Tour de France in Besançon

120.000 Einwohner, in der Region Franche-Comté gelegen.

Bei den meisten Ankünften der letzten Jahre in Besançon machten die Sprinter den Sieg unter sich aus. Das änderte sich 2004, weil da auf der vorletzten Etappe das einzige lange Einzelzeitfahren der 91. Frankreich-Rundfahrt ausgetragen wurde. Und 2009 kam der Solosieger Iwanow ursprünglich aus einer Ausreißergruppe.

Die Etappensieger von Besançon

2012 Bradley Wiggins (GBR)  Einzelzeitfahren
2009 Sergej Iwanow (RUS)
2004 Lance Armstrong (USA)  Einzelzeitfahren
1996 Jeroen Blijlevens (NED)
1990 Olaf Ludwig (GER)
1988 Jean-Paul van Poppel (NED)
1977 Jean-Pierre Danguillaume (FRA)
1974 Patrick Sercu (BEL)
1968 Jozef Huysmans (BEL)
1964 Henk Nijdam (NED)
1963 Jacques Anquetil (FRA)  Einzelzeitfahren
1960 Rolf Graf (SUI)  Einzelzeitfahren
1958 André Darrigade (FRA)
1957 Pierino Baffi (ITA)
1954 Lucien Teisseire (FRA)
1947 Ferdi Kübler (SUI)
1938 Marcel Kint (BEL)
1905 Hyppolite Aucouturier (FRA)

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France Ort-Index / Besançon - Tour-de-France-Ort in der Franche-Comté