Tour de Suisse 2017 - 9. Etappe

(SUI/2.UWT) - Übersicht - Etappenplan - Startliste - TdS-Siegerliste

8. Etappe So 18. Juni: 9. Etappe

Zielankunft des letzten Fahrers: ca. 17:30 Uhr

Dennis gewinnt beide Zeitfahren

Wie schon beim Prolog-Zeitfahren der 1. Etappe gewann Rohan Dennis (BMC) auch das abschließende Einzelzeitfahren der 9. Etappe vor seinem Teamkollegen Stefan Küng. Diesmal machte Damiano Caruso einen Dreifacherfolg für seine Mannschaft perfekt. Den Gesamtsieg durch Simon Spilak (Katusha) konnte Caruso jedoch nicht mehr verhindern, da Spilak nur 4 Sekunden langsamer war als Caruso.

Dennis benötigte für den 28,6-Kilometer-Kurs von Schaffhausen 36:30 Minuten und war damit 29 Sekunden schneller als Küng und 47 schneller als Caruso. Auf dem 4. und 5. Platz waren Ion Izagirre (Bahrain) und Simon Spilak je 51 hinter der Zeit von Dennis.

Ergebnis
1. Rohan Dennis (AUS) - BMC 36:30
2. Stefan Küng (SUI) - BMC +0:29
3. Damiano Caruso (ITA) - BMC +0:47
4. Ion Izagirre (ESP) - Bahrain-Merida +0:51
5. Simon Spilak (SLO) - Katusha-Alpecin +0:51
6. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +0:54
7. Marc Soler (ESP) - Movistar +0:58
8. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +1:00
9. Tejay van Garderen (USA) - BMC +1:02
10. Patrick Bevin (NZL) - Cannondale +1:04
...
14. Valerio Conti (ITA) - UAE-Emirates +1:16
15. Victor de la Parte (ESP) - Movistar +1:19
17. Rui Costa (POR) - UAE-Emirates +1:25
28. Mathias Frank (SUI) - AG2R La Mondiale +2:00
32. Pello Bilbao (ESP) - Astana +2:11
46. Mikel Nieve (ESP) - Sky +2:44

Spilak holte zum 2. Mal den Gesamtsieg bei der Tour de Suisse. 2017 tat er dies mit letztlich 48 Sekunden vor Damiano Caruso. Das Zeitfahren brachte keine wesentlichen Verschiebungen mehr in den vorderen Rängen. Steven Kruijswijk (LottoNL) verteidigte seinen 3. Gesamtplatz durch einen 6. Platz gegen die Uhr. In den Top-Ten stieg Izagirre vom 8. auf den 6. Platz und verdrängte damit den besten Schweizer Mathias Frank (AG2R).

Endklassement
1. Simon Spilak (SLO) - Katusha-Alpecin 28:37:11
2. Damiano Caruso (ITA) - BMC +0:48
3. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +1:08
4. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +2:37
5. Rui Costa (POR) - UAE-Emirates +3:09
6. Ion Izagirre (ESP) - Bahrain-Merida +3:51
7. Mathias Frank (SUI) - AG2R La Mondiale +4:00
8. Marc Soler (ESP) - Movistar +4:14
9. Mikel Nieve (ESP) - Sky +4:47
10. Pello Bilbao (ESP) - Astana +5:30
mehr...


Vorschau auf diese Etappe: Das 28,7 Kilometer lange Einzelzeitfahren zum Abschluss der Tour de Suisse führt von Schaffhausen in nördlicher Richtung in einer Schleife gegen den Uhrzeiger. Im letzten Drittel des Kurses ist der Anstieg von Opfershofen zu bewältigen.

Startzeiten

14:20 erster Fahrer
15:00 Dennis
15:47 Küng
...
16:31 Konrad
16:32 Conti
16:33 de la Parte
16:35 Bilbao
16:37 Soler
16:39 Izagirre
16:41 Nieve
16:43 Frank
16:45 Costa
16:47 Pozzovivo
16:49 Kruijswijk
16:51 Caruso
16:53 Spilak

8. Etappe So 18. Juni: 9. Etappe

Tour de Suisse 2017

Tour de Suisse 2017
9. Etappe (28,6km/EZF)
von Schaffhausen
nach Schaffhausen

Etappensieg:
Rohan Dennis (AUS)

Gesamtwertung:
Simon Spilak (SLO)

Punktewertung:
Peter Sagan (SVK)

Bergwertung:
Lasse Norman Hansen (DEN)

Teamwertung:
AG2R La Mondiale

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de Suisse / Tour de Suisse 2017 / Tour de Suisse 2017, 9. Etappe (Schaffhausen) Einzelzeitfahren