Clasica San Sebastian 2015

(ESP/1.UWT) - Siegerliste Clasica San Sebastian

Adam Yates überrascht von sich selbst

Adam Yates (Orica) gewann die Clasica San Sebastian 2015 als Solist. Der 22-jährige Brite setzte sich am letzten Anstieg gut 7 Kilometer vor Rennende ab, überfuhr ungläubig die Ziellinie und realisierte erst dahinter seinen bisher größten Triumph. Mit 15 Sekunden Rückstand kamen die Favoriten in der ersten Verfolgergruppe an. Philippe Gilbert (BMC) und Alejandro Valverde (Movistar) - beide Ex-Sieger dieses Rennens - sprinteten somit auf die Plätze 2 und 3.

Die Clasica San Sebastian 2015 beinhaltete wieder den im Vorjahr neu hinzugefügten Anstieg 7,1 Kilometer vor dem Ziel - Bordako Tontorra - auf den sich die Favoriten sogleich konzentrierten. Alto Arkale und erst recht der Jaizkibel lagen entsprechend wieder weiter vom Ziel weg als ehedem. 2015 platzierte sich Gilbert bereits über den Arkale-Anstieg in einer Spitzengruppe, die aber nicht entscheidend wegkam.

So passierte der Moment des Rennens wie im Vorjahr am letzten bezeichneten Anstieg: Bordako Tontorra. Dort fuhr Adam Yates einen kleinen Vorsprung auf 6 Verfolger heraus, namentlich: Valverde, Daniel Martin (Cannondale), Rigoberto Uran (Etixx), Joaquim Rodriguez (Katusha), Roman Kreuziger (Tinkoff) und Bauke Mollema (Trek). Die Verfolger konnten sich jedoch auf keine organisierte Nachführarbeit verständigen und wurden kurz vor Schluss noch von der nächsten Gruppe um Gilbert eingeholt.

Motorrad vereitelt Sieg durch van Avermaet

Yates wiederum hielt sich diesmal schadlos auf der Abfahrt, nachdem ihm dort im Vorjahr die Chance auf einen Podestplatz wegen eines Sturzes entglitten war. Nun aber dachte er auf der Zielgeraden, es sei schon ein Fahrer vor ihm ins Ziel gekommen, und zwar Greg van Avermaet (BMC). Dieser führte das Rennen als Solist im letzten Anstieg an, wurde dann jedoch von einem Begleitmotorrad umgefahren, so dass der Rahmen brach. Van Avermaet blieb nichts anderes übrig, als sich im Getümmel der Zuschauer die vorbeifahrenden Gegner tatenlos anzusehen.

Einen Anteil an der Konfusion hatte zudem, dass es wegen des zeitweisen Ausfalls des Signalflugzeugs keine Live-Bilder von der entscheidenden Rennphase gab. Die Teamleiter waren mit ihren Anweisungen auf den kärglichen Rennfunk angewiesen.

Sa 1. August 2015
Ergebnis der 35. Auflage Clasica San Sebastian (219,0km)
1. Adam Yates (GBR) - Orica-Greenedge 5:30:22
2. Philippe Gilbert (BEL) - BMC +0:15
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar
4. Daniel Moreno (ESP) - Katusha
5. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha
6. Bauke Mollema (NED) - Trek
7. Daniel Martin (IRL) - Cannondale-Garmin
8. Julian Alaphilippe (FRA) - Etixx-Quick Step
9. Warren Barguil (FRA) - Giant-Alpecin
10. Rigoberto Uran (COL) - Etixx-Quick Step alle
11. Jakob Fuglsang (DEN) - Astana
12. Nelson Oliveira (POR) - Lampre-Merida
13. Roman Kreuziger (CZE) - Tinkoff-Saxo gleiche
14. Simon Yates (GBR) - Orica-Greenedge
15. Michele Scarponi (ITA) - Astana
16. Nicolas Roche (IRL) - Sky Zeit
17. Alexis Vuillermoz (FRA) - AG2R La Mondiale +0:20
18. Samuel Sanchez (ESP) - BMC
19. Tiesj Benoot (BEL) - Lotto-Soudal alle
20. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ gleiche
21. Luis Leon Sanchez (ESP) - Astana Zeit
22. Jan Bakelants (BEL) - AG2R La Mondiale +0:28
23. Anthony Roux (FRA) - FDJ +0:37
24. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +0:42
25. Julien Simon (FRA) - Cofidis +0:54
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.klasikoa.net/
     - Landkarte, Profil & Zeitplan
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Alejandro Valverde)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Tony Gallopin)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Clasica San Sebastian 2015