Tour de France 2009 - 11. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

10. Etappe 15. Juli: 11. Etappe 12. Etappe

Zielankunft in Saint-Fargeau: ca. 17:17 Uhr

Schon wieder Mark Cavendish
Auf der 11. Etappe gewann Mark Cavendish (Columbia-HTC) seine vierte Etappe bei der Tour de France 2009. Auf den leicht ansteigenden Schlussmetern verwies der Brite den US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Slipstream) auf den 2. Platz. Dritter wurde Jauhen Hutarowitsch (Française des Jeux) vor Oscar Freire (Rabobank). Bester Deutscher war Gerald Ciolek (Team Milram) auf dem 7. Platz. Die beiden Ausreißer Vansummeren (Silence-Lotto) und Sapa (Lampre-N.G.C.) fuhren mehr als 160 der 192 Kilometer an der Spitze und wurden 5 Kilometer vor dem Ziel vom Hauptfeld geschluckt.

Ergebnis
1. Mark Cavendish (GBR) - Columbia-HTC 4h17:55
2. Tyler Farrar (USA) - Garmin-Slipstream
3. Jauhen Hutarowitsch (BLR) - Française des Jeux
4. Oscar Freire (ESP) - Rabobank
5. Thor Hushovd (NOR) - Cervélo
6. Leonardo Duque (COL) - Cofidis alle
7. Gerald Ciolek (GER) - Team Milram
8. Lloyd Mondory (FRA) - AG2R La Mondiale
9. William Bonnet (FRA) - Bbox Bouygues
10. Nikolai Trussow (RUS) - Katusha gleiche
...
13. José Joaquin Rojas (ESP) - Caisse d'Epargne
17. Andreas Klöden (GER) - Astana
34. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale Zeit
- 170 Fahrer klassiert.
DNS Kurt-Asle Arvesen (NOR) - Saxo Bank

Definitiv keine Veränderungen gab es in der Gesamtwertung. Rinaldo Nocentini (AG2R La Mondiale) trägt einen weiteren Tag das Gelbe Trikot.

Gesamtklassement
1. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale 43h28:59
2. Alberto Contador (ESP) - Astana +0:06
3. Lance Armstrong (USA) - Astana +0:08
4. Levi Leipheimer (USA) - Astana +0:39
5. Bradley Wiggins (GBR) - Garmin-Slipstream +0:46
6. Andreas Klöden (GER) - Astana +0:54
7. Tony Martin (GER) - Columbia-HTC +1:00
8. Christian Vandevelde (USA) - Garmin-Slipstream +1:24
9. Andy Schleck (LUX) - Saxo Bank +1:49
10. Vincenzo Nibali (ITA) - Liquigas +1:54

Dafür wechselte das Grüne Trikot wieder auf die Schultern von Mark Cavendish. Für seinen Konkurrenten Thor Hushovd (Cervélo) war ein 5. Platz in der Tageswertung zu wenig, um das Trikot erfolgreich zu verteidigen. Hushovd trat in Saint-Fargeau zu früh vom Hinterrad Cavendishs an, kam an diesem nicht einmal vorbei und musste sogar noch drei Fahrer passieren lassen.

Grünes Trikot
1. Mark Cavendish (GBR) - Columbia-HTC 176 p.
2. Thor Hushovd (NOR) - Cervélo 169
3. José Joaquin Rojas (ESP) - Caisse d'Epargne 110
4. Tyler Farrar (USA) - Garmin-Slipstream 110
5. Gerald Ciolek (GER) - Team Milram 100
6. Oscar Freire (ESP) - Rabobank 97
7. Lloyd Mondory (FRA) - AG2R La Mondiale 74


Einschätzung vor der Etappe: Die 11. Etappe der Tour de France 2009 führt von Vatan nach Saint-Fargeau. Wieder ein neuer Zielort, wieder die Frage: Ausreißer oder Sprinter?
 Landkarte, Marschtabelle und Profil auf www.letour.fr

10. Etappe 15. Juli: 11. Etappe 12. Etappe

Tour de France 2009

Tour de France 2009
11. Etappe (192km)
von Vatan
nach Saint-Fargeau

 km26 13:31 Quincy
 km45 13:57 Côte d'Allogny
 km73 14:35 Saint-Ceols
 km114 15:31 Suilly-La-Tour
 km150 16:20 Côte de Perreuse

Etappensieger:
Mark Cavendish (GBR)
Gelbes Trikot:
Rinaldo Nocentini (ITA)
Grünes Trikot:
Mark Cavendish (GBR)
Bergtrikot:
Egoi Martinez (ESP)
Bester Jungprofi:
Tony Martin (GER)
Teamwertung:
AG2R La Mondiale

Konkurrenzloser Cavendish
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2009 / Tour de France 2009, 11. Etappe (Vatan - Saint-Fargeau)