Tour de France 2002

Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

Prolog 1. Etappe 2. Etappe
7. Juli: Luxemburg-Luxemburg (193 km)
Zielankunft: ca. 17:25 Uhr

Vor der Etappe
Der verlockende Sieg auf der prestigeträchtigen 1. Etappe einer Frankreich-Rundfahrt: Im Vorjahr glückte dies in Boulogne-sur-Mer dem Sprinter Erik Zabel (Team Telekom). Diesmal, in Luxemburg, hat der sechsmalige Gewinner des Grünen Trikots sogar seine "Lokomotive" Gian-Matteo Fagnini aus Italien dabei.
Doch wie immer werden Ausreißer versuchen, einen Massenspurt platzen zu lassen. Und ihre Chancen auf ein Gelingen ihrer Operation sind auf dem Klassikergelände in Luxemburg gar nicht mal so miserabel. Außerdem ist anzuzweifeln, ob die Armstrong-Equipe das gelbe Trikot auf Gedeih und Verderb verteidigen will. Es werden also vor allem die Sprinter-Teams im Hauptfeld Dampf machen müssen. Schließlich können ihre schnellsten Leute ja durch Zeitgutschriften auch noch ins gelbe Trikot fahren.
Aber zumindest dürfte ein Mann aus einer Fluchtgruppe mit dem ersten Bergtrikot der diesjährigen Tour ausgezeichnet werden. Denn die 1. Etappe ist gleich mit je zwei Bergwertungen der 3. und der 4. Kategorie bestückt. Zudem steigt die Strecke auf dem letzten Kilometer in Richtung Ziel an.

Nach der Etappe
Auf einer abwechslungsreichen Runde durch das Großherzogtum Luxemburg erwischte der bis dahin eher unbekannte Schweizer Rubens Bertogliati (Lampre-Daikin) die Sprinterfraktion auf dem falschen Fuß, als er knapp einen Kilometer vor dem Ziel auf dem ansteigenden Schlussstück aus dem Hauptfeld ausbrach. Geburtstagskind Erik Zabel (Team Telekom) landete vor dem Australier Robbie McEwen (Lotto-Adecco) auf dem zweiten Platz. Zabels Edel-Sprinthelfer Hondo und Fagnini waren zu früh im Wind, konnten somit die Attacke von Bertogliati nicht mehr kontern.

Ergebnis
1. Rubens Bertogliati (SUI) - Lampre-Dakin 4:49:16
2. Erik Zabel (GER) - Team Telekom
3. Robbie McEwen (BEL) - Lotto-Adecco
4. Fabio Baldato (ITA) - Fassa Bortolo alle
5. Oscar Freire (ESP) - Mapei-Quick Step
6. Stuart O'Grady (AUS) - Crédit Agricole gleiche
7. Laurent Brochard (FRA) - Jean Delatour
8. Dario Frigo (ITA) - Tacconi Sport Zeit
9. José E. Gutierrez (ESP) - Kelme-Costa Blanca
10. François Simon (FRA) - Bonjour
...
30. Lance Armstrong (USA) - US Postal Service +0:00
39. Laurent Jalabert (FRA) - CSC-Tiscali +0:00
124. Giuseppe Guerini (ITA) - Team Telekom +0:27
139. Christophe Moreau (FRA) - Crédit Agricole +3:20
163. Jens Voigt (GER) - Crédit Agricole +4:13
- 189 von 189 Startern klassiert.

Durch die Zeitgutschrift von 20 Sekunden schlüpfte Bertogliati, im Prolog 17 Sekunden hinter dem Sieger Armstrong, auch noch ins Gelbe Trikot. Auf der morgigen Etappe hat dann Erik Zabel beste Chancen, durch weitere Zeitgutschriften der nächste Träger des begehrtesten T-Shirts im Radsport-Zirkus zu werden.
Einer der Favoriten auf einen Podiumsplatz in Paris handelte sich - durch gleich mehrere Stürze gebeutelt - einen bereits großen Rückstand ein. Der Franzose Christophe Moreau (Crédit Agricole) hatte einfach einen rabenschwarzen Tag erwischt.

