Tour de France 2013 - 12. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

11. Etappe Do 11. Juli: 12. Etappe 13. Etappe

Zielankunft in Tours: ca. 17:21 Uhr

Kittel übersprintet Cavendish zum Sieg Nr. 3
Marcel Kittel (Argos) lieferte auf der 12. Etappe einen weiteren Nachweis, dass er momentan der schnellste Mann im Peloton der Tour de France 2013 ist. In Tours schlug der 25-jährige Deutsche Mark Cavendish (Omega) um weniger als eine viertel Radlänge. Im Windschatten der beiden belegte Peter Sagan (Cannondale) den 3. Platz.

Nachdem Kittels Anfahrer verbraucht war, sortierte sich der Deutsche auf der Zielgeraden geschickt hinter Cavendish ein. Der Brite war trotz perfekter Vorbereitung seines Anfahrers der Stärke Kittels nicht gewachsen.

Für Kittel war es der 3. Tagessieg bei der 100. Tour. Er nahm an 4 Massensprints teil. Beim 3. Platz auf der 6. Etappe konnte er seine Endschnelligkeit wegen eines leichten Rechtsbogens kurz vor dem Ziel nicht richtig ausspielen. In den übrigen Sprints wurde er bereits vor dem Finale abgehängt.

Ergebnis
1. Marcel Kittel (GER) - Argos-Shimano 4h49:49
2. Mark Cavendish (GBR) - Omega-Quick Step
3. Peter Sagan (SVK) - Cannondale
4. Alexander Kristoff (NOR) - Katusha
5. Roberto Ferrari (ITA) - Lampre-Merida
6. Daryl Impey (RSA) - Orica-Greenedge
7. José Joaquin Rojas (ESP) - Movistar alle
8. Yohann Gène (FRA) - Europcar
9. Juan José Lobato (ESP) - Euskaltel-Euskadi
10. Samuel Dumoulin (FRA) - AG2R La Mondiale
11. Sergej Lagutin (UZB) - Vacansoleil-DCM
12. Gert Steegmans (BEL) - Omega-Quick Step gleiche
13. Julien Simon (FRA) - Sojasun
14. Christopher Froome (GBR) - Sky
15. Egoitz Garcia (ESP) - Cofidis
...
33. André Greipel (GER) - Lotto-Belisol Zeit
- 182 Fahrer klassiert.

Den Sprung in die Spitzengruppe des Tages vollzogen Gavazzi (Astana), Sicard (Euskaltel), Mori (Lampre), Flecha (Vacansoliel) und Delaplace (Sojasun). Zuletzt wurde Juan Antonio Flecha 6 Kilometer vor dem Ziel vom rasenden Hauptfeld geschnappt.

Greipel ging leer aus, Sagan fest in Grün
Innerhalb der letzten 3 Kilometer ereignete sich ein Massensturz, der vor allem den Sprintzug von Lotto durcheinander brachte. Lotto-Sprintkapitän André Greipel entkam dem Sturz knapp, spielte aber bei der Ankunft in Tours keine Rolle mehr.

Dadurch wurden auch Greipels Aussichten aufs Grüne Trikot noch geringer. Im Zwischensprint holten Cavendish, Greipel und Sagan die nächsten Punkte hinter den 5 Ausreißern. Im wichtigeren Zielsprint ging Greipel auf dem 33. Platz jedoch leer aus, so dass Cavendish in der Punktewertung an ihm vorbeizog. Sagan festigte seine Führung - mit 96 Punkten vor Cavendish und 111 vor Greipel.

Grünes Trikot
1. Peter Sagan (SVK) - Cannondale 307 p.
2. Mark Cavendish (GBR) - Omega-Quick Step 211
3. André Greipel (GER) - Lotto-Belisol 195
4. Marcel Kittel (GER) - Argos-Shimano 177
5. Alexander Kristoff (NOR) - Katusha 157
6. José Joaquin Rojas (ESP) - Movistar 102
7. Michal Kwiatkowski (POL) - Omega-Quick Step 101
8. Juan Antonio Flecha (ESP) - Vacansoleil-DCM 97

Wegen des Massensturzes fuhren die Klassementfahrer in verschiedenen Gruppen über den Zielstrich. Die Abstände im Gesamtklassement blieben auf dieser Flachetappe dennoch bestehen, da wegen der 3-Kilometer-Regel die Auswirkungen dieses Sturzes aus den Zeitlisten getilgt wurden.

Gesamtklassement
1. Christopher Froome (GBR) - Sky 47h19:13
2. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +3:25
3. Bauke Mollema (NED) - Belkin +3:37
4. Alberto Contador (ESP) - Saxo-Tinkoff +3:54
5. Roman Kreuziger (CZE) - Saxo-Tinkoff +3:57
6. Laurens ten Dam (NED) - Belkin +4:10
7. Michal Kwiatkowski (POL) - Omega-Quick Step +4:44
8. Nairo Quintana (COL) - Movistar +5:18
9. Rui Costa (POR) - Movistar +5:37
10. Jean-Christ. Péraud (FRA) - AG2R La Mondiale +5:39


Einschätzung vor der Etappe: Die 12. Etappe der Tour de France 2013 führt von Fougères aus der Bretagne heraus in Richtung Ost-Südost. Nach 218 recht flachen Kilometern steigt in Tours wohl unausweichlich ein Massensprint um den Tagessieg.
Zeitplan & Profil auf www.letour.fr

11. Etappe Do 11. Juli: 12. Etappe 13. Etappe

Tour de France 2013

Tour de France 2013
12. Etappe (218km)
von Fougères
nach Tours

-km52 16:07 Savigné-sur-Lathan

Etappensieg:
Marcel Kittel (GER)

Gelbes Trikot:
Chris Froome (GBR)

Grünes Trikot:
Peter Sagan (SVK)

Bergtrikot:
Pierre Rolland (FRA)

Bester Jungprofi:
Michal Kwiatkowski (POL)

Teamwertung:
Movistar

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2013 / Tour de France 2013, 12. Etappe (Fougères - Tours)