Veenendaal-Veenendaal 2008

(NED/1.HC) - Siegerliste Veenendaal-Veenendaal

Doppelsieg für Gerolsteiner, Förster vorn!
Robert Förster (Gerolsteiner) gewann in Veenendaal das Radrennen, dessen Name seit 2006 offiziell «Dutch Food Valley Classic» lautet. Im Massensprint setzte sich der 30-jährige Deutsche deutlich durch. Sein Anfahrer Sven Krauss wurde sogar noch Zweiter und machte damit den Doppelsieg für Gerolsteiner perfekt. Auf den 3. Platz kam Niko Eeckhout (Topsport Vlaanderen). Das Eintagesrennen, das seit 1985 in der niederländischen Provinz Gelderland ausgetragen wird, führte über 208,5 Kilometer kreuz und quer durch das größte zusammenhängende Waldgebiet der Niederlande.

11. Juni 2008
Ergebnis der 23. Auflage Veenendaal-Veenendaal (208,5km)
1. Robert Förster (GER) - Gerolsteiner 4h58:55
2. Sven Krauss (GER) - Gerolsteiner
3. Niko Eeckhout (BEL) - Topsport Vlaanderen
4. Kenny Van Hummel (NED) - Skil-Shimano alle
5. Niki Terpstra (NED) - Team Milram
6. Wouter Weylandt (BEL) - Quick Step
7. Martijn Maaskant (NED) - Slipstream-Chipotle gleiche
8. Bobbie Traksel (NED) - P3Transfer
9. Stefan van Dijk (NED) - Mitsubishi-Jartazi
10. Jauhen Hutarowitsch (BLR) - Française des Jeux Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.dutchfoodvalleyclassic.nl/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Steffen Radochla)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Veenendaal-Veenendaal 2008