Tour de France 2003

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

2. Etappe 8. Juli: 3. Etappe 4. Etappe
Zielankunft in Saint-Dizier: ca. 17:11 Uhr

Alessandro Petacchi (Fassa Bortolo) gewann am Dienstag in Saint-Dizier im Massensprint seine bereits zweite Etappe bei der Jubiläums-Tour 2003. Der 29-jährige Italiener holte den Spurtsieg eindeutig vor den beiden Ex-Weltmeistern Romans Vainsteins (Caldirola) und Oscar Freire (Rabobank). Erik Zabel (Telekom) blieb auf Rang 4 erneut das Nachsehen.
Die schnellen Australier Baden Cooke und Robbie McEwen hatten nicht ganz vorne mit reinhalten können, weil sie sich an der linken Bande mit René Haselbacher um das richtige Hinterrad stritten. Der Österreicher überschlug sich und riss sich dabei fast seine gesamte Bekleidung auf. Er setzte damit die Ungglücksserie des deutschen Gerolsteiner-Rennstalls fort. Olaf Pollack, heute Siebter, war in den letzten beiden Tagen zweimal gestürzt. Am Abend stellte sich heraus, dass bei "Hasi" - wie Haselbacher von seinen Fans liebevoll genannt wird - eine Rippe angebrochen ist.

Ergebnis
1. Alessandro Petacchi (ITA) - Fassa Bortolo 3h27:39
2. Romans Vainsteins (LAT) - Vini Caldirola
3. Oscar Freire (ESP) - Rabobank
4. Erik Zabel (GER) - Team Telekom
5. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-domo
6. Luca Paolini (ITA) - Quick Step
7. Olaf Pollack (GER) - Gerolsteiner
8. Angelo Furlan (ITA) - Alessio
9. Salvatore Commesso (ITA) - Saeco
10. Stuart O'Grady (AUS) - Crédit Agricole
...
13. Bradley McGee (AUS) - FDJeux.com
14. Jean-Patrick Nazon (FRA) - Jean Delatour alle
18. Jan Ullrich (GER) - Team Bianchi
21. Baden Cooke (AUS) - FDJeux.com gleiche
22. Jaan Kirsipuu (EST) - ag2r
69. Lance Armstrong (USA) - US Postal Zeit
- 196 Fahrer klassiert.

Durch Zeitgutschriften bei den Zwischensprints ergatterte Jean-Patrick Nazon (Jean Delatour) das "maillot jaune" von Bradley McGee (FDJeux.com). Der gelbe Traum für den Franzosen wird jedoch wahrscheinlich nur 24 Stunden dauern. Beim morgigen Teamzeitfahren ist eine Trikotübernahme durch Ullrich, Peña oder Beloki denkbar.

Gesamtklassement
1. Jean-Patrick Nazon (FRA) - Jean Delatour 12h25:59
2. Bradley McGee (AUS) - FDJeux.com +0:08
3. David Millar (GBR) - Cofidis +0:12
4. Baden Cooke (AUS) - FDJeux.com +0:12
5. Haimar Zubeldia (ESP) - Euskaltel +0:14
6. Jan Ullrich (GER) - Team Bianchi +0:14
7. Jaan Kirsipuu (EST) - ag2r +0:15
8. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-domo +0:18
9. Victor Hugo Peña (COL) - US Postal +0:18
10. Tyler Hamilton (USA) - CSC +0:18
...
12. Lance Armstrong (USA) - US Postal +0:19
13. Joseba Beloki (ESP) - O.N.C.E. +0:21
14. Santiago Botero (COL) - Team Telekom +0:21
25. Gilberto Simoni (ITA) - Saeco +0:25

Das grüne Sprintertrikot bleibt auf den Schultern des Australiers Robbie McEwen. Sein deutscher Kontrahent Erik Zabel rückte auf den zweiten Rang vor, wird es aber wie alle anderen schwer haben, McEwen das "maillot vert" bis Paris noch abzujagen.

Grünes Trikot
1. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-domo 86 p.
2. Erik Zabel (GER) - Team Telekom 74
3. Alessandro Petacchi (ITA) - Fassa Bortolo 72
4. Jean-Patrick Nazon (FRA) - Jean Delatour 72
5. Baden Cooke (AUS) - FDJeux.com 62
6. Oscar Freire (ESP) - Rabobank 60

Der 23-jährige Anthony Geslin (La Boulangère) hatte heute sein Heil in der Flucht gesucht. Nach knapp 70 Kilometern Alleinfahrt wurde der junge Franzose 16 Kilometer vor dem Ziel vom Hauptfeld gestellt. Dafür war vor allem die Delatour-Equipe verantwortlich, die sich das Gelbe Trikot für ihren Sprinter Nazon sichern wollte.

2. Etappe . Juli: 3. Etappe 4. Etappe
Übersicht
- Etappenplan - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

nach oben

Tour de France 2003
3. Etappe (167km)
von Charleville-Mézières
nach Saint-Dizier
13:29 Côte de Boutancourt
km30 14:00 Le Chesne
km74 15:00 Ville-sur-Tourbe
km144 16:39 Mogneville

Etappensieger:
Alessandro Petacchi (ITA)
Gelbes Trikot:
Jean-Patrick Nazon (FRA)
Grünes Trikot:
Robbie McEwen (AUS)
Bergtrikot:
Christophe Mengin (FRA)
Bester Jungprofi:
Baden (Cooke)
Teamwertung:
US Postal Service

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2003 / Tour de France 2003, 3. Etappe (Charleville-Mézières - Saint-Dizier)