Tour de France 2011 - Einladungen

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

18 ProTour-Teams + 4 französische Wildcards

Der Tour-Veranstalters ASO folgt tatsächlich dem Willen des Rad-Weltverbandes UCI und lädt zur Tour 2011 die Teams mit ProTour-Lizenz «automatisch» ein. Dies sind:

(siehe auch: Team-Kader 2011)

Hinzu kommen 4 Wildcard-Teams. Macht also insgesamt 22 Mannschaften am Start der Tour de France 2011. Die Wildcards gingen ausschließlich an Teams aus Frankreich:

Eine ursprüngliche Vereinbarung zwischen ASO und UCI, nach der die besten Teams der UCI-Weltrangliste (addiert sich aus Rennen der ProTour und des sogenannten Historischen Kalenders) fest qualifiziert gewesen wären, wurde anscheinend wieder verworfen zugunsten des Startrechts für alle ProTour-Teams. Nach der Weltranglisten-Regel wäre zusätzlich das italienische Team Androni-Giocattoli qualifiziert gewesen.

Tour 2011 ohne Mentschow und Sastre

Der größte Zankapfel dürfte jedoch die Nicht-Berücksichtung des Teams Geox-TMC sein. Dort haben für 2011 immerhin 2 Fahrer mit großer Tour-Vergangenheit unterschrieben: Carlos Sastre, Toursieger von 2008, und Denis Mentschow, 2-mal auf dem Tourpodest, und zwar zuletzt im Vorjahr!! Zarte Chancen hatten sich außerdem vielleicht auch noch die Teams Skil-Shimano (Niederlande) und Bretagne-Schuller (Frankreich) ausgerechnet. Jedoch ist letztlich unter den 22 eingeladenen Teams auch keines, was man als vergleichsweise zu schwach bezeichnen könnte. Insofern gehen die Einladungen für 2011 in Ordnung.

Tour de France 2011
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2011 / Tour de France 2011, Einladungen & Wildcards