Trentino-Rundfahrt 2015

(ITA/2.HC) - Siegerliste Giro del Trentino

Et. Start             Ziel            km   Etappensieger       Leader
1. Riva del Garda Arco 142 Bora-Argon 18 Cesare Benedetti
2. Arco Brentonico 168 Richie Porte Richie Porte
3. Ala Fierozzo 183 Domenico Pozzovivo Richie Porte
4. Male Cles 165 Paolo Tiralongo Richie Porte
2) Teamzeitfahren

Porte in Giro-Verfassung
Richie Porte (Sky) wurde Gesamtsieger der 4-tägigen Trentino-Rundfahrt 2015. Grundlage dafür waren der Erfolg bei der Bergankunft der 2. Etappe und zuvor die Leistung seines Teams beim Teamzeitfahren. Mit 22 Sekunden Rückstand belegte Mikel Landa (Astana) insgesamt den 2. Platz vor Portes Teamkollegen Leopold König.

Die Trentino-Rundfahrt hieß ab 2015 offiziell Giro del Trentino-Melinda. Der Zusatz «Melinda» kam hinzu, weil die Trofeo Melinda im Nonstal in den Etappenplan der Trentino-Rundfahrt eingegliedert wurde. Einigen der Favoriten für den Giro d'Italia diente die Trentino-Rundfahrt wieder als Formschliff.

Zum Auftakt der Trentino-Rundfahrt 2015 gewann das deutsche Team Bora-Argon 18 das 13,3 Kilometer lange Teamzeitfahren in 14:05 Minuten. Das Team Sky musste sich auf der 1. Etappe mit nur 11 Hundertstelsekunden geschlagen geben. Astana verlor 4 Sekunden, AG2R 7, Caja Rural schon 19, Southeast 22 und MTN-Qhubeka 24.

Auf der 2. Etappe ging die Bergankunft Nummer 1 an Richie Porte, 16 Sekunden vor Landa und je 32 vor Cunego (Nippo), König, Torres (Colombia) und Zardini (Bardiani). Den Sieg bei der nächsten Bergankunft holte sich auf der 3. Etappe Domenico Pozzovivo (AG2R), der am Tag zuvor noch 1:26 Minuten verloren hatte. Dahinter erreichten Landa, Porte und Cunego mit 5 Sekunden Rückstand das Ziel, sowie Bardet, der die Vorarbeit für Pozzovivo geleistet hatte. Auf der 4. Etappe machten im Klassement zurückgefallene Fahrer den Tagessieg unter sich aus. Es gewann Paolo Tiralongo (Astana) vor David Arroyo (Caja Rural) und Fabio Duarte (Colombia).

Di 21. bis Fr 24. April
Endklassement Giro del Trentino-Melinda 2015
1. Richie Porte (GBR) - Sky 13:43:41
2. Mikel Landa (ESP) - Astana +0:22
3. Leopold König (CZE) - Sky +0:58
4. Dario Cataldo (ITA) - Astana +1:11
5. Damiano Cunego (ITA) - Nippo-Vini Fantini +1:13
6. José Mendes (POR) - Bora-Argon 18 +1:15
7. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +1:32
8. Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka +1:33
9. Romain Bardet (FRA) - AG2R La Mondiale +1:34
10. Edoardo Zardini (ITA) - Bardiani-CSF +1:37
11. Stefano Pirazzi (ITA) - Bardiani-CSF +1:48
12. Rodolfo Torres (COL) - Colombia +1:48
13. Diego Rosa (ITA) - Astana +2:12
14. Ryder Hesjedal (CAN) - Cannondale-Garmin +4:00
15. Konstantin Siwtsow (BLR) - Sky +4:44
16. Tanel Kangert (EST) - Astana +5:10
17. Gianfranco Zilioli (ITA) - Androni Giocattoli +6:27
18. Paolo Tiralongo (ITA) - Astana +6:35
19. Merhawi Kudus (ERI) - MTN-Qhubeka +7:11
20. Emanuel Buchmann (GER) - Bora-Argon 18 +7:30
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.girodeltrentino.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Evans)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Trentino-Rundfahrt 2015