GP Nobili Rubinetterie 2013

(ITA/1.1) - Siegerliste GP Nobili Rubinetterie

Jungels vollendet Solo
Einer der vielversprechendsten Neo-Profis der Saison 2013 landete beim GP Nobili Rubinetterie seinen ersten Sieg im Trikot von RadioShack-Leopard: Der erst 20-jährige Luxemburger Bob Jungels gewann das Tagesrennen im Nord-Piemont als Solist. Daniele Bennati (Saxo) führte 53 Sekunden dahinter das erste Verfolgerfeld über die Ziellinie in Stresa. Jungels blieb aus einem Spitzentrio mit Marco Haller (Katusha) und Edwin Avila (Colombia) übrig.

Der GP Nobili Rubinetterie wanderte im Kalender für 2013 vom Juli in den März, zwischen Tirreno-Adriatico und Mailand-San Remo. Der offiziell gemeldete Rennname lautete vollständig: GP Nobili Rubinetterie-Coppa Papà Carlo-Coppa Città di Stresa. Die beiden Coppas waren 2010 und 2011 mal 2 eigenständige Eintagesrennen. Nobili Rubinetterie ist der Hauptsponsor des Rennens.

Do 14. März 2013, Suno - Stresa
Ergebnis der 16. Auflage GP Nobili Rubinetterie (187,5km)
1. Bob Jungels (LUX) - RadioShack-Leopard 4h33:04
2. Daniele Bennati (ITA) - Saxo-Tinkoff +0:53
3. Simone Ponzi (ITA) - Astana
4. Marco Zamparella (ITA) - Utensilnord
5. Francisco Ventoso (ESP) - Movistar
6. Fabio Felline (ITA) - Androni Gioccatoli alle
7. Simone Campagnaro (ITA) - Nippo-De Rosa
8. Matthieu Ladagnous (FRA) - FDJ gleiche
9. Giovanni Visconti (ITA) - Movistar
10. Marco Canola (ITA) - Bardiani-CSF Inox Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Homepage zum Rennen: http://www.acarona.it/wordpress/category/manifestazioni/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Ergebnis des Vorjahres auf procyclingstats.com

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / GP Nobili Rubinetterie 2013