Tour de France 2004

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

10. Etappe 15. Juli: 11. Etappe 12. Etappe
Zielankunft in Figeac: ca. 16:46 Uhr

Einen Tag nach Richard Virenques Etappensieg am Nationalfeiertag hatten die Franzosen schon wieder allen Grund zum Jubel: David Moncoutie (Cofidis) gewann die 11. Etappe der Tour 2004 in den Ausläufern des Zentralmassivs, nachdem er schon am Vormittag über Zeitungen verkünden ließ, dass ihm an einem Erfolg in seinem Heimat-Departement Lot einiges läge. Knapp 10 Kilometer vor dem Ziel reichte dem 29-jährigen ein kurzer, trockener Antritt, um seine Mitausreißer Egoi Martinez (Euskaltel) und Juan Antonio Flecha (Fassa Bortolo) zu distanzieren. Zuerst hatte Flecha attackiert und Martinez war nachgefahren. Postwendendend folgte der entscheidende Gegenangriff von Moncoutie.
Das Ausreißertrio hatte sich auf dem 164 Kilometer langen Tagesabschnitt von Saint-Flour nach Figeac nach ca. 50 Kilometern aus dem Staub gemacht, nachdem es vorher schon zahlreiche andere "Flüchtlinge" vergeblich versucht hatten. Da alle drei Fahrer im Klassement weit zurücklagen, war das Gelbe Trikot von Thomas Voeckler (Brioches La Boulangère) nie in Gefahr. Den Spurt des Hauptfeldes um Platz 4 gewann der Norweger Thor Hushovd (Crédit Agricole) vor Erik Zabel (T-Mobile). Dem Texaner Lance Armstrong (US Postal Service) und Jan Ullrich (T-Mobile), dem die Sonne seit dem Ruhetag entgegenlacht, kamen zeitgleich mit Hushovd ins Ziel.

Ergebnis
1. David Moncoutie (FRA) - Cofidis 3h54:58
2. Juan Antonio Flecha (ESP) - Fassa Bortolo +2:15
3. Egoi Martínez (ESP) - Euskaltel +2:17
4. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole +5:58
5. Erik Zabel (GER) - T-Mobile
6. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-domo
7. Paolo Bettini (ITA) - Quick Step
8. Danilo Hondo (GER) - Gerolsteiner
9. Lance Armstrong (USA) - US Postal alle
10. Stuart O'Grady (AUS) - Cofidis
... gleiche
11. Georg Totschnig (AUT) - Gerolsteiner
13. Jan Ullrich (GER) - T-Mobile Zeit
25. Andreas Klöden (GER) - T-Mobile
49. Gilberto Simoni (ITA) - Saeco +6:10
57. Haimar Zubeldia (ESP) - Euskaltel +6:15
61. Roberto Heras (ESP) - Liberty Seguros +6:15
DNF Magnus Backstedt (SWE) - Alessio-Bianchi
DNS Matthias Kessler (GER) - T-Mobile
- 167 Fahrer klassiert.

Nun wird der junge Thomas Voeckler tatsächlich mit dem "maillot jaune" auf den Schultern die erste Pyrenäen-Etappe nach La Mongie in Angriff nehmen. Seine Chancen, es für einen weiteren Tag zu behalten, sind bei immer noch 9:35 Minuten Vorsprung vor dem Gesamtsechsten Lance Armstrong gar nicht so schlecht. "Cowboy" Armstrong startet einmal mehr mit einem kleinen Zeitpolster auf seine Konkurrenten um den Gesamtsieg in die hohen Berge. Jan Ullrichs Rückstand auf den fünfmaligen Toursieger bleibt bei 55 Sekunden. Wie schon am Vortag ließ sich ein Roberto Heras (Liberty Seguros) wieder einige Sekunden im Zielsprint einschenken, weil ein größeres Loch zu den Vorderleuten gerissen war. Anders als der Spanier passten aber diesmal die meisten Klassementfahrer besser auf.

