky 51
5. Daniele Bennati (ITA) - RadioShack-Nissan 50


Einschätzung vor der Etappe: Das 9. Teilstück der Spanien-Rundfahrt 2012 führt von Andorra nach Barcelona. Mit einer Distanz von nur 196,3 Kilometern ist diese Etappe erstaunlicherweise die zweitlängste der diesjährigen Vuelta. Barcelonas Hausberg Montjuic steht - zum Ärger der Sprinter - 3,4 Kilometer vor dem Ziel im Profil. Es folgt ein langer Transfer von Katalonien nach Galicien und der 1. Ruhetag der Vuelta 2012.
Landkarte, Zeittabelle & Profil auf www.lavuelta.com

8. Etappe So 26. August: 9. Etappe 10. Etappe

Vuelta 2012

Vuelta a España 2012
9. Etappe (196,3km)
von Andorra (AND)
nach Barcelona

Etappensieger:
Philippe Gilbert (BEL)

Rotes Trikot:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Grünes Trikot:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Bergtrikot:
Alejandro Valverde (ESP)

Kombinationswertung:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Teamwertung:
Rabobank

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2012 / Vuelta a España 2012, 9. Etappe (Andorra - Barcelona)