Paris-Tours 2008

(FRA/?) - Siegerliste Paris-Tours

Gilbert landet Coup für Française des Jeux
Philippe Gilbert (Française des Jeux) gewann den Klassiker Paris-Tours als Ausreißer. Der 26-jährige Belgier setzte sich im Sprint einer kleinen Gruppe deutlich vor seinem Landsmann Jan Kuyckx (Landbouwkrediet) und den Franzosen Sébastien Turgot (Bouygues Telecom) und Nicolas Vogondy (Agritubel) durch. Wenige Sekunden dahinter führte Tyler Farrar (Garmin-Chipotle) ein 30-köpfiges Feld ins Ziel. Erik Zabel (Team Milram) wurde bei seinem letzten Straßenrennen Siebter hinter einem seiner Erzrivalen, Robbie McEwen (Silence-Lotto).

Bei strahlendem Oktoberwetter standen für die Fahrer 252 Kilometer zwischen Saint-Arnoult-en-Yvelines und Tours auf dem Programm. Die fünfköpfige Ausreißergruppe des Tages wurde gut 25 Kilometer vor dem Ziel eingeholt - sie bestand aus Zabriskie, Euser (beide Garmin-Chipotle), Delfosse (Landbouwkrediet), Lemoine (Crédit Agricole) und Veelers (Skil-Shimano). Danach probierten es verschiedene weitere Fahrer, ehe sich vier absetzten: Turgot, Vogondy, Kuyck und Mickaël Delage (Française des Jeux). Als noch fünf Kilometer zu fahren waren, schloss Gilbert zu diesem Quartett auf. Vor allem dessen Teamkollege Delage hielt daraufhin in der Spitzengruppe das Tempo hoch, so dass die Topsprinter das Nachsehen hatten.

12. Oktober 2008
Ergebnis der 102. Auflage Paris-Tours (252km)
1. Philippe Gilbert (BEL) - Française des Jeux 5h47:43
2. Jan Kuyckx (BEL) - Landbouwkrediet alle
3. Sébastien Turgot (FRA) - Bouygues Telecom gleiche
4. Nicolas Vogondy (FRA) - Agritubel Zeit
5. Tyler Farrar (USA) - Garmin-Chipotle +0:04
6. Robbie McEwen (AUS) - Silence-Lotto
7. Erik Zabel (GER) - Team Milram
8. Daniele Bennati (ITA) - Liquigas
9. Kristof Goddaert (BEL) - Topsport Vlaanderen
10. Tom Boonen (BEL) - Quick Step
11. Kevin de Weert (BEL) - Cofidis
12. Roy Curvers (NED) - Skil-Shimano
13. Mark Renshaw (AUS) - Crédit Agricole
14. Sven Krauss (GER) - Gerolsteiner
15. Borut Bozic (SLO) - Cycle Collstrop
16. Arnaud Coyot (FRA) - Caisse d'Epargne
17. Matti Breschel (DEN) - CSC-Saxo Bank
18. Oscar Freire (ESP) - Rabobank
19. Pablo Lastras (ESP) - Caisse d'Epargne
20. Anthony Geslin (FRA) - Bouygues Telecom
21. Yauhen Hutarowitsch (BLR) - Française des Jeux
22. Alexander Serow (RUS) - Tinoff
23. Imanol Erviti (ESP) - Caisse d'Epargne
24. Nick Nuyens (BEL) - Cofidis
25. Geoffroy Lequatre (FRA) - Agritubel
...
26. Frédéric Guesdon (FRA) - Française des Jeux
32. Alessandro Ballan (ITA) - Lampre
34. Mickaël Delage (FRA) - Française des Jeux
...

Für Milram bestritt Erik Zabel bei Paris-Tours das letzte Straßenrennen seiner so erfolgreichen Karriere. Allein bei Paris-Tours gewann Zabel dreimal: 1994, 2003 und 2005. Außerdem am Start standen die ProTour-Teams außer Astana und Scott, dazu die Pro-Conti-Teams Agributel,  Garmin-Chipotle, Landbouwkrediet, Skil-Shimano, Tinkoff und Topsport Vlaanderen. Mitsubishi-Jartazi und LPR mit dem Vorjahressieger Alessandro Petacchi wurden eine Woche vor Paris-Tours wieder ausgeladen. Die ProTour-Rennställe hatten mit einem Boykott gedroht, weil diese drei Teams nicht beim biologischen Pass mitmachen.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/indexPAT_fr.html
    - Landkarte, Marschtabelle, Profil
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Alessandro Petacchi)
Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Frédéric Guesdon)

Gilbert gewinnt in Tours
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Paris-Tours 2008