Tour de San Luis 2015

(ARG/2.1) - Siegerliste Tour de San Luis

Et. Start          Ziel                    km   Etappensieger     Leader
1. San Luis Villa Mercedes 187 Fernando Gaviria Fernando Gaviria
2. La Punta Mirador de Potrero 185 Daniel Diaz Daniel Diaz
3. Concarán Juana Koslay 176 Fernando Gaviria Daniel Diaz
4. Villa Dolores El Amago 143 Daniel Diaz Daniel Diaz
5. San Luis San Luis 17* Adriano Malori Daniel Diaz
6. Achiras Sierras Comechingones 118 Kleber Ramos Daniel Diaz
7. San Luis San Luis 122 Mark Cavendish Daniel Diaz
*) Einzelzeitfahren

Diaz und auch Torres klar vor Quintana
Daniel Diaz (Funvic) wurde deutlicher Gesamtsieger der 7-tägigen Tour de San Luis 2015. Der 25-jährige Argentinier hatte dieses Rennen in seinem Heimatland bereits vor 2 Jahren gewonnen. Die Etappen 2, 4 und 7 der Tour de San Luis 2015 endeten mit lupenreinen Bergankünften, von den Diaz die ersten 2 gewann und die letzte kontrollierte. Den 2. Platz in der Endabrechnung belegte Rodolfo Torres (Colombia) noch vor seinem Landsmann und Vorjahressieger Nairo Quintana (Movistar), dem besten Teilnehmer aus einem WorldTour-Team.

Die frühen Vögel hatten im Januar 2015 wieder die Wahl zwischen 2 Etappenrennen auf der Südhalbkugel: dem WorldTour-Event Tour Down Under in Australien oder der Tour de San Luis in Zentralargentinien. Die Tour de San Luis ist laut Kategorie (2.1) das wichtigste Straßenrennen Lateinamerikas. Die Etappen 4 und 6 starteten 2015 in der Nachbarprovinz Córdoba.

Fernando Gaviria (Kolumbien) schlug auf der 1. Etappe der Tour de San Luis 2015 Mark Cavendish (Etixx) durch einen frühen Antritt 300 Meter vor dem Ziel. Den 3. Platz belegte Modolo (Lampre).

Auf der 2. Etappe folgte Daniel Diaz  im Schlussaufstieg einer Attacke von Rodolfo Torres und distanzierte diesen auf dem letzten Kilometer um 6 Sekunden. Dritter wurde Kleber da Silva (Funvic) mit 24 Sekunden Rückstand auf Diaz und 3 Sekunden vor einer Gruppe mit Sepulveda (Bretagne), Dani Moreno (Katusha), Alex Diniz (Funvic) und Nairo Quintana.

Die 3. Etappe endete mit der identischen Top-3 wie die 1. Etappe, Gaviria zeigte also erneut Cavendish das Hinterrad, erneut mit einem frühen Antritt.

Auf der 4. Etappe baute Daniel Diaz seine Gesamtführung deutlich aus. Er triumphierte an der nächsten Bergankunft mit 52 Sekunden Vorsprung vor Diniz, 54 vor Torres, 56 vor Quintana, 79 vor Sepulveda und bereits 1:57 vor Rodrigo Contreras (Kolumbien) auf dem 6. Platz.

Im Einzelzeitfahren der 5. Etappe absolvierte Adriano Malori (Lampre) die 17,4 Kilometer in 20:07 Minuten und war damit siegreich 4 Sekunden vor Michal Kwiatkowski (Etixx) und 5 vor Hugo Houle (AG2R). Unter den Klassementbesten taten sich Sepulveda und Diaz mit je 42 sowie Quintana und Torres mit 44 und 51 Sekunden Rückstand nicht viel. Der bisherige Gesamtdritte Diniz trat wegen Krankheit nicht mehr an.

Die letzte Bergankunft auf der 6. Etappe machten Kleber Ramos, Rodolfo Torres, Daniel Diaz und Nairo Quintana unter sich aus. Ramos gewann 2 Sekunden vor Torres, 6 vor Diaz und 15 vor Quintana, der den 4. Platz vor Dani Moreno und Sepulveda konservierte.

Auf der 7. Etappe kam Mark Cavendish dann doch noch zum Zug, schlug Fernando Gaviria im Massensprint. Auf den 3. Platz kam diesmal Jakub Mareczko (Italien).

Mo 19. bis So 25. Januar
Endklassement Tour de San Luis 2015
1. Daniel Diaz (ARG) - Funvic 22:37:07
2. Rodolfo Torres (COL) - Colombia +1:05
3. Nairo Quintana (COL) - Movistar +1:34
4. Eduardo Sepulveda (ARG) - Bretagne-Séché +2:02
5. Rodrigo Contreras (COL) - Kolumbien +3:16
6. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +3:26
7. Joseph Dombrowski (USA) - Cannondale-Garmin +5:29
8. Daniel Jaramillo (COL) - Jamis-Hagens Berman +5:35
9. Leandro Messineo (ARG) - San Luis-Somos Todos +5:39
10. Ilnur Sakarin (RUS) - Katusha +5:39
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.toursanluis.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Nairo Quintana)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Tour de San Luis 2015