Tour de Suisse 2017 - 2. Etappe

(SUI/2.UWT) - Übersicht - Etappenplan - Startliste - TdS-Siegerliste

1. Etappe So 11. Juni: 2. Etappe 3. Etappe

Zielankunft in Cham: ca. 17:30 Uhr

Gilbert gewinnt ungewöhnliche Massenankunft

Philippe Gilbert (Quick Step) gewann die 2. Etappe der Tour de Suisse 2017, ein Rundstreckenrennen in Cham. Bei der Ankunft eines ersten Feldes gehörte der Belgische Meister zu 8 Fahrern, die eingangs des Schlusskilometers eine kleine Lücke herausfahren konnten. Oktett und Feld liefen wieder zusammen. Doch Gilbert nutzte den räumlichen Vorsprung, um zum Sieg vor Patrick Bevin (Cannondale) und Anthony Roux (FDJ) zu sprinten. In der Zeit des Siegers waren 57 Fahrer.

Ergebnis
1. Philippe Gilbert (BEL) - Quick Step Floors 4:22:36
2. Patrick Bevin (NZL) - Cannondale-Drapac
3. Anthony Roux (FRA) - FDJ
4. Michael Albasini (SUI) - Orica-Scott alle
5. Matteo Trentin (ITA) - Quick Step Floors
6. Marcus Burghardt (GER) - Bora-Hansgrohe
7. Niccolo Bonifazio (ITA) - Bahrain-Merida gleiche
8. Peter Sagan (SVK) - Bora-Hansgrohe
9. Valerio Conti (ITA) - UAE-Emirates
10. Michael Matthews (AUS) - Sunweb Zeit
...
64. Tejay van Garderen (USA) - BMC +3:31
91. Rohan Dennis (BMC) - BMC +9:53
- 174 Fahrer klassiert.

Küng neuer Leader anstatt Dennis

Die Gesamtführung übernahm Stefan Küng (BMC) von seinem Teamkollegen Rohan Dennis, der 25 Kilometer vor dem Ziel von einem Massensturz aufgehalten wurde und nicht mehr nach vorne zurückkehrte. Küngs Führung vor Matthews und Dumoulin (beide Sunweb) fällt mit nur eine Sekunde denkbar knapp aus.

Gesamtwertung
1. Stefan Küng (SUI) - BMC 4:29:08
2. Michael Matthews (AUS) - Sunweb +0:01
3. Tom Dumoulin (NED) - Sunweb +0:01
4. Lars Boom (NED) - LottoNL-Jumbo +0:04
5. Peter Sagan (SVK) - Bora-Hansgrohe +0:08
6. Damiano Caruso (ITA) - BMC +0:10
7. Michael Albasini (SUI) - Orica-Scott +0:11
8. Hugo Houle (FRA) - AG2R La Mondiale +0:12
9. Patrick Bevin (NZL) - Cannondale-Drapac +0:13
10. Matteo Trentin (ITA) - Quick Step Floors +0:14
11. Ion Izagirre (ESP) - Bahrain-Merida +0:16

Die frühe Spitzengruppe des Tages wurde eingeholt unmittelbar vor dem Massensturz, der Rohan Dennis das Führungstrikot kostete. In der Gruppe fuhren Dougall (Dimension Data), Duchesne (Direct Energie), van der Lijke (Roompot), Hansen (Aqua Blue) und bis zu Beginn der letzten der insgesamt 4 Runden auch Hansen Teamkollege Dunne. Lasse Norman Hansen sicherte sich durch die Flucht immerhin das Bergtrikot.

Im einzigen kategorisierten Anstieg des Rundkurses setzten sich auf der Schlussrunde Jan Bakelants (AG2R), Rui Costa (UAE) und Damiano Caruso (BMC) 21,5 Kilometer vor dem Ziel ab. Das Trio wurde eingeholt, als nur noch 5,5 Kilometer zu fahren waren. Greg van Avermaet (BMC) wagte ein Solo, das fast einen Kilometer dauerte. Weitere Attacken folgten, so dass die Helfer der Sprinter alle Hände voll zu tun hatten - und bei dem entscheidenden Vorstoß die Lücke nicht mehr schnell genug geschlossen bekamen.


Vorschau auf diese Etappe: Der Sonntag des 2-tägigen Startwochenendes der Tour de Suisse 2017 in Cham ist vorgesehen für einen 4-mal zu fahrenden Rundkurs. Die 172,7 Kilometer der 2. Etappe beinhaltet somit 4-mal den Anstieg über den Horben, das letzte Mal 22,8 Kilometer vor dem Ziel.

1. Etappe So 11. Juni: 2. Etappe 3. Etappe

Tour de Suisse 2017

Tour de Suisse 2017
2. Etappe (172,7km)
um Cham

-km154 13:47 Horben
-km110 14:54 Horben
-km95 15:12 Mühlauerstrasse
-km67 15:57 Horben
-km52 16:70 Mühlauerstrasse
-km23 17:01 Horben
-km8 17:20 Mühlauerstrasse

Etappensieg:
Philippe Gilbert (BEL)

Gesamtwertung:
Stefan Küng (SUI)

Punktewertung:
Nick Dougall (RSA)

Bergwertung:
Lasse Norman Hansen (DEN)

Teamwertung:
BMC

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de Suisse / Tour de Suisse 2017 / Tour de Suisse 2017, 2. Etappe (Cham)