Ster ZLM Toer 2016

(NED/2.1) - Siegerliste Ster ZLM Toer

Et. Startort         Zielort             km   Etappensieger      Leader
1. Goes Goes 6* Jos van Emden Jos van Emden
2. Oss Oss 186 Wesley Kreder Jos van Emden
3. Buchten Buchten 210 Dylan Groenewegen Sean de Bie
4. Verviers (BEL) La Gileppe (BEL) 186 Sep Vanmarcke Sep Vanmarcke
5. Someren Boxtel 186 Wim Stroetinga Sep Vanmarcke
*) Einzelzeitfahren

Vanmarckes erster Gesamtsieg

Für den Gesamtsieg einer der besten Sprinter war die Ster ZLM Toer 2016 wohl teilweise zu verregnet. So schlug mit Sep Vanmarcke (LottoNL) ein Klassikerjäger zu. In der Endabrechnung lag der 27-jährige Belgier 6 Sekunden vor Sean de Bie (Lotto) und 16 vor Jos van Emden (LottoNL).

Für ein Kaliber der Sorte Vanmarcke erstaunlich: Zusammen mit dem Sieg auf der 4. Etappe waren dies erst seine Profisiege Nummer 5 und 6 - nach siegloser Zeit seit 2014. Zugleich gelang ihm der erste Gesamtsieg bei einem mehrtägigen Etappenrennen.

Die 1. Etappe der Ster ZLM Toer 2016, ein 6,4 Kilometer langes Einzelzeitfahren, gewann Jos van Emden mit 3 Sekunden vor Taylor Phinney (BMC) und 4 vor Stefan Küng (BMC). Die deutschen Sprintasse Kittel (Etixx) und Greipel verloren 9 und 22 Sekunden auf van Emden. Bei de Bie und Vanmarcke waren es 6 und 7 Sekunden.

Auf der 2. Etappe war Wesley Kreder (Roompot) aus der frühen Spitzengruppe im Dreiersprint erfolgreich vor Twan van den Brand (Jo Piels) und Merijn Korevaar (Rabobank Development). Bei einsetzendem Regen kam das Hauptfeld mit Marcel Kittel in Front 10 Sekunden zu spät.

Zum Massensprint kam es auf der 3. Etappe. Es gewann Dylan Groenewegen (LottoNL) vor Timothy Dupont (Verandas Willems) und Sean de Bie. Kittel und Greipel hielten am Ende eines schwer verregneten Tages nicht in den Sprint herein.

Sep Vanmarcke gewann die 4. Etappe im Zweiersprint vor Wout van Aert (Crelan). Mit 3 Sekunden Rückstand belegte de Bie den 4. Platz und musste die erst einen Tag zuvor eroberte Gesamtführung an Vanmarcke abgeben.

Die 5. Etappe ging im Massensprint an Wim Stroetinga (Parkhotel Valkenburg) - vor Groenewegen und Vanmarcke.

Mi 15. bis So 19. Juni
Endklassement Ster ZLM Toer GP Jan van Heeswijk 2016
1. Sep Vanmarcke (BEL) - LottoNL-Jumbo 17:51:37
2. Sean de Bie (BEL) - Lotto-Soudal +0:06
3. Jos van Emden (NED) - LottoNL-Jumbo +0:16
4. Søren Kragh Andersen (DEN) - Giant-Alpecin +0:20
5. Davide Martinelli (ITA) - Etixx-Quick Step +0:27
6. Roger Kluge (GER) - IAM +0:30
7. Ramunas Navardauskas (LTU) - Cannondale +0:31
8. Gijs van Hoecke (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:32
9. Stefan Küng (SUI) - BMC +0:34
10. Jempy Drucker (LUX) - BMC +0:35
11. Pieter Vanspeybrouck (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:36
12. Anthony Turgis (FRA) - Cofidis +0:39
13. Marcel Kittel (GER) - Etixx-Quick Step +0:40
14. Timo Roosen (NED) - LottoNL-Jumbo +0:40
15. Jetse Bol (NED) - Join-S-De Rijke +0:48
16. Marco Marcato (ITA) - Wanty-Groupe Gobert +0:48
17. Nikolas Maes (BEL) - Etixx-Quick Step +0:50
18. Oscar Riesebeek (NED) - Metec-TKH +0:52
19. Brian van Goethem (NED) - Roompot +0:53
20. Gaëtan Bille (BEL) - Wanty-Groupe Gobert +0:53
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2016 / Ster ZLM Toer 2016