Mémorial Samyn - ‹Le Samyn› 2009

(BEL/1.1) - Siegerliste Mémorial Samyn

Wouter Weylandt gewinnt, Eichler Vierter
Im Schlusssprint einer Dreiergruppe setzte sich Wouter Weylandt (Quick Step) beim wallonischen Eintagesrennen Le Samyn durch. Dahinter wurde Rémi Cusin (Agritubel) nach 191,9 Kilometern Zweiter vor Björn Leukemans (Vacansoleil). Markus Eichler (Team Milram) belegte den 4. Platz. Bei fünf Grad und Dauerregen fuhr der Milram-Klassikerjäger über lange Strecken in einer neunköpfigen Fluchtgruppe, zollte den äußeren Bedingungen im Finale jedoch Tribut und verpasste das Podium nur knapp. «Die Mannschaft hat das Rennen heute mitgeprägt», so Ralf Grabsch, Sportlicher Leiter des Teams Milram. «Bei Dauerregen, heftigem Wind und nur fünf Grad war es ein sehr hartes Rennen. Markus Eichler hat das Beste aus dieser Situation gemacht, er war im Finale komplett eingefroren und hatte daher nicht mehr viel zuzusetzen. Wir können mit Platz vier zufrieden sein.»

Der Tag wurde lange Zeit von der Neunergruppe um Markus Eichler bestimmt. Dahinter teilte sich das Hauptfeld früh in zwei große Verfolgergruppen. Rund 70 Kilometer vor dem Zielstrich setzten sich Lieuwe Westra (Vacansoleil), Kevin Hulsmans (Quick Step), Benoît Vaugrenard (Française des Jeux) und Gatis Smukulis (ag2r) aus der Führungsgruppe ab und bildeten von dort an das Spitzenquartett. Hinter den vier Führenden versuchte eine 18-köpfige Gruppe den Rückstand von knapp einer Minute zu verringern, dahinter lag das 40 Fahrer große Peloton. Knapp fünf Kilometer vor Schluss wurden die vier Flüchtigen von den Verfolgern um Eichler gestellt. Sofort erfolgte die Konterattacke von Weylandt, Leukemans und Cusin. Dahinter suchte Markus Eichler mit einer Attacke rund 700 Meter vor dem Ziel seine Chance, erreichte die drei Führenden jedoch nicht mehr.

4. März 2009, Frameries - Dour
Ergebnis der 41. Auflage ‹Le Samyn (191,9km)
1. Wouter Weylandt (BEL) - Quick Step 4h43:28
2. Rémi Cusin (FRA) - Agritubel gl.Zeit
3. Björn Leukemans (BEL) - Vacansoleil +0:06
4. Markus Eichler (GER) - Team Milram +0:34
5. Roy Sentjens (BEL) - Silence-Lotto +0:43
6. Jérémie Galland (FRA) - Besson alle
7. Jan Bakelandts (BEL) - Topsport Vlaanderen gleiche
8. Florian Vachon (