Tour de France 2008

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Tour-Siegerliste

12. Etappe 18. Juli: 13. Etappe 14. Etappe

Zielankunft in Nîmes: ca. 17:18 Uhr

Keine Chance gegen Cavendish
Mark Cavendish (Team Columbia) feierte auf der 13. Etappe bereits seinen vierten Etappensieg bei der 95. Tour de France. Der 23-jährige Brite setzte sich im Massensprint von Nîmes mit über sagenhaften drei Radlängen Vorsprung vor Robbie McEwen (Silence-Lotto) und Romain Feillu (Agritubel) durch. Vierter und damit gleichzeitig bester Deutscher war Heinrich Haussler (Gerolsteiner). Auf die Frage eines Reporters, wie man denn eine Chance gegen Cavendish habe, antwortete der achtplatzierte Erik Zabel (Team Milram): «Man hat überhaupt keine Chance gegen ihn.» Auf der 182 Kilometer langen Überführungsetappe war das Fluchtunternehmen des Duos Terpstra (Team Milram) und Brard (Cofidis) ebenso aussichtslos wie die Attacke Sylvain Chavanels (Cofidis), der sich auf den letzten zehn Kilometern als Finisseur in Szene setzte. Die Sprinterteams ebneten gemeinsam Cavendish den Weg zum nächsten Triumph.

Ergebnis
1. Mark Cavendish (GBR) - Team Columbia 4h25:42
2. Robbie McEwen (AUS) - Silence-Lotto
3. Romain Feillu (FRA) - Agritubel
4. Heinrich Haussler (GER) - Gerolsteiner alle
5. Oscar Freire (ESP) - Rabobank
6. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole
7. Leonardo Duque (COL) - Barloworld gleiche
8. Erik Zabel (GER) - Team Milram
9. Julian Dean (NZL) - Garmin-Chipotle
10. Sébastien Chavanel (ITA) - Francaise des Jeux Zeit
- 158 Fahrer klassiert.

Keine Veränderungen ergaben sich im Gesamtklassement. Cadel Evans (Silence-Lotto) behält sein Gelbes Trikot weiterhin mit der einen Sekunde vor Frank Schleck (CSC-Saxo Bank).

Gesamtklasssement
1. Cadel Evans (AUS) - Silence-Lotto 54h48:47
2. Frank Schleck (LUX) - CSC-Saxo Bank +0:01
3. Christian Vandevelde (USA) - Garmin-Chipotle +0:38
4. Bernhard Kohl (AUT) - Gerolsteiner +0:46
5. Denis Mentschow (RUS) - Rabobank +0:57
6. Carlos Sastre (ESP) - CSC-Saxo Bank +1:28
7. Kim Kirchen (LUX) - Team Columbia +1:56
8. Wladimir Jefimkin (RUS) - ag2r-La Mondiale +2:32
9. Mikel Astarloza (ESP) - Euskaltel-Euskadi +3:51
10. Vincenzo Nibali (ITA) - Liquigas +4:18

In der Punktewertung stieg Mark Cavendish durch seinen Etappesieg auf den 2. Platz. Das Grüne Trikot bleibt beim Tagesfünften Oscar Freire (Rabobank). Möglicherweise war der Massensprint von Nîmes der letzte vor dem Finale in Paris. Cavendish sammelte seine Punkte bisher fast ausschließlich durch Siege in Massensprints. Freire, Hushovd (Crédit Agricole), Zabel und Kirchen (Team Columbia) punkteten eher nach der Eichhörnchenmethode, auf die es in den nächsten Tagen wieder verstärkt ankommt.

Grünes Trikot
1. Oscar Freire (ESP) - Rabobank 184 p.
2. Mark Cavendish (GBR) - Team Columbia 156
3. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole 156
4. Erik Zabel (GER) - Team Milram 141
5. Kim Kirchen (LUX) - Team Columbia 138

Das weiße Trikot mit den roten Punkten bleibt fest in Gerolsteiner-Hand: In der Bergwertung führt weiterhin Seppel Lang vor Bernhard Kohl. Hinter den Ausreißern Terpstra und Brard staubten Lang und Kohl an den drei Bergwertungen abwechselnd den jeweils verbliebenen Punkt ab. Bei Gerolsteiner scheint man in Sachen Bergtrikot auf den Geschmack gekommen zu sein.

Bergwertung
1. Sebastian Lang (GER) - Gerolsteiner 60 p.
2. Bernhard Kohl (AUT) - Gerolsteiner 57
3. Frank Schleck (LUX) - CSC-Saxo Bank 46
4. Luis Leon Sanchez (ESP) - Caisse d'Epargne 31
5. Cadel Evans (AUS) - Silence-Lotto 30


Einschätzung vor der Etappe: Diese Etappe von Narbonne nach Nîmes ist eine Spur hügeliger als die Etappe am Vortag. Dennoch haben es die Sprinterteams in der Hand, ob sie ihren schnellen Männern in Südfrankreich einen weiteren Massensprint ebnen.
Landkarte, Marschtabelle und Profil auf www.letour.fr

12. Etappe 18. Juli: 13. Etappe 14. Etappe

nach oben

Tour de France 2008

Tour de France 2008
13. Etappe (182km)
von Narbonne
nach Nîmes

km62 14:35 Côte de la Resclauze
km105 15:34 Côte de Puéchabon
km126 16:02 Pic Saint-Loup
km139 16:20 St-Bauzille-de-Montmel
km155 16:42 Villevieille

Etappensieger:
Mark Cavendish (GBR)
Gelbes Trikot:
Cadel Evans (AUS)
Grünes Trikot:
Oscar Freire (ESP)
Bergtrikot:
Sebastian Lang (GER)
Bester Jungprofi:
Vincenzo Nibali (ITA)
Teamwertung:
CSC-Saxo Bank

Mark Cavendish dominiert auch den Sprint in Nîmes
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2008 / Tour de France 2008, 13. Etappe (Narbonne - Nîmes)