Tour de France 2015 - 21. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

20. Etappe So 26. Juli: 21. Etappe

Zielankunft auf der Champs-Élysées: ca. 19:11

Greipel vor Coquard beim Sprintfinale von Paris

André Greipel (Lotto) gewann die abschließende 21. Etappe der Tour de France 2015 im Massensprint mit einer knappen halben Radlänge vor Bryan Coquard (Europcar). Beide starteten auf der Champs-Élysées relativ weit hinten. Sie tankten sich vorbei an Alexander Kristoff (Katusha), der nach seinem Antritt eine kleine Lücke zu den nächsten Konkurrenten gerissen hatte und am Ende den 3. Platz belegte.

Für Greipel war es der 4. Etappensieg bei dieser Tour de France, so viele für ihn wie nie zuvor. Seit 2011 gewann der 33-jährige Deutsche jedes Jahr mindestens eine Etappe, insgesamt mittlerweile 10. Mit dem Sieg in Paris auf der Champs-Élysees erfüllte sich Greipel einen lang gehegten Traum.

Ergebnis
1. André Greipel (GER) - Lotto-Soudal 2:49:41
2. Bryan Coquard (FRA) - Europcar
3. Alexander Kristoff (NOR) - Katusha
4. Edvald Boasson Hagen (NOR) - MTN-Qhubeka
5. Arnaud Démare (FRA) - FDJ
6. Mark Cavendish (GBR) - Etixx-Quick Step
7. Peter Sagan (SVK) - Tinkoff-Saxo alle
8. John Degenkolb (GER) - Giant-Alpecin
9. Michael Matthews (AUS) - Orica-Greenedge
10. Ramunas Navardauskas (LTU) - Cannondale-Garmin
11. Matteo Trentin (ITA) - Etixx-Quick Step gleiche
12. Christophe Laporte (FRA) - Cofidis
13. Geoffrey Soupe (FRA) - Cofidis
14. Sep Vanmarcke (BEL) - LottoNL-Jumbo
15. Jarlinson Pantano (COL) - IAM Zeit
- 160 Fahrer klassiert.

An der Gesamtwertung änderte sich erwartungsgemäß gar nichts mehr, zumal die Zeit schon bei der ersten Zieldurchfahrt genommen wurde. Diese Möglichkeit lässt das Reglement zu, wenn das Pflaster auf der Champs-Élysées rutschig durch den Regen ist. So holte Chris Froome (Sky) den Gesamtsieg mit 72 Sekunden Vorsprung vor Nairo Quintana (Movistar).

Gesamtwertung
1. Christopher Froome (GBR) - Sky 84:46:14
2. Nairo Quintana (COL) - Movistar +1:12
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +5:25
4. Vincenzo Nibali (ITA) - Astana +8:36
5. Alberto Contador (ESP) - Tinkoff-Saxo +9:48
6. Robert Gesink (NED) - LottoNL-Jumbo +10:47
7. Bauke Mollema (NED) - Trek +15:14
8. Mathias Frank (SUI) - IAM +15:39
9. Romain Bardet (FRA) - AG2R La Mondiale +16:00
10. Pierre Rolland (FRA) - Europcar +17:30
mehr...

Nach der Sightseeing-Tour durch Paris und ersten ruhigen Runden über den Pariser Pracht-Boulevard begannen die Attacken 54 Kilometer vor dem Ziel. Chavanel (IAM) als Solist, dann etwas Oliveira (Lampre), Vanbilsen (Cofidis) und Vachon (Bretagne) als Trio fuhren an der Spitze knapp vor dem Hauptfeld, in dem Greipels Team fast die gesamte Nachführarbeit verrichten musste.

Kurz vor Schluss stach Dennis (BMC) zum Spitzetrio. Er und Vanbilsen wurden als letzte Ausreißer rechtzeitig eingeholt, bevor sich die Sprinterzüge formierten. Greipel musste sich etwas weiter hinten einsortieren. Coquards Ausgangslage war noch schlechter.

Kristoff war früh vorne, hatte aber den klar stärkeren Antritt als beispielsweise Cavendish (Etixx), der zwischen 2009 und 2012 in Paris erfolgreich war, diesmal aber mit dem 6. Platz Vorlieb nehmen musste. Greipel und Coquard brachten 2015 die schnellste Geschwindigkeit aufs Paris Pflaster. Kurz vor der Linie trat Coquard aus Greipels Windschatten hervor und setzte zur Überholung an. Doch der «Gorilla» wehrte sich erfolgreich und schloss die Tour de France mit der Krönung ab.


Vorschau auf diese Etappe: Die letzte Etappe der Tour de France 2015 endet wie gewohnt mit dem Rundkurs auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées. In den Abendstunden sind die Sprinter noch einmal heiß auf den prestigeträchtigen Tagessieg, um den es bei der 11. Zieldurchfahrt geht. Danach folgen die zahlreichen Siegerehrungen mit dem Triumphbogen als Kulisse.
Landkarte, Zeitplan und Profil auf www.letour.fr

20. Etappe So 26. Juli: 21. Etappe

Tour de France 2015

Tour de France 2015
21. Etappe (109,5km)
von Sèvres
nach Paris

-km99 16:59 Côte de l'Observatoire
-km54 17:54 Haut des Champs-Élysées nach 3. Zieldurchfahrt

Etappensieg:
André Greipel (GER)

Gelbes Trikot:
Christopher Froome (GBR)

Grünes Trikot:
Peter Sagan (SVK)

Bergtrikot:
Christopher Froome (GBR)

Jungprofi-Wertung:
Nairo Quintana (COL)

Teamwertung:
Movistar

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2015 / Tour de France 2015, 21. Etappe (Sèvres - Paris Champs Élysées)