Sarthe-Rundfahrt 2015

(FRA/2.1) - Siegerliste Circuit Cycliste de la Sarthe

Et. Start              Ziel             km   Etappenieger      Leader
1. Sable-sur-Sarthe Varades 188 Nacer Bouhanni Nacer Bouhanni
2. Varades Angers 84 Anthony Roux Anthony Roux
3. Angers Angers 7* Adriano Malori Adriano Malori
4. Angers Pré-en-Pail 190 Manuele Boaro Manuele Boaro
5. Abbaye de l'Epau Le Lude 179 Nacer Bohanni R. Navardauskas
*) Einzelzeitfahren

Navardauskas im Sekundenkrimi vor Boaro
Ramunas Navardauskas (Cannondale) wiederholte seinen Gesamtsieg bei der Sarthe-Rundfahrt 2015. An einem dramatischen Schlusstag gewann der 27-jährige Litauer 2 Zwischensprints und holte dadurch insgesamt 6 Sekunden Zeitgutschrift. Vor der 5. und letzten Etappe hatte Navardauskas 5 Sekunden hinter dem bis dahin Gesamtführenden Manuele Boaro (Tinkoff) gelegen, so dass der finale Vorsprung nur exakt eine Sekunde betrug. Auf den 3. Platz kam in der Endabrechnung Zeitfahrsieger Adriano Malori (Movistar).

Die 1. Etappe der Sarthe-Rundfahrt 2015 ging im Massensprint an Nacer Bouhanni (Cofidis) vor Nathan Haas (Cannondale) und Raymond Kreder (Roompot). Am Vormittag des 2. Tages gewann Anthony Roux (FDJ) die 2. Etappe. Gemeinsam mit Jaregui (AG2R) und Voeckler (Europcar) kam er 5 Sekunden vorm Hauptfeld an, aus dem wieder Bouhanni der Schnellste war. Im 6,9-Kilometer-Einzelzeitfahren am Nachmittag legte Adriano Malori die Bestzeit dieser 3. Etappe in 7:58 Minuten hin, 9 Sekunden vor seinem Teamkollegen Dowsett, 15 vor Navardauskas, 16 vor Machado (Katusha) sowie je 20 vor Boaro und Herrada (Movistar).

Die topographisch schwierigste 4. Etappe gewann Manuele Boaro vor den mit ihm zeitgleichen Rolland (Europcar), Hivert, Fédrigo (beide Bretagne), Vichot (FDJ), Machado, Navardauskas, Bakelants (AG2R) und Cummings (MTN). Malori verlor auf dem 17. Platz 13 Sekunden. Boaro nahm Malori die Gesamtführung um 3 Sekunden ab, weil er außerdem 10 Sekunden Zeitgutschrift für den Etappensieg erhielt. Die Zeitgutschriften wurden Boaro dann aber auf der 5. Etappe zum Verhängnis. Den Massensprint im um den Tagessieg holte dann Nacer Bouhanni vor Alexaej Zatewitsch (Katusha) und Samuel Dumoulin (AG2R).

Di 7. bis Fr 10. April
Endklassement Circuit Cycliste Sarthe - Pays de la Loire 2015

1. Ramunas Navardauskas (LTU) - Cannondale-Garmin 15:47:13
2. Manuele Boaro (ITA) - Tinkoff-Saxo +0:01
3. Adriano Malori (ITA) - Movistar +0:04
4. Tiago Machado (POR) - Katusha +0:07
5. Nathan Haas (AUS) - Cannondale-Garmin +0:09
6. Stephen Cummings (GBR) - MTN-Qhubeka +0:12
7. Jan Bakelants (BEL) - AG2R La Mondiale +0:20
8. Arthur Vichot (FRA) - FDJ.fr +0:21
9. Pierrick Fédrigo (FRA) - Bretagne-Séché +0:24
10. Alexej Zatewitsch (RUS) - Katusha +0:26
11. Pierre Rolland (FRA) - Europcar +0:27
12. Jonathan Hivert (FRA) - Bretagne-Séché +0:28
13. Sven Erik Bystrøm (NOR) - Katusha +0:32
14. Anthony Delaplace (FRA) - Bretagne-Séché +0:36
15. Rasmus Guldhammer (DEN) - Cult Energy +0:42
16. Yukiya Arashiro (JPN) - Europcar +0:43
17. Simone Stortoni (ITA) - Androni Giocattoli +0:43
18. Jesus Herrada (ESP) - Movistar +0:47
19. Leonardo Duque (COL) - Colombia +0:48
20. Laurent Pichon (FRA) - FDJ.fr +0:49
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://circuitcycliste.sarthe.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Navardauskas)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Sarthe-Rundfahrt 2015