Mailand-Turin 2017

(ITA/1.HC) - Siegerliste Mailand-Turin

Uran am Schlussberg am schnellsten

Rigoberto Uran (Cannondale) gewann das Tagesrennen Mailand-Turin 2017 nach einem knapp 3 Kilometer langen Solo am Schlussberg. Der Tour-de-France-Zweite rettete wenige Sekunden auf den sich heranpirschenden Adam Yates (Orica). Um den 3. Platz behauptete sich ein ehemaliger Grand-Tour-Sieger gegen einen anderen, und zwar Fabio Aru (Astana) vor Nairo Quintana (Movistar).

Auch 2017 endete der Herbstklassiker Mailand-Turin an der Basilika di Superga, d.h. mit einer Bergankunft. Der Schlussanstieg (4,9 Kilometer ist lang und im Schnitt 9,1 % steil, maximal 14 % in der Mitte des Anstiegs) stand ein weiteres Mal 20 Kilometer vor dem Ziel im Profil des ansonsten vorwiegend flachen Eintagesrennens.

Bei der ersten Überfahrt ließ Julian Alaphilippe (Quick Step) seine Muskeln spielen und fuhr als Solist 20 Sekunden voraus. Doch wie schon bei der WM elf Tage zuvor war Alaphilippe als Einzelkämpfer chancelos - und wurde nur bei Mailand-Turin 8 Kilometer vor dem Ziel wieder eingeholt.

Aru, Uran in Aktion - Yates, Quintana reagieren zu spät

In den Schlussanstieg hinein attackierte zunächst Rudy Molard (FDJ). Dann forcierte Aru mit Bernal (Androni) und Cherel (AG2R) am Rad. 3 Kilometer vor dem Ziel gingen David Gaudu (FDJ) und Uran vorbei an die Spitze, ehe der 30-jährige Kolumbianer zum Siegessolo ansetzte. Yates und Quintana begannen zu spät, die entwischten Fahrer von hinten aufzurollen.

Do 5. Oktober 2017, San Giuliano Milanese - Turin
Ergebnis der 98. Auflage Milano-Torino (186,0km)
1. Rigoberto Uran (COL) - Cannondale-Drapac 4:24:51
2. Adam Yates (GBR) - Orica-Scott +0:10
3. Fabio Aru (ITA) - Astana +0:20
4. Nairo Quintana (COL) - Movistar +0:28
5. David Gaudu (FRA) - FDJ +0:31
6. Wout Poels (NED) - Sky gl.Zeit
7. Daniel Martinez (COL) - Wilier-Selle Italia +0:33
8. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ +0:35
9. Pierre Latour (FRA) - AG2R La Mondiale +0:43
10. Peter Stetina (USA) - Trek-Segafredo +0:53
11. Daniel Martin (IRL) - Quick Step Floors +0:56
12. Rein Taaramäe (EST) - Katusha-Alpecin +0:57
13. Giovanni Visconti (ITA) - Bahrain-Merida +1:05
14. Mikael Cherel (FRA) - AG2R La Mondiale +1:05
15. Pello Bilbao (ESP) - Astana +1:11
16. Egan Bernal (COL) - Androni Giocattoli +1:17
17. Hubert Dupont (FRA) - AG2R La Mondiale +1:25
18. Cristian Rodriguez (ESP) - Wilier-Selle Italia +1:32
19. Chris Hamilton (AUS) - Sunweb +1:39
20. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +1:40
...
51. Julian Alaphilippe (FRA) - Quick Step Floors +5:16
54. Miguel Angel Lopez (COL) - Astana +5:42
- 152 Teilnehmer, davon 103 klassiert.

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2017 / Mailand-Turin 2017