Le Samyn 2014

(BEL/1.1) - Siegerliste GP Samyn

Vantomme mit Außenseitersieg
Maxime Vantomme (Roubaix-Lille) gewann im Massensprint die 2014er-Ausgabe des Gedenkrennens für José Samyn. Vorjahressieger Alexej Zatewitsch (Katusha) musste sich knapp dahinter mit dem 2. Platz begnügen - vor Bouhanni (FDJ.fr) und Corbel (Bretagne).

Es war zugleich der größte Sieg des 27-jährigen Belgiers Vantomme sowie für dessen kleines französisches Team, bei dem er seit Anfang 2014 unter Vertrag steht. Vantomme fuhr von 2009 bis 2012 für Katusha.

Das Tagesrennen im Hennegau wechselte für 2014 den Startort von Frameries ins unweit entfernte Quaregnon. Die Zielgerade bei Dour war wie gewohnt kaum, aber dafür elend lang steigend.

Mi 5. März 2014, Quaregnon - Dour
Ergebnis der 46. Auflage Le Samyn (195,9km)
1. Maxime Vantomme (BEL) - Roubaix-Lille 4h36:20
2. Alexej Zatewitsch (RUS) - Katusha
3. Nacer Bouhanni (FRA) - FDJ.fr
4. Erwann Corbel (FRA) - Bretagne-Séché alle
5. Kristian Sbaragli (ITA) - MTN-Qhubeka
6. Danilo Napolitano (ITA) - Wanty-Groupe Gobert
7. Steve Chainel (FRA) - AG2R La Mondiale gleiche
8. Gerald Ciolek (GER) - MTN-Qhubeka
9. Zico Waeytens (BEL) - Topsport Vlaanderen
10. Tom Dernies (BEL) - Wallonie-Bruxelles Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.lesamyn.be/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Alexej Zatewitsch)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2014 / Le Samyn 2014