Gesamtklassement
1. Rubens Bertogliati (SUI) - Lampre-Daikin 4:58:21
2. Laurent Jalabert (FRA) - CSC-Tiscali +0:03
3. Lance Armstrong (USA) - US Postal Service +0:03
4. Raimondas Rumsas (LTU) - Lampre-Daikin +0:06
5. Santiago Botero (COL) - Kelme-Costa Blanca +0:07
6. David Millar (GBR) - Cofidis +0:08
7. Laurent Brochard (FRA) - Jean Delatour +0:09
8. Erik Zabel (GER) - Team Telekom +0:10
9. Dario Frigo (ITA) - Tacconi Sport +0:11
10. Igor G. de Galdeano (ESP) - O.N.C.E.-Eroski +0:12
...
11. Joseba Beloki (ESP) - O.N.C.E.-Eroski +0:16
24. Stuart O'Grady (AUS) - Crédit Agricole +0:22
38. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-Adecco +0:26
135. Christophe Moreau (FRA) - Crédit Agricole +3:47

Trostpflaster für Zabel: Zu seinem Geburtstag beschenkte er sich mit dem Grünen Trikot. Damit präsentiert sich der Telekom-Sprinter bei der Etappe nach Saarbrücken in seinem gewohnten Kleidungsstück.

Grünes Trikot
1. Erik Zabel (GER) - Team Telekom 36 p.
2. Rubens Bertogliati (SUI) - Lampre-Daikin 35
3. Robbie McEwen (AUS) - Lotto-Adecco 26
4. Fabio Baldato (ITA) - Fassa Bortolo 24
5. Laurent Brochard (FRA) - Jean Delatour 24
6. Stuart O'Grady (AUS) - Crédit Agricole 24
7. Oscar Freire (ESP) - Mapei-Quick Step 22
8. Dario Frigo (ITA) - Tacconi Sport 22
...

Die Protagonisten an diesem Sonntag waren Stéphane Bergès (ag2r), Ludo Dierckxsens (Lampre-Daikin) und Christophe Mengin (FDJeux.com). Etwa 100 Kilometer fuhr das Trio an der Spitze, war aber niemals mehr als fünf Minuten vor dem Peloton. Letztgenannter Mengin sicherte sich allerdings das erste Bergtrikot der diesjährigen Tour de France.
Als Bergès, Dierckxsens und Mengin kurz nach der dritten Bergwertung des Tages, etwa 50 Kilometer vor dem Ziel, gestellt worden waren, hatten sich bis zum Etappenende noch verschiedene, zum Teil äußerst interessante Fluchtgruppen gebildet. So war auch für kurze Zeit Lance Armstrong (US Postal Service) in einer Kopfgruppe vertreten.
Die meiste Nachführarbeit hatte auf den insgesamt 193 Kilometern die dänische Mannschaft CSC-Tiscali geleistet. Durch seinen dritten Platz beim ersten Zwischensprint hatte der Team-Kapitän Laurent Jalabert das virtuelle Gelbe Trikot übernommen. Dem Franzosen fehlten aber schließlich drei Sekunden auf den Tagessieger Bertogliati, der seinerseits gezeigt hat, warum der Radsport so schön sein kann: Vor Überraschungen wie seinem Coup ist man dort nämlich niemals gewappnet.
In dieser Hinsicht: Tour-Top-Favorit Lance Armstrong machte auch auf der 1. Etappe einen bärenstarken Eindruck, doch man weiß ja zum Glück nie, was die Zukunft so bringt...

Prolog 1. Etappe 2. Etappe
Tour de France 2002: Übersicht - Etappenplan - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

nach oben

Tour de France 2002

Tour de France 2002
1. Etappe
von Luxemburg
nach Luxemburg

Etappensieger:
Rubens Bertogliati (SUI)
Gelbes Trikot:
Rubens Bertogliati (SUI)
Grünes Trikot:
Erik Zabel (GER)
Bergtrikot:
Christophe Mengin (FRA)
Bester Jungprofi:
Rubens Bertogliati (SUI)
Teamwertung:
CSC-Tiscali

Bertogliati düpiert die Sprinter
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2002 / Tour de France 2002, 1. Etappe