Tour de France 2012 - 19. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

18. Etappe Sa 21. Juli: 19. Etappe 20. Etappe

Zielankunft des letzten Fahrers (Gelbes Trikot): ca. 17:40 Uhr

Wiggins vor Froome: Abbild der Tour 2012
Am Vorschlusstag der Tour de France 2012 drückten die beiden besten Fahrer des Gesamtklassements auch dem zweiten langen Einzelzeitfahren ihren Stempel auf. Bradley Wiggins (Sky) gewann die 53,5 Kilometer lange Prüfung gegen die Uhr in einer Stunde 4 Minuten und 13 Sekunden. Sein Teamkolllege Chris Froome benötigte für die Strecke zwischen Bonneval und Chartres 1:16 Minuten mehr.

Der Beste des Rests war Luis Leon Sanchez (Rabobank), der früh gestartet lange führte, sich am Ende mit 1:50 Minuten Rückstand auf Wiggins geschlagen geben musste. Hinter Peter Velits (Omega) und einem weiteren Sky-Fahrer belegte Patrick Gretsch (Argos) als bester Deutscher den 6. Platz. Die siebtschnellste Zeit fuhr Tejay van Garderen (BMC), gegen den Jurgen van den Broeck (Lotto) dennoch den 4. Platz in der Gesamtwertung behauptete.

Ergebnis
1. Bradley Wiggins (GBR) - Sky 1h04:13
2. Christopher Froome (GBR) - Sky +1:16
3. Luis Leon Sanchez (ESP) - Rabobank +1:50
4. Peter Velits (SVK) - Omega-Quick Step +2:02
5. Richie Porte (AUS) - Sky +2:25
6. Patrick Gretsch (GER) - Argos-Shimano +2:28
7. Tejay van Garderen (USA) - BMC +2:34
8. Wasili Kirijenka (BLR) - Movistar +2:46
9. Rein Taaramae (EST) - Cofidis +2:50
10. Jérémy Roy (FRA) - FDJ-BigMat +3:05
...
16. Vincenzo Nibali (ITA) - Liquigas-Cannondale +3:38
18. Bert Grabsch (GER) - Omega-Quick Step +3:43
19. Andreas Klöden (GER) - RadioShack-Nissan +3:49
20. Jens Voigt (GER) - RadioShack-Nissan +3:49
24. Maxime Monfort (BEL) - RadioShack-Nissan +4:06
25. Dominik Nerz (GER) - Liquigas-Cannondale +4:14
26. Jurgen v. d. Broeck (BEL) - Lotto-Belisol +4:22
41. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ-BigMat +5:31
42. Haimar Zubeldia (ESP) - RadioShack-Nissan +5:32
44. Christopher Horner (USA) - RadioShack-Nissan +5:33
48. Janez Brajkovic (SLO) - Astana +5:38
52. Cadel Evans (AUS) - BMC +5:54
64. Pierre Rolland (FRA) - Europcar +6:14
77. Nicolas Roche (IRL) - AG2R La Mondiale +6:39
- 153 Fahrer klassiert.

Vincenzo Nibalis (Liquigas) 3. Platz in der Gesamtwertung hinter Wiggins und Froome stand ohnehin nicht zur Disposition. Wiggins finaler Vorsprung wird mehr als 3 Minuten vor Froome, mehr als 6 Minuten vor Nibali und mehr als 10 Minuten vor van den Broeck betragen. In einer knappen Entscheidung zwischen den Plätzen 6 und 10 tauschten letztlich doch nur Zubeldia (RadioShack) und Vorjahressieger Evans (BMC) die Plätze. Dahinter verteidigten Rolland (Europcar), Brajkovic (Astana) und Pinot (FDJ) ihre Top-Ten-Plätze. Andreas Klöden (RadioShack) rückte als bester Deutscher in der Gesamtwertung auf den 11. Platz auf. Auf Pinot fehlten am Ende nur 37 Sekunden.

Gesamtwertung
1. Bradley Wiggins (GBR) - Sky 84h26:31
2. Christopher Froome (GBR) - Sky +3:21
3. Vincenzo Nibali (ITA) - Liquigas-Cannondale +6:19
4. Jurgen v. d. Broeck (BEL) - Lotto-Belisol +10:15
5. Tejay van Garderen (USA) - BMC +11:04
6. Haimar Zubeldia (ESP) - RadioShack-Nissan +15:43
7. Cadel Evans (AUS) - BMC +15:51
8. Pierre Rolland (FRA) - Europcar +16:31
9. Janez Brajkovic (SLO) - Astana +16:38
10. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ-BigMat +17:17
11. Andreas Klöden (GER) - RadioShack-Nissan +17:54
12. Nicolas Roche (IRL) - AG2R La Mondiale +19:33
13. Christopher Horner (USA) - RadioShack-Nissan +19:55
14. Chris Anker Sørensen (DEN) - Saxo Bank-Tinkoff +25:27
15. Denis Mentschow (RUS) - Katusha +27:22
16. Maxime Monfort (BEL) - RadioShack-Nissan +28:30
17. Egoi Martinez (ESP) - Euskaltel-Euskadi +31:46
18. Rui Costa (POR) - Movistar +37:03
19. Eduard Worganow (RUS) - Katusha +38:16
20. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +42:26


Einschätzung vor der Etappe: Die Tour de France 2012 wird am vorletzten Tag im Einzelzeitfahren entschieden. Die Strecke führt über 53,5 Kilometer von Bonneval nach Chartres, knapp 100 Kilometer südwestlich von Paris. Es sind damit 12 Kilometer mehr zurückzulegen als beim Einzelzeitfahren der 9. Etappe. Gleichzeitig ist dies das längste Einzelzeitfahren bei einer Tour de France seit 2007, obwohl in den letzten Jahre mehr große Bergetappen und nur ein langes Einzelzeitfahren im Programm standen.
Startzeiten auf velo-club.net
Landkarte, Marschtabelle & Profil auf www.letour.fr

18. Etappe Sa 21. Juli: 19. Etappe 20. Etappe

Tour de France 2012

Tour de France 2012
19. Etappe (53,5km/Einzelzeitfahren)
von Bonneval
nach Chartres

Etappensieger:
Bradley Wiggins (GBR)

Gelbes Trikot:
Bradley Wiggins (GBR)

Grünes Trikot:
Peter Sagan (SVK)

Bergtrikot:
Thomas Voeckler (FRA)

Jungprofi-Wertung:
Tejay van Garderen (USA)

Teamwertung:
RadioShack-Nissan

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2012 / Tour de France 2012, 19. Etappe (Bonneval - Chartres) ITT