Tour de France 2009 - TV-Zeiten

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

Es folgen die TV-Übertragungszeiten der Sender in Deutschland in der Tabellen-Übersicht:

Datum Etappe Eurosport ab... ARD(1)/ZDF(2) ab... Zielankunft ca.
Sa 4. 1. (EZF) 15:45 18:30 (1) 19:28
So 5. 2. 13:45 16:15 (2) 17:12
Mo 6. 3. 14:30 16:30 (1) 17:16
Di 7. 4. (MZF) 14:30 16:30 (1) 17:26
Mi 8. 5. 14:30 16:15 (2) 17:13
Do 9. 6. 14:30 16:30 (1) 17:14
Fr 10. 7. (Berg) 13:30 16:15 (2) 17:04
Sa 11. 8. (Berg) 13:00 16:15 (2) 17:09
So 12. 9. (Berg) 13:00 16:05 (1) 16:42
Di 14. 10. 14:30 16:15 (2) 17:11
Mi 15. 11. 14:30 16:30 (1) 17:17
Do 16. 12. 14:30 16:30 (1) 17:35
Fr 17. 13. (Berg) 13:30 16:15 (2) 17:17
Sa 18. 14. 14:30 16:15 (2) 17:18
So 19. 15. (Berg) 15:45 17:00 (1) 17:33
Di 21. 16. (Berg) 12:30 16:15 (2) 17:25
Mi 22. 17. (Berg) 13:00 16:30 (1) 17:16
Do 23. 18. (EZF) 14:30 16:45 (2) 17:38
Fr 24. 19. 14:45 16:30 (1) 17:10
Sa 25. 20. (Berg) 13:30 15:30 (1) 16:14
So 26. 21. 13:30 16:45 (2) 17:36

Die angegebenen Uhrzeiten markieren zwar den Beginn der Live-Sendungen, geben jedoch nur einen groben Richtwert über den Zeitpunkt der ersten Live-Bilder aus dem Rennen. Denn im Vorlauf sollte mit den inzwischen obligatorischen Vorberichten gerechnet werden. Die aufgeführten Zeiten für die Zielankunft sind berechnet für eine mittelschnelle Durchschnittsgeschwindigkeit. Je nach Tempo der Fahrer kann die Zieldurchfahrt sich entsprechend nach vorne oder hinten verschieben. Für eventuelle Änderungen der Übertragungszeiten achte bitte auf das TV-Programm in Videotexten, Tages- oder Fernsehzeitungen und auf den Homepages der übertragenden Sender!

Homepages der drei Sender:

Eurosport (de.eurosport.yahoo.com)
ARD (sport.ard.de)
ZDF (tour.zdf.de)

Kaum noch Livebilder auf ARD & ZDF

Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender, ARD und ZDF, werden von jeder Etappe nur noch eine Stunde lang berichten. Zumindest die ARD wollte ursprünglich überhaupt nicht mehr die Tour de France übertragen. Die ARD-Verantwortlichen übersahen dabei allerdings, dass die EBU (European Broadcasting Union) längst einen Vertrag mit den Tour-Veranstaltern geschlossen hatte, auch im Namen von ARD und ZDF. Zähneknirschend wurde dann verkündet, man übertrage von jeder Etappe eine halbe Stunde Livebilder. Für die Flachetappen genügt das eigentlich auch, für die Bergetappen hingegen ist das ziemlich mager. Und wie die angeblichen Live-Übertragungen von ARD und ZDF aussehen, konnte man in der Vergangenheit schon oft genug beim Wintersport oder anderen Radrennen beobachten: Wegen des eng gefassten Zeitrahmens wird das meiste aus der Konserve gezeigt.

Welchen Grund schieben die Moralapostel von ARD und ZDF für die drastische Kürzung der Sendezeit vor? Natürlich die Dopingenthüllungen der Vergangenheit! Am Tag der 1. Tour-Etappe überträgt die ARD übrigens viereinhalb Stunden Leichtathletik und Reiten...

Jetzt erst recht: Besser Eurosport!

Wer jede Etappe in einer angemessenen Länge wirklich live im TV sehen möchte, dem bleibt in Deutschland noch Eurosport. Der Spartensender war schon seit jeher die bessere Wahl, sofern man ihn denn empfangen konnte. Vor der Live-Sendung werden auf Eurosport in der Regel die Highlights des Vortags gezeigt. Am Abend gibt es eine Zusammenfassung um 22:00 Uhr (bis auf an 2 Tagen, wo die Highlights des Tages etwas später gezeigt werden: 3. & 17. Etappe). Wer sich auf die Tour de France im TV freut, sollte also Eurosport empfangen können, um sich den Frust über ARD und ZDF zu sparen.

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2009 / Tour de France 2009 - TV-Zeiten