Vuelta a España 2011 - Übersicht

(ESP/WorldTour) - Etappenplan - Teams - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

Cobo Überraschungssieger, nur 13 Sekunden vor Sensationsmann Froome!

Etwas überraschend gelang Juan Jose Cobo (Geox) der Gesamtsieg bei der 66. Vuelta a España. Der 29-jährige Spanier rettete am Ende läppische 13 Sekunden auf den 26-jährigen Briten Christopher Froome (Sky). Der 2. Platz des in Afrika aufgewachsenen Froome war die noch größere Überraschung als der Triumph Cobos. Das Podium in Madrid komplettierte nach 21 Etappen Froomes Landsmann und Teamkollege Bradley Wiggins, für den Froome bis zur 15. Etappe Helferdienste verrichtete. Hinter Wiggins folgten im Endklassement Mollema (Rabobank) und Cobos ursprünglicher Kapitän Mentschow. Aus deutscher Sicht setzten Marcel Kittel (Skil) und Tony Martin (HTC) mit ihren Etappensiegen für Akzente. Die meisten Etappensiege verbuchte Peter Sagan (Liquigas) mit 3 Tageserfolgen. David Moncoutie (Cofidis) gewann zum 4. Mal hintereinander die Bergwertung, was vor ihm in Folge noch niemand schaffte.
Endklassements der Vuelta 2011

Für Ergebnisse bitte die gewünschte Etappe anklicken:

Etappenplan der Spanien-Rundfahrt 2011
20.8.: 1. Etappe, Benidorm - Benidorm (Teamzeitfahren)
21.8.: 2. Etappe, La Nucia - Playas de Orihuela
22.8.: 3. Etappe, Petrer - Totana
23.8.: 4. Etappe, Baza - Sierra Nevada (Bergankunft)
24.8.: 5. Etappe, Sierra Nevada - Valdepeñas de Jaén (Hügelankunft)
25.8.: 6. Etappe, Ubeda - Cordoba
26.8.: 7. Etappe, Almaden - Talvera de la Reina
27.8.: 8. Etappe, Talavera de la Reina - San Lorenzo de El Escorial (bergig)
28.8.: 9. Etappe, Villacastin - Sierra de Bejar La Covatilla (Bergankunft)
29.8.: 10. Etappe, Salamanca - Salamanca (Einzelzeitfahren)
30.8.: «Ruhetag»
31.8.: 11. Etappe, Verin - Alto de la Manzaneda (Bergankunft)
  1.9.: 12. Etappe, Ponteareas - Pontevedra
  2.9.: 13. Etappe, Sarria - Ponferrada
  3.9.: 14. Etappe, Astorga - La Farrapona Lagos de Somiedo (Bergankunft)
  4.9.: 15. Etappe, Aviles - Angliru (Bergankunft)
  5.9.: «Ruhetag»
  6.9.: 16. Etappe, Palencia - Haro
  7.9.. 17. Etappe, Faustino V - Peña Cabarga (Bergankunft)
  8.9.: 18. Etappe, Solares - Noja
  9.9.: 19. Etappe, Noja - Bilbao
10.9.: 20. Etappe, Bilbao - Vitoria
11.9.: 21. Etappe, Jarama - Madrid

Der gesamte Vuelta-Etappenplan wurde am 12. Januar 2011 präsentiert.

Die 66. Vuelta a España (Spanien-Rundfahrt) dauert vom 20. August bis zum 11. September 2011. Im Streckenplan enthalten sind etliche Bergankünfte. Deren Anhäufung und Schwierigkeitsgrad wird eigentlich nur noch übertroffen von der Giro-Ausgabe 2011. Die Vuelta 2011 beginnt mit einem Teamzeitfahren in Benidorm, dem WM-Ort von 1992. Nur (oder sollte man schreiben: sogar?) weitere 47 Kilometer gegen die Uhr gibt es auf der 10. Etappe in Salamanca. Abgesehen von ein paar Sprinteretappen liegt der Fokus ansonsten auf den Bergstraßen. Ein Wiedersehen gibt es bei der Vuelta mit dem Alto de l'Angliru. Der supersteile Ziegenpfad in Asturien stand zuletzt 2008 um Vuelta-Profil.

Außer dem Angliru-Anstieg stehen weitere Bergankünfte in der Sierra Nevada, in Valdepeñas de Jaen, San Lorenzo de El Escorial, La Covatilla in der Sierra Bejar, Manzaneda, La Farrapona und Peña Cabarga auf dem Programm. Das macht bei dieser Zählung also 8 Bergankünfte auf 21 Etappen! Der Veranstalter spricht allerdings «nur» von 6 Bergankünften, da 2 Bergaufziele vergleichsweise kurz ausfallen. Bergüberfahrten in Zielnähe sind 2011 in weiteren Bergetappen eingebaut. Dennoch sind viele Sprinter am Start, vor allem um sich optimal auf die dann flache Straßen-WM in Dänemark vorzubereiten.

Der Veranstalter lud zur Vuelta a España 2011 neben den 18 ProTour-Teams 4 weitere Teams per Wildcard ein: Andalucia, Cofidis, Geox und Skil.
Vuelta-Teams 2011 inkl. schnörkelloser Druckversion

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.lavuelta.com
    - Landkarte und Etappenplan
Profile einiger Bergankünfte auf salite.ch:
    - San Lorenzo de el Escorial
    - Sierra de Bejar - La Covatilla
    - Estacion de Esqui Alto de Manzaneda
    - La Farrapona
    - Alto de Angliru
    - Peña Cabarga
 (provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Nibali)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Valverde)

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2011