Tour de France 2011

Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste - Tour-Übersicht

Evans bezwingt die Schleck-Brüder

Cadel Evans (BMC) gewann die 98. Tour de France vor einem Brüderpaar, Andy und Frank Schleck (beide Leopard). Der finale Vorsprung betrug 94 Sekunden. Evans ist der erste australische Toursieger und mit 34 Jahren der älteste Toursieger nach dem Zweiten Weltkrieg. Die meisten Etappensiege holte mit 5 erneut Mark Cavendish (HTC). Deutsche Etappensieg gab es durch André Greipel (Omega Pharma-Lotto) und Tony Martin (HTC). Die Tour 2011 prägte Thomas Voeckler (Europcar) mit seinen 10 Tagen im Gelben Trikot des Gesamtführenden. Die Punktewertung ging an Cavendish, die Bergwertung an Samuel Sanchez (Euskaltel).
Endklassements der Tour de France 2011

Für Berichte & Ergebnisse bitte die gewünschte Tour-Etappe anklicken:

Etappenplan der Tour der France 2011:
  2.7.: 1. Etappe, Passage du Gois - Mont des Alouettes
  3.7.: 2. Etappe, Les Essarts - Les Essarts (Teamzeitfahren)
  4.7.: 3. Etappe, Olonne-sur-Mer - Redon
  5.7.: 4. Etappe, Lorient - Mûr-de-Bretagne
  6.7.: 5. Etappe, Carhaix - Cap de Fréhel
  7.7.: 6. Etappe, Dinan - Lisieux
  8.7.: 7. Etappe, Le Mans - Châteauroux
  9.7.: 8. Etappe, Aigurande - Super-Besse (Zentralmassiv)
10.7.: 9. Etappe, Issoire - Saint-Flour (Zentralmassiv)
11.7.: «Ruhetag»
12.7.: 10. Etappe, Aurillac - Carmaux
13.7.: 11. Etappe, Blaye-les-Mines - Lavaur
14.7.: 12. Etappe, Cugnaux - Luz Ardiden (Bergankunft/Pyrenäen)
15.7.: 13. Etappe, Pau - Lourdes (Bergetappe/Pyrenäen)
16.7.: 14. Etappe, Saint-Gaudens - Plateau de Beille (Bergankunft/Pyrenäen)
17.7.: 15. Etappe, Limoux - Montpellier
18.7.: «Ruhetag»
19.7.: 16. Etappe, Saint-Paul-Trois-Châteaux - Gap (Alpenrand)
20.7.: 17. Etappe, Gap - Pinerolo/ITA (Bergetappe/Alpen)
21.7.: 18. Etappe, Pinerolo/ITA - Galibier Serre-Chevalier (Bergankunft/Alpen)
22.7.: 19. Etappe, Modane - Alpe d'Huez (Bergankunft/Alpen)
23.7.: 20. Etappe, Genoble - Grenoble (Einzelzeitfahren)
24.7.: 21. Etappe, Créteil - Paris

Der gesamte Etappenplan der Tour 2011 wurde am 19. Oktober des Vorjahres präsentiert.

Zielorte der Tour der France 2011:
Mont des Alouettes - Les Essarts - Redon - Mur de Bretagne - Cap Fréhel - Lisieux - Châteauroux - Super-Besse - Saint-Flour - Carmaux - Lavaur - Luz-Ardiden - Lourdes - Plateau de Beille - Montpellier - Gap - Pinerolo (ITA) - Col du Galibier - L'Alpe d'Huez - Grenoble - Paris

Die wichtigsten Utensilien zum Ausdrucken:
Pocket-Planer - die ganze Tour de France auf einem A4-Blatt
Startliste mit Startnummern inkl. schnörkellose Druckversion

Neuerungen in Punkte- und Bergwertung
In der Punktevergabe fürs Grüne Trikot und das Bergtrikot gibt es bei der Tour de France für 2011 einschneidende Veränderungen. Auf Zeitgutschriften wird weiterhin verzichtet.
Punkte & (keine) Bonifikationen

4 Bergankünfte, wenige Zeitfahrkilometer

Der Streckenplan der Tour de France 2011 beinhaltet 4 Bergankünfte, 2 davon in den Pyrenäen und 2 in den Alpen. 2011 stehen ähnlich wenige Zeitfahr-Kilometer auf dem Programm wie 2010. Statt eines Prologs gibt es eine Auftaktetappe mit Massenstart. Es folgt ein relativ kurzes Teamzeitfahren am 2. Tag und nur ein einziges Einzelzeitfahren am Vorschlusstag mit der mäßigen Distanz von 42 Kilometern. Die Tour de France 2011 startet am 2. Juli in der Vendée. Besonders gewürdigt wurde der Col du Galibier, der anlässlich des 100-jährigen Alpen-Jubiläums von beiden Seiten an 2 aufeinander folgenden Tagen erklommen werden soll.
Streckenverlauf der Tour de France 2011 in Worten

Tour 2011 ohne Mentschow und Sastre
Der Tour-Veranstalter lud neben den 18 ProTour-Teams 4 französische Rennställe ein. Keine Wildcard erhielt das Team Geox-TMC. Damit fehlen Denis Mentschow und Carlos Sastre bei der Tour de France 2011.
Tour-Teams 2011

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/
    - Landkarte & Etappenplan
    - Profile der Bergetappen
    - Infos zum Grand Depart in der Vendée
Mont des Alouttes auf Wikipédia
Tourismus- und Anreisetipps (dort einmal nach ganz unten scrollen!)

Ergebnis Tour de France 2010 (Sieger Alberto Contador?)
Ergebnis Tour de France 2009 (Sieger Alberto Contador)

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2011