Ster ZLM Toer 2015

(NED/2.1) - Siegerliste Ster ZLM Toer / Ster Elektrotoer

Et. Start             Ziel                km   Etappensieger   Leader
1. Goes Goes 6* Roger Kluge Roger Kluge
2. 's-Hertogenbosch Rosmalen 180 André Greipel André Greipel
3. Buchten Buchten 191 André Greipel André Greipel
4. Verviers (BEL) La Gileppe (BEL) 187 Moreno Hofland André Greipel
5. Eindhoven Boxtel 183 Matt Brammeier André Greipel
*) Einzelzeitfahren

Greipels erster Rundfahrtsieg in Europa

Dem mit weit über 100 Profisiegen dekorierten André Greipel (Lotto) gelang bei der Ster ZLM Toer 2015 sein erster Gesamtsieg bei einem Etappenrennen in Europa. Auf den 5 Teilstücken holte der Deutsche Meister 2 Tagessiege und belegte an den weiteren 3 Tagen vorderste Plätze. 16 Sekunden zurück, vornehmlich wegen Bonussekunden, waren Yves Lampaert (Etixx) und Moreno Hofland (LottoNL). Vor einigen Jahren hatte Greipel bereits 2-mal die Gesamtwertung der Tour Down Under für sich entschieden.

Den Prolog bzw. die 1. Etappe der Ster ZLM Toer 2015 fuhr Roger Kluge (IAM) in 7:30.31 am schnellsten und war damit 97 Hundertstel besser als Martijn Keizer (LottoNL). Den 3. Platz belegte mit 2 Sekunden Rückstand Victor Campenaerts (Topsport Vlaanderen) vor de Bie (Lotto) und Danny van Poppel (Trek), die 4 und 6 Sekunden verloren.

Auf der 2. Etappe zerbrach das Feld auf der Windkante. Den Sprintsieg holte André Greipel (Lotto) vor Edward Theuns (Topsport Vlaanderen) und Danny van Poppel. 37 Mann waren in der Zeit des Siegers, der Rest inklusive Kluge abgeschlagen. So übernahm Greipel das Führungstrikot 2 Sekunden vor van Poppel. Denn Greipel erhielt 10 und van Poppel 4 Sekunden Zeitgutschrift, und Greipel war im Prolog 4 Sekunden langsamer. Die 3. Etappe gewann Greipel im Massensprint vor Moreno Hofland (LottoNL) und Theuns

Die 4. Etappe - vom Veranstalter zur Königsetappe ausgerufen - ging Moreno Hofland. Greipel gehörte zu den 11 Fahrern, die mit einer Sekunde Rückstand auf Hofland gewertet wurden und behielt so die Gesamtführung. Den 2. Platz belegte an diesem Tag Yves Lampaert (Etixx) vor Zico Waeytens (Giant).

Auf der 5. Etappe blieb Greipel und seinem Anfahrer Greg Henderson nur das Nachsehen gegenüber Matthew Brammeier (MTN), der mit 25 Sekunden Vorsprung als Solist durchkam.

Die nierderländische Ster ZLM Toer folgte 2015 ihrem bewährten Konzept: Nach einem Prolog und einer Flachetappe wurde die hüglige, belgische 4. Etappe eingerahmt von 2 ebenfalls hügligen Etappen mit flachem Auslauf. So konnten die Sprinter in den Ardennen wieder verzweifelt versuchen, ihre Position im Gesamtklassement gegen die Klassikerjäger aufrecht zu erhalten - diesmal mit Erfolg!

Mi 17. Juni bis So 21. Juni
Endklassement Ster ZLM Toer 2015
1. André Greipel (GER) - Lotto-Soudal 17:39:05
2. Yves Lampaert (BEL) - Etixx-Quick Step +0:16
3. Moreno Hofland (NED) - LottoNL-Jumbo +0:16
4. Victor Campenaerts (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:18
5. Edward Theuns (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:26
6. Zico Waeytens (BEL) - Giant-Alpecin +0:31
7. Jens Debusschere (BEL) - Lotto-Soudal +0:31
8. Jelle Wallays (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:36
9. Kenneth Vanbilsen (BEL) - Cofidis +0:40
10. Gijs van Hoecke (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:41
11. Michael Schwarzmann (GER) - Bora-Argon 18 +0:41
12. Zakkari Dempster (AUS) - Bora-Argon 18 +0:42
13. Maarten Tjallingii (NED) - LottoNL-Jumbo +0:44
14. Tim Declercq (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:47
15. Lars Ytting Bak (DEN) - Lotto-Soudal +0:49
16. Oliver Naesen (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:55
17. Wouter Mol (NED) - Join's-de Rijke +0:56
18. Pieter Vanspeybrouck (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:56
19. Brian van Goethem (NED) - Roompot +0:57
20. Raymond Kreder (NED) - Roompot +1:04
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.sterzlmtoer.nl/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Gilbert)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Ster ZLM Toer 2015