Tour de Suisse 2014 - 5. Etappe

(SUI/2.WT) - Übersicht - Etappenplan - Teams - TdS-Siegerliste

4. Etappe Mi 18. Juni: 5. Etappe 6. Etappe

Zielankunft in Büren an der Aare: ca. 17:05 Uhr

Modolo gewinnt, da Sagan zu früh in Front
Sacha Modolo (Lampre) gewann die 5. Etappe der Tour de Suisse 2014 vor Peter Sagan (Cannondale). Hinter der letzten Kurve kamen an der 300-Meter-Marke mehrere Fahrer zu Fall. Von den wenigen, die vorne ohne Behinderung durchkamen, befand sich Sagan bereits wenig später und damit zu früh im Wind. Von dessen Hinterrad aus nutzte Modolo die Gunst der Stunde und sprintete deutlich vorbei. Den 3. Platz belegte John Degenkolb (Giant), der am Vortag in der Neutralisation gestürzt und dadurch gehandicapt war.

Ergebnis
1. Sacha Modolo (ITA) - Lampre-Merida 4h08:06
2. Peter Sagan (SVK) - Cannondale
3. John Degenkolb (GER) - Giant-Shimano
4. Alexander Kristoff (NOR) - Katusha alle
5. José Joaquin Rojas (ESP) - Movistar
6. Danny van Poppel (NED) - Trek
7. Jonas Vangenechten (BEL) - Lotto-Belisol gleiche
8. Heinrich Haussler (AUS) - IAM
9. Nino Schurter (SUI) - Orica-Greenedge
10. Jacopo Guarnieri (ITA) - Astana Zeit
- 163 Fahrer klassiert.
DNF Maxim Iglinski (KAZ) - Astana
DNF Michel Kreder (NED) - Wanty-Groupe Gobert
DNS Bradley Wiggins (GBR) - Sky

Auf der 5. Etappe fuhren Armée (Lotto), Marycz (CCC) und Veuchelen (Wanty) in der Spitzengruppe des Tages. Wie am Vortag ließen die Sprinterteams in dieser Hinsicht nichts anbrennen und holten die Ausreißer zeitig zurück. So ergaben sich auch keine Veränderungen im Gesamtklassement, das weiterhin Tony Martin (Omega) anführt.

Gesamtwertung
1. Tony Martin (GER) - Omega-Quick Step 18h27:47
2. Tom Dumoulin (NED) - Giant-Shimano +0:06
3. Peter Sagan (SVK) - Cannondale +0:10
4. Bauke Mollema (NED) - Belkin +0:17
5. Tom Jelte Slagter (NED) - Garmin Sharp +0:23
6. Davide Formolo (ITA) - Cannondale +0:27
7. Ion Izagirre (ESP) - Movistar +0:27
8. Roman Kreuziger (CZE) - Tinkoff-Saxo +0:28
9. Mathias Frank (SUI) - IAM +0:29
10. Mattia Cattaneo (ITA) - Lampre-Merida +0:29


Einschätzung vor der Etappe: Die 5. Etappe der Tour de Suisse 2014 bietet die wohl beste Chance für Sprinter im Rahmen der diesjährigen Rundfahrt. Daran dürfte auch der letzte Bergpreis des Tages nichts ändern, 24,7 Kilometer vor dem Zielort Büren an der Aare.
Landkarte
Profil & Zeittabelle (PDF)

4. Etappe Mi 18. Juni: 5. Etappe 6. Etappe

Tour de Suisse 2014

Tour de Suisse 2014
5. Etappe (183,6km)
von Ossingen
nach Büren an der Aare

-km142 13:41 Bad Zurzach Zurzibergstr.
-km122 14:09 Umiken Bözbergstr.
-km104 14:37 Staffelegg
-km25 16:32 Oberwil Biezwilerstr.

Etappensieger:
Sacha Modolo (ITA)

Gelbes Trikot:
Tony Martin (GER)

Punktewertung:
Peter Sagan (SVK)

Bergwertung:
Björn Thurau (GER)

Teamwertung:
Giant-Shimano

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de Suisse / Tour de Suisse 2014 / Tour de Suisse 2014, 5. Etappe (Ossingen - Büren an der Aare)