Tour de France 2014 - Punkte & Regeln

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

Die Punkteschemata für Grünes Trikot und Bergtrikot orientieren sich bei der Tour de France 2014 an denen der beiden vorangegangenen Jahre. Auch der Verzicht auf Zeitgutschriften wurde beibehalten.

Grünes Trikot

Punkte gibt es bei Zielankünften und Zwischensprints (je einer pro Etappe, mit relativ vielen Punkten). Um sicher zu gehen, dass ein Sprinter das Grüne Trikot nach Paris trägt und kein Bergfahrer, sind die Etappen gewichtet: Je schwieriger die Etappe, desto weniger Punkte fürs Grüne Trikot.

EtappentypflachmittelBergEZFSprint
1.4530202020
2.3525171717
3.3022151515
4.2619131313
5.2217111111
6.2015101010
7.1813999
8.1611888
9.149777
10.127666
11.106555
12.85444
13.64333
14.43222
15.22111

Bei Gleichstand erhält das Grüne Trikot der Fahrer mit den meisten Etappensiegen, danach mit den meisten Siegen bei Zwischensprints, und als letzte Lösung der besser platzierte Fahrer im Gesamtklassement nach Zeit. Ausgestiegene Fahrer werden aus der Wertung gestrichen.

Bergwertung

Je nach Schwierigkeitsgrad sind die Bergpreis 5 Kategorien zugeordnet: HC für hors catégorie bis 4. Kategorie. Bei den Zielankünften der Etappen 10, 13, 14, 17, 18 zählen die Punkte doppelt. Der Führende der Bergwertung trägt das weiße Trikot mit den roten Punkten.

Kategorie: HC 1. 2. 3. 4.
1. 25 10 5 2 1
2. 20 8 3 1 -
3. 16 6 2 - -
4. 14 4 1 - -
5. 12 2 - - -
6. 10 1 - - -
7. 8 - - - -
8. 6 - - - -
9. 4 - - - -
10. 2 - - - -

Bei Gleichstand zählt die Anzahl der Siege in der höchsten Kategorie, danach der 1. Kategorie etc. Ist die Anzahl der Bergpreissiege in allen Kategorien identisch, zählt die Gesamtwertung nach Zeit als letztes Mittel. Ausgestiegene Fahrer werden aus der Wertung gestrichen.

Weitere Auszüge aus dem Reglement

Zeitgutschriften: Keine.

Gelbes Trikot: Wird getragen vom Führenden in der Gesamtwertung nach Zeit. Dazu werden die Fahrzeiten aller gefahrener Etappen addiert - es zählt also die reine Fahrzeit (Ausnahmen: Zeitstrafen, 3-Kilometer-Regel). Im Falle eines Gleichstandes zählen die Hundertstelsekunden aus dem Einzelzeitfahren. Besteht auch hier Gleichstand, wird die Addition der Rangzahlen aus allen Etappen herangezogen - und als allerletztes Mittel die Platzierung auf der letzten gefahrenen Etappe. Weil bei der Tour 2014 das einzige Zeitfahren erst am vorletzten Tag auf dem Programm steht, kommt es vorher wieder zu der Rechnerei mit den Rangzahlen.

Weißes Trikot: Damit wird der beste Jungprofi ausgezeichnet. Die Regeln für die Vergabe sind identisch mit dem Gelben Trikot, außer das Alter des Fahrers. Denn in die Jungprofi-Wertung gehen nur Teilnehmer ab und inklusive Jahrgang 1989 ein.

Trikotreihenfolge: Sollte ein Fahrer in mehr als einer der 4 Trikot-Wertungen führen, trägt er das Trikot mit der höheren Wertigkeit. Das andere Trikot trägt der nächstbeste Fahrer in dieser Wertung. Die Reihenfolge der Wertigkeit lautet gelb vor grün vor rot gepunktet vor weiß.

Teamwertung: Wird berechnet durch die Addition der 3 besten individuellen Zeiten jedes Teams für jede Etappe. Teams mit weniger als 3 verbliebenen Fahrern im Rennen werden aus dieser Sonderwertung genommen.

3-Kilometer-Regel: Wenn ein Fahrer innerhalb der letzten 3 Kilometer stürzt oder Schaden am Rad hat, bekommem alle involvierten Fahrer die Zeit der Fahrer notiert, mit denen sie während des Vorfalls in einer Zeit waren. Die Regel tritt beim Einzelzeitfahren und den 5 Bergankünften (Etappen 10, 13, 14, 17, 18) außer Kraft.

Das gesamte Reglement, auch z.B. inklusive der Berechnung für die Karenzzeiten:
Règlement de l’épreuve - Race regulations (PDF: ca. 158 MB)

Tour de France 2014
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2014 / Tour de France 2014, Punkte/Reglement