Paris-Tours 2014

(FRA/1.HC) - Siegerliste Paris-Tours

Überraschungssieg durch Wallays gegen Mitausreißer Voeckler
Jelle Wallays (Topsport Vlaanderen) gewann überraschend den Herbstklassiker Paris-Tours 2014 nach über 230 Kilometer langer Flucht. Aus der einst 7-köpfigen Spitzengruppe des Tages blieben am Ende Wallays und Thomas Voeckler (Europcar) übrig. Im Sprint des Hauptfelds sicherte sich 12 Sekunden dahinter Jens Debusschere (Lotto) den 3. Platz. Der 25-jährige Wallays verbrachte die letzten 2 Kilometer abgezockt fast ausschließlich an Voecklers Hinterrad und war im Zweiersprint deutlich überlegen. Nicht nur für ihn persönlich war dies der bisher größte Sieg, sondern wohl auch für die belgische Talentschmiede Topsport Vlaanderen.

Zur Spitzengruppe gehörten außer Wallays und Voeckler lange Zeit auch van Melsen (Wanty), Benedetti (Netapp), Paillot (La Pomme Marseille), Gouault (Bigmat) und Duval (Roubaix-Lille). In der Schlussphase wurde die Gruppe durch Voecklers Attacken dezimiert. Vor der Côte de Beau Soleil, 11 Kilometer vor dem Ziel, waren nur noch Voeckler, Wallays und Kevin van Melsen an der Spitze übrig. An diesem Anstieg musste van Melsen dann abreißen lassen, nach eigenen Angaben wegen Problemen am Schaltwerk.

Etwa eine halbe Minute hinter der Spitze attackierte Sep Vanmarcke an der Côte de Beau Soleil. Vorjahressieger und Rennfavorit John Degenkolb (Giant) war auf dem Posten. Durch diesen Zug setzten sich 9 Fahrer aus dem Hauptfeld ab, darunter mit Greg van Avermaet (BMC) ein weiterer Ex-Sieger von Paris-Tours. Degenkolb und van Avermaet waren die beiden einzigen Fahrer in dieser Verfolgergruppe mit je einem Helfer, und zwar Ramon Sinkeldam und Dylan Teuns.

An der Côte de l'Épan, dem letzten Anstieg 7 Kilometer vor dem Ziel, wurde Sinkeldam abgehängt, so dass die Verfolgung des Spitzenduos letztlich zum Erliegen kam. Teuns bestritt dann sogar ein kurzes Stück an 3. Stelle des Rennens als Solist. Rund 2 Kilometer vor dem Ziel füllte sich die Gruppe um Degenkolb von hinten wieder zu einem Feld auf. In den Sprint um den 3. Platz griff Degenkolb ebenso wenig ein wie Arnaud Démare (FDJ.fr), der allerdings schon an der Côte de Beau Soleil zwischenzeitlich zurückfiel. Insgesamt forderten die nassen Straßen beim letzten großen Rennen des Jahres etliche Stürze, was wiederum der Spitzengruppe in die Karten spielte.

So 12. Oktober 2014, Bonneval - Tours
Ergebnis der 108. Auflage Paris-Tours (237,5km)
1. Jelle Wallays (BEL) - Topsport Vlaanderen 5h26:18
2. Thomas Voeckler (FRA) - Europcar gl.Zeit
3. Jens Debusschere (BEL) - Lotto-Belisol +0:12
4. Roy Jans (BEL) - Wanty-Groupe Gobert
5. Heinrich Haussler (AUS) - IAM
6. Jempy Drucker (LUX) - Wanty-Groupe Gobert
7. Kristian Sbaragli (ITA) - MTN-Qhubeka
8. Pierre-Luc Perichon (FRA) - Bretagne-Séché
9. Guillaume Levarlet (FRA) - Cofidis
10. Jos van Emden (NED) - Belkin
11. Baptiste Planckaert (BEL) - Roubaix-Lille
12. Aleksejs Saramotins (LTU) - IAM
13. Tom van Asbroeck (BEL) - Topsport Vlaanderen
14. Matti Breschel (DEN) - Tinkoff-Saxo
15. Raymond Kreder (NED) - Garmin Sharp alle
16. Tiesj Benoot (BEL) - Lotto-Belisol
17. Dennis Vanendert (BEL) - Lotto-Belisol
18. Jay McCarthy (AUS) - Tinkoff-Saxo
19. Florian Senechal (FRA) - Cofidis
20. Jonas van Genechten (BEL) - Lotto Belisol gleiche
21. Sébastien Hinault (FRA) - IAM
22. Jauhen Hutarowitsch (BLR) - AG2R La Mondiale
23. Hugo Houle (FRA) - AG2R La Mondiale
24. Laurens de Vreese (BEL) - Wanty - Groupe Gobert
25. Yoann Offredo (FRA) - FDJ.fr Zeit
...

Thomas Voeckler blieb der Siegerehrung aus Enttäuschung fern. Diese Unsportlichkeit kam ihm teuer zu stehen: Der Veranstalter behielt Voecklers Preisgeld für den 2. Platz in Höhe von 3760 Euro ein. Außerdem musste er 200 Schweizer Franken Strafe zahlen.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/indexPAT_fr.html
    - Landkarte, Zeitplan und Profil
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger John Degenkolb)
Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Marco Marcato)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2014 / Paris-Tours 2014