Tour de Suisse 2017 - 5. Etappe

(SUI/2.UWT) - Übersicht - Etappenplan - Startliste - TdS-Siegerliste

4. Etappe Mi 14. Juni: 5. Etappe 6. Etappe

Zielankunft in Cevio: ca. 17:30 Uhr

Sagan mit weltmeisterlichem Vorsprung

Peter Sagan (Bora) holte sich in Cevio seinen Etappensieg bei der Tour de Suisse 2017. Auf der 5. Etappe reagierte der Weltmeister auf einen frühen Antritt des Anfahrers von Michael Matthews (Sunweb) und hatte sogleich mehrere Radlängen Vorsprung, die er nicht mehr hergab. Auf den 2. Platz kam Michael Albansini (Orica) vor Matteo Trentin (Quick Step).

Ergebnis
1. Peter Sagan (SVK) - Bora-Hansgrohe 5:15:50
2. Michael Albasini (SUI) - Orica-Scott
3. Matteo Trentin (ITA) - Quick Step Floors
4. Patrick Bevin (NZL) - Cannondale-Drapac
5. Niccolo Bonifazio (ITA) - Bahrain-Merida
6. Michael Matthews (AUS) - Sunweb
7. Sacha Modolo (ITA) - UAE-Emirates
8. Oscar Gatto (ITA) - Astana
9. Aaron Gate (NZL) - Aqua Blue
10. Owain Doull (GBR) - Sky

Damiano Caruso (BMC) baute die Gesamtführung um eine Sekunde aus, weil er hinter 2 Ausreißern den 3. Platz bei einem Zwischensprint einheimste. So vergrößerte sich der Rückstand von Steven Kruijswijk (LottoNL) auf dem 2. Platz der Gesamtwertung minimal auf 16 Sekunden.

Gesamtwertung
1. Damiano Caruso (ITA) - BMC 17:24:24
2. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +0:16
3. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +0:25
4. Simon Spilak (SLO) - Katusha-Alpecin +0:25
5. Marc Soler (ESP) - Movistar +0:32
6. Mathias Frank (SUI) - AG2R La Mondiale +0:34
7. Mikel Nieve (ESP) - Sky +1:10
8. Rui Costa (POR) - UAE-Emirates +1:11
9. Valerio Conti (ITA) - UAE-Emirates +1:21
10. Tao Geoghegan Hart (GBR) - Sky +1:38

2 der 6 Ausreißer des Tages - Asselman (Roompot) und King (Dimension Data) - wurden erst 6 Kilometer vor dem Ziel gestellt. Dem Sextett, das sich erst nach 70 Rennkilometern gebildet hatte, gehörten außerdem Kamyschew (Astana), Wallays (Lotto), Nordhaug (Aqua Blue) und Bewley (Orica) an.


Vorschau auf diese Etappe: Von der Waadt führt die 5. Etappe der Tour de Suisse 2017 durchs Wallis, über den Simplonpass zu einem Abstecher nach Italien und schließlich zum Zielort Cevio ins Tessin. Trotz des Simplonpasses und dem noch folgenden Bergpreis im Piemont, ist diese 5. Etappe eher als mittelschwierig zu bezeichnen, weil die letzten 54 Kilometer abfallend und dann flach sind.

4. Etappe Mi 14. Juni: 5. Etappe 6. Etappe

Tour de Suisse 2017

Tour de Suisse 2017
5. Etappe (222,0km)
von Bex
nach Cevio

-km102 15:03 Simplonpass
-km 55 16:14 Druogno/ITA
-km22 16:59 Via Cantonale
-km13 17:13 Via Cantonale

Etappensieg:
Peter Sagan (SVK)

Gesamtwertung:
Damiano Caruso (ITA)

Punktewertung:
Peter Sagan (SVK)

Bergwertung:
Lasse Norman Hansen (DEN)

Teamwertung:
AG2R La Mondiale

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de Suisse / Tour de Suisse 2017 / Tour de Suisse 2017, 5. Etappe (Bex - Cevio)