Paris-Tours 2011

(FRA/1.HC) - Siegerliste Paris-Tours

Ausreißersieg durch van Avermaet
Greg van Avermaet (BMC) holte den Sieg bei Paris-Tours 2011. Im Zweiersprint setzte sich der 26-jährige Belgier mit mehreren Radlängen Vorsprung vor Marco Marcato (Vacansoleil) durch. Das Podium komplettierte Kasper Klostergaard (Saxo Bank), der mit 15 Sekunden Rückstand den Zielstrich auf der Avenue de Grammont in Tours überquerte. Die Zielgerade auf eben dieser Straße war allerdings nicht mehr wie gewohnt über zähe 2 Kilometer lang, sondern nur noch 600. Wegen des Einbaus von Straßenbahnschienen kann man ab 2011 also nicht mehr von der längsten Zielgerade der Welt sprechen.

Gut für Ausreißer, die ohnehin zuletzt häufiger triumphierten als die Sprinter bei ihrem eigentlichen Sprinterklassiker. Van Avermaet und Marcato stammten aus einer großen Spitzengruppe, die teils aus der frühen Flucht des Tages bestand, teils aus später nach vorne gekommenen Fahrern. Der Spitzengruppe kam außerdem zugute, dass sich hinten das Hauptfeld bei anfangs schlechtem Wetter teilte. Die Sprinter, unter ihnen Mark Cavendish (HTC) bei seinem ersten Einsatz im Regenbogentrikot, standen auf verlorenem Posten.

An der Spitze lancierte Arnaud Gerard (FDJ) im Finale eine erste aussichtsreiche Attacke. An der letzten Steigung, Côte de l'Epan 7 Kilometer vor dem Ziel, stürmten Marcato und van Avermaet an Gerard vorbei. Gerard und sein Teamkollege Delage jagten dann gemeinsam hinterher, wurden aber wieder von weiteren Verfolgern der inzwischen zersplitterten Gruppe gestellt. Als klar war, dass van Avermaet und Marcato durchkämen, löste sich noch Klostergaard für den 3. Platz. Marcato war im Sprint chancenlos, verkrampfte, als van Avermaet überlegen vorbeirauschte.

Sonntag, 9. Oktober 2011, Voves - Tours
Ergebnis der 105. Auflage Paris-Tours (230,5km)
1. Greg van Avermaet (BEL) - BMC Racing 5h21:43
2. Marco Marcato (ITA) - Vacansoleil-DCM +0:02
3. Kasper Klostergaard (DEN) - Saxo Bank-Sungard +0:15
4. Ian Stannard (GBR) - Sky gl.Zeit
5. Laszlo Bodrogi (FRA) - Type 1-Sanofi gl.Zeit
6. Mickaël Delage (FRA) - FDJ +0:22
7. Geoffroy Lequatre (FRA) - RadioShack alle
8. Stuart O'Grady (AUS) - Leopard-Trek gleiche
9. Roy Curvers (NED) - Skil-Shimano Zeit
10. Arnaud Gerard (FRA) - FDJ +0:26
11. John Degenkolb (GER) - HTC-Highroad +0:48
12. Mathew Hayman (AUS) - Sky
13. David Boucher (FRA) - Omega Pharma-Lotto alle
14. Maarten Tjallingii (NED) - Rabobank
15. Damien Gaudin (FRA) - Europcar gleiche
16. Witali Buts (UKR) - Lampre-ISD
17. Sébastien Delfosse (BEL) - Landbouwkrediet Zeit
18. Rubens Bertogliati (SUI) - Type 1-Sanofi +0:53
19. Robbie McEwen (AUS) - RadioShack +1:23
20. Oscar Freire (ESP) - Rabobank
21. Adrien Petit (FRA) - Cofidis alle
22. Tom Veelers (NED) - Skil-Shimano
23. Taylor Phinney (USA) - BMC Racing gleiche
24. Aleksejs Saramotins (LAT) - Cofidis
25. Greg Henderson (NZL) - Sky Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/us/homepage_horscoursePAT.html
    - Landkarte, Marschtabelle und Profil
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Oscar Freire)
Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Philippe Gilbert)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2011 / Paris-Tours 2011