Vuelta a España 2010 - Einladungen

Übersicht mit Etappenplan - Teams - Endklassement - Siegerliste

Die teilnehmenden Teams bei der Vuelta a España 2010 sind weitgehend identisch mit den Teams bei der Tour de France 2010. Statt RadioShack und BMC dürfen bei der Spanien-Rundfahrt Andalucia und Xacobeo antreten.

16 Teams hatten den Vuelta-Start von vornherein sicher. Vor 2 Jahren gestanden die Veranstalter der 3 großen Rundfahrten den damals 18 Teams mit ProTour-Status das Startrecht bei ihren Rennen bis 2010 ein. Von diesen Teams sind Gerolsteiner und Crédit Agricole inzwischen aufgelöst. Es bleiben:

(Bouygues Telecom und Cofidis haben inzwischen keinen ProTour-Status mehr, was allerdings auf die Einladung keine Auswirkung hat.)

Im Juni 2010 verteilte der Veranstalter zusätzlich 6 Wildcards:

Standesgemäß erhielten also mit Andalucia und Xacobeo 2 kleinere spanische Teams eine Wildcard. Der Verzicht auf BMC kam wenig überraschend, da deren einziger konkurrenzfähiger Fahrer, Cadel Evans, bereits bei Giro d'Italia und Tour de France im Einsatz war. RadioShack hingegen war auch selbst darüber erstaunt, nicht in der Teamliste für die Vuelta 2010 zu stehen.

Spanien-Rundfahrt 2010
Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España 2010 / Vuelta a España 2010, Einladungen - Wildcards