3 Valli Varesine 2015

(ITA/1.HC) - Siegerliste Tre Valli Varesine

Nibali auf dem Weg zum goldenen Herbst

Das italienische Tagesrennen 3 Valli Varesine wurde 2015 zur Beute von Vincenzo Nibali (Astana). Nach eher verkorkster Saison setzt der Top-Rundfahrer nun wenigstens noch zu einem goldenen Herbst in seinem Heimatland an.

Auf dem Schlussrundkurs in Varese sprang Nibali am letzten Anstieg aus einer ersten Gruppe davon. Der 30-jährige Italiener vollendete das Rennen als Solist 8 Sekunden vor Sergej Firsanow (Rusvelo), der sich knapp vor dem sprintenen Verfolgerfeld den 2. Platz sicherte. Das Podium komplettierte Giacomo Nizzolo (Trek).

3 Valli Varesine rückte 2015 im Rennkalender noch ein bisschen weiter nach hinten, und zwar auf den letzten Mittwoch im September, 3 Tage nach der Straßen-WM und unmittelbar vor den italienischen Herbstklassikern Mailand-Turin, Piemont-Rundfahrt und Lombardei-Rundfahrt. Damit war 3 Valli Varesine 2015 zeitlich getrennt von Coppa Bernocchi und Coppa Agostoni. Mit diesen beiden Rennen hatte 3 Valli Varesine zuvor das sogenannte «Trittico Lombardo», einer Serie aus 3 Eintagesrennen in der Nord-Lombardei, gebildet.

Mi 30. September 2015, Busto Arsizio - Varese
Ergebnis der 95. Auflage Tre Valli Varesine (198km)
1. Vincenzo Nibali (ITA) - Astana 4:44:09
2. Sergej Firsanow (RUS) - Rusvelo +0:08
3. Giacomo Nizzolo (ITA) - Trek +0:09
4. Simone Ponzi (ITA) - Southeast
5. Fabio Felline (ITA) - Trek
6. Kristian Sbaragli (ITA) - MTN-Qhubeka
7. Kenny Elissonde (FRA) - FDJ
8. Damiano Cunego (ITA) - Nippo-Vini Fantini
9. Antonio Parrinello (ITA) - d'Amico-Botecchia
10. Francesco Gavazzi (ITA) - Southeast
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.trevallivaresine.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Michael Albasini)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / 3 Valli Varesine 2015