Gesamtklassement
1. Thomas Voeckler (FRA) - La Boulangère 46h43:10
2. Stuart O'Grady (AUS) - Cofidis +3:00
3. Sandy Casar (FRA) - Fdjeux.com +4:13
4. Richard Virenque (FRA) - Quick Step +6:52
5. Jakob Piil (DEN) - Team CSC +7:43
6. Lance Armstrong (USA) - US Postal +9:35 (+0:00)
7. Erik Zabel (GER) - T-Mobile +9:58
8. Jose Azevedo (POR) - US Postal +10:04
9. José E. Gutierrez (ESP) - Phonak +10:09
10. Francisco Mancebo (ESP) - Illes Balears +10:18 (+0:43)
...
11. Tyler Hamilton (USA) - Phonak +10:18 (+0:43)
13. Andreas Klöden (GER) - T-Mobile +10:20 (+0:45)
14. Oscar Sevilla (ESP) - Phonak +10:26 (+0:51)
17. Jan Ullrich (GER) - T-Mobile +10:30 (+0:55)
19. Levi Leipheimer (USA) - Rabobank +10:50 (+1:15)
20. Ivan Basso (ITA) - Team CSC +10:52 (+1:17)
25. Michael Rasmussen (DEN) - Rabobank +11:17 (+1:42)
26. Carlos Sastre (ESP) - Team CSC +11:37 (+2:02)
27. Roberto Heras (ESP) - Liberty +11:44 (+2:09)
28. David Moncoutie (FRA) - Cofidis +11:50
33. Michele Scarponi (ITA) - Domina Vacanze +12:22 (+2:47)
36. Georg Totschnig (AUT) - Gerolsteiner +12:49 (+3:14)
41. Gilberto Simoni (ITA) - Saeco +13:16 (+3:41)
49. Denis Mentschow (RUS) - Illes Balears +14:49 (+5:14)
51. Iban Mayo (ESP) - Euskaltel +15:02 (+5:27)
52. Haimar Zubeldia (ESP) - Euskaltel +15:32 (+5:57)
in Klammern: Rückstand auf Armstrong

Erik Zabel, der in Figeac einen Platz besser als der in der Punktewertung Führende Robbie McEwen (Lotto) war, machte im Kampf um das Grüne Trikot somit einen Zähler auf den Australier gut. Gute Möglichkeiten für die Sprinter zu punkten gibt es bei der 91. Frankreich-Rundfahrt bis zur Champs-Élysées in Paris kaum noch.

Grünes Trikot
1. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-domo 210 p.
2. Erik Zabel (GER) - T-Mobile Team 201
3. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole 195
4. Stuart O'Grady (AUS) - Cofidis 186
5. Danilo Hondo (GER) - Gerolsteiner 176

Ab jetzt stehen die Berge im Mittelpunkt. Allerdings sitzt das "maillot à pois" für den besten Bergfahrer schon ziemlich fest auf den Schultern von Richard Virenque (Quick Step), der heute weitere Punkte an kleinen Bergpreisen hamsterte.

Bergwertung
1. Richard Virenque (FRA) - Quick Step 84 p.
2. Axel Merckx (BEL) - Lotto-domo 57
3. Paolo Bettini (ITA) - Quick Step 36
4. Christophe Moreau (FRA) - Crédit Agricole 30
5. Francisco Mancebo (ESP) - Illes Balears 21

Einschätzung vor der Etappe: Auf der 11. Etappe gibt es die vielleicht letzte Chance für bergscheue Sprintspezialisten - aber auch nur, wenn sie schadlos über die Ausläufer des Zentralmassivs kommen. Eine erfolgreiche Ausreißergruppe ist gut möglich.

10. Etappe 15. Juli: 11. Etappe 12. Etappe
Übersicht
- Etappenplan - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

nach oben

Tour de France 2004
11. Etappe (164km)
von Saint-Flour
nach Figeac
km7 12:51 Côte de Ternes
km49 13:59 Côte de Thérondels
km62 14:20 Mur de Barrez
km100 15:31 Côte de Montsalvy
km104 15:35 Montsalvy
km140 16:11 Maurs
km148 16:20 Côte de Bagnac

Etappensieger:
David Moncoutie (FRA)
Gelbes Trikot:
Thomas Voeckler (FRA)
Grünes Trikot:
Robbie McEwen (AUS)
Bergtrikot:
Richard Virenque (FRA)
Bester Jungprofi:
Thomas Voeckler (FRA)
Teamwertung:
Team CSC

Moncoutie siegt in Figeac
David Moncoutie, 29 Jahre
Foto © velo-photos.com
Thomas Voeckler, 25 Jahre
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2004 / Tour de France 2004, 11. Etappe (Saint-Flour - Figeac)