Scheldepreis Flandern 2008

(BEL/1.HC) - Siegerliste Scheldepreis

Cavendish fängt Boonen ab
Mark Cavendish (High Road) wiederholte seinen Vorjahressieg beim Scheldepreis in Schoten. Die Entscheidung fiel im Massensprint, in dem sich Tom Boonen (Quick Step) zu früh als Sieger wähnte. Wenige Zentimeter vorm Ziel wollte der Paris-Roubaix-Sieger zum Jubel ansetzen, nahm die Hände vom Lenker, merkte aber sofort seine Leichtfertigkeit, als Cavendish noch im letzten Moment vorbeihuschte. Dritter wurde nach 207 Kilometern Robbie McEwen (Silence-Lotto) vor Erik Zabel (Team Milram).

16. April 2008, Antwerpen - Schoten
Ergebnis der 96. Auflage Scheldeprijs Vlaanderen (207km)
1. Mark Cavendish (GBR) - High Road 4h59:15
2. Tom Boonen (BEL) - Quick Step
3. Robbie McEwen (AUS) - Silence-Lotto
4. Erik Zabel (GER) - Team Milram alle
5. Stefan van Dijk (NED) - Mitsubishi-Jartazi
6. Fabien Bacquet (FRA) - Skil-Shimano
7. Gregory Henderson (NZL) - High Road gleiche
8. Wouter Weylandt (BEL) - Quick Step
9. Daniel Musiol (GER) - Team Volksbank
10. Borut Bozic (SLO) - Cycle Collstrop Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.scheldeprijs.be/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Mark Cavendish)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Scheldepreis Flandern 2008