Tour de France in Monaco

Das Fürstentum Monaco ist ein Stadtstaat im äußersten Südosten Frankreichs. An der Mittelmeerküste kurz vor der Grenze Italiens gelegen, ist Monaco dennoch komplett von Frankreich umschlossen - abgesehen von dem etwa vier Kilometer langen Küstenstreifen. Als zweitkleinster Staat der Welt ist Monaco dennoch Gastgeber des wichtigsten Autorennens der Welt, dem Großen Preis von Monaco in der Formel 1.

Die Tour de France gastierte erstmals 1939 in Monaco, als dort zwei Etappen zu Ende gingen. Weitere vier Ankünfte in dem Fürstentum folgten bis 1964. Die Sieger kamen aus Frankreich oder Holland. Bei der Tour de France 2009 wurde der Grand Départ in Monaco ausgerichtet. Das Einzelzeitfahren gewann diesmal ein Schweizer: Fabian Cancellara.

Die Etappensieger in Monaco

2009 Fabian Cancellara (SUI)  Einzelzeitfahren
1964 Jacques Anquetil (FRA)
1955 Raphaël Géminiani (FRA)
1953 Wim van Est (NED)
1952 Jan Nolten (NED)
1939 Pierre Gallien (FRA)
1939 Maurice Archambaud (FRA)

Monaco im www:
- www.visitmonaco.com

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France Ort-Index / Monaco - Tour-de-France-Ort im Fürstentum