Radsport derzeit & demnächst:

(WorldTour- und ausgewählte Rennen bis x.1)

24.09.

WM Straßenrennen (NOR)

CM

30.09.

Giro dell'Emilia (ITA)

1.HC

07.10.

Lombardei-Rundfahrt (ITA)

1.WT

mehr Rennen (Termine im Renn-Kalender 2017)

Links zu allen Rennen mit Homepage auf www.cyclinglinks.nl

Rad-WM Bergen 2017 Straßen-WM 2017
17. bis 24. September, Bergen (Norwegen)
» Übersicht mit Terminplan über alle Rennen
» Straßenrennen der Höhepunkt zum Abschluss (24.09.)
» Einzelzeitfahren Herren-Elite am Mittwoch (20.09.)
» Teamzeitfahren Herren-Elite mit Marken-Teams (17.09.)
» Resultate aller Rennen inkl. U23, Frauen, Junioren, Juniorinnen

Radsport-Schlagzeilen:

(Auflistung der letzten wichtigen Uploads)

September 2017

WM-Einzelzeitfahren: Dumoulin deklassiert Roglic und Froome
Tom Dumoulin wurde bei der Straßen-WM in Bergen 2017 als erster Niederländer Weltmeister im Einzelzeitfahren. Regen, Kopfsteinpflaster, Bergankunft, Radwechsel ja oder nein - das alles konnte dem fliegenden Niederländer überhaupt nichts anhaben. Auf dem am Ende regennassen 31-Kilometer-Kurs mit Bergaufziel am Mount Floyen verwies Dumoulin mit 58 Sekunden Abstand Primoz Roglic (Slowenien) auf den Silberrang. 23 Sekunden hinter Roglic musste sich Chris Froome (Großbritannien) mit Bronze begnügen, nur wenige Sekunden vor einem Trio, das noch bei trockenen Verhältnissen unterwegs war. mehr...

Di 19.
WM-Einzelzeitfahren Frauen - Van Vleuten vor van der Breggen

Mo 18.
Giro d'Italia 2018 - 3 Etappen in Israel vorgestellt
WM-Einzelzeitfahren U23 - Bjerg klar schneller als McNulty

So 17.
WM-Teamzeitfahren: Sunweb schlägt BMC und Sky
Doppelschlag beim WM-Teamzeitfahren in Norwegen: Wenige Stunden nach den Frauen legten auch die Herren der Schöpfung des Teams Sunweb die beste Zeit auf dem welligen 42,5-Kilometer-Kurs hin. Sunweb war bei keiner Zwischenzeit am schnellsten. Dafür bissen sich im Ziel alle an deren Vorgabe die Zähne aus - am knappsten BMC um 8 Sekunden. Sky, zur ersten Zwischenzeit noch wie die Feuerwehr gestartet, musste sich mit Bronze begnügen. mehr...
==
GP d'Isbergues - Cosnefroy kommt nach langer Flucht durch

Sa 16.
Classic Impanis-Van Petegem - Trentin lässt Drucker an Brücke stehen
Dänemark-Rundfahrt - Mads Pedersen vor Valgren
Memorial Marco Pantani - Zamparella siegt im Vierersprint

Fr 15.
Meisterschaft von Flandern - Gaviria schlägt Groenewegen

Do 14.
Coppa Bernocchi - Colbrelli Sprintsieger im Regen

Mi 13.
GP de Wallonie - Wellens mit überlegenem Team zum Sieg
Coppa Agostoni - Albasini siegt im Schweizer Nationaldress

So 10.
Vuelta 2017: Froome vollendet Double bei Contadors Abschiedsshow
Chris Froome (Sky) gelang 2017 das historische Double aus Tour de France und Spanien-Rundfahrt. Bei der Vuelta 2017 stand der 32-jährige Brite erstmals auf dem obersten Treppchen - über 2 Minuten vor Vincenzo Nibali (Bahrain) und Ilnur Sakarin (Katusha). Das gesamte Rennen stand allerdings im Zeichen von Alberto Contador (Trek), der am Ende den 5. Platz belegte. Bei seinem letzten Karriere-Rennen verlor der Pistolero schon auf der 3. Etappe 2:33 Minuten, denen er die restlichen 3 Wochen mit einer Attackensalve hinterfuhr. mehr...
Vuelta-Endklassements - Froome 2:15 Minuten vor Nibali
21. Vuelta-Etappe - Trentin siegt, Froome sprintet fürs Grüne Trikot
Christopher Froome - Die Karriere des 32-jährigen Briten
==
GP de Montréal: Ulissi klar vorn im Sechsersprint
Diego Ulissi (UAE) gewann den GP de Montréal 2017 im Sprint von 6 Spitzenreitern. Der 28-jährige Italiener setzte sich mit mehr als 2 Radlängen vor Jesus Herrada (Movistar), Tom-Jelte Slagter (Cannondale) und Jan Bakelants (AG2R) durch. mehr...
==
Großbritannien-Rundfahrt - Boom zum 2. Mal Gesamtsieger

ältere Schlagzeilen | Auflistung aller Seiten auf Radsport-Seite.de | Seite durchsuchen

Straßen-Radsport 2017:

» Tour de France 2017
» Giro d'Italia 2017
» Vuelta a España 2017
» WM in Bergen 2017
» Kalender / Termine 2017
» Teams 2017
» Wildcards 2017

» Transfers 2016/2017

Doping-Bekämpfung:

» Operacion Puerto, Übersicht
» EPO bei Telekom, Festina, etc...
» Doping-Übersicht inkl. Kommentar

Radsport-Seite.de, Homepage