Scheldepreis Flandern 2010

(BEL/1.HC) - Siegerliste Scheldepreis

Farrar gewinnt, Förster Dritter
Tyler Farrar (Garmin-Transitions) gewann den 98. Scheldepreis seit 1907. Der 25-jähriger US-Amerikaner setzte sich nach 205,4 Kilometern im Massensprint vor Robbie McEwen (Katusha) durch. Den 3. Platz erreichte Robert Förster (Milram) vor Greg Henderson (Sky). Den Sprint hatte Tom Boonen (Quick Step) höchstpersönlich für seinen Teamkollegen Wouter Weylandt angezogen. Weylandt war aber zu früh im Wind, so dass ihn noch 4 Fahrer überholten, allen voran Farrar. Der Scheldepreis rückte im Kalender für 2010 eine Woche nach vorne und fand damit am Mittwoch zwischen Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix statt, also am bisherigen Termin von Gent-Wevelgem.

7. April 2010, Antwerpen - Schoten
Ergebnis der 98. Auflage Scheldeprijs Vlaanderen (205,4km)
1. Tyler Farrar (USA) - Garmin-Transitions 4h28:42
2. Robbie McEwen (AUS) - Katusha
3. Robert Förster (GER) - Team Milram
4. Greg Henderson (NZL) - Sky alle
5. Wouter Weylandt (BEL) - Quick Step
6. Enrico Rossi (ITA) - Ceramica Flaminia
7. Kris Boeckmans (BEL) - Topsport Vlaanderen gleiche
8. Jimmy Casper (FRA) - Saur-Sojasun
9. Lloyd Mondory (FRA) - AG2R La Mondiale
10. Alexander Kristoff (NOR) - BMC Racing Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.scheldeprijs.be/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Alessandro Petacchi)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2010 / Scheldepreis 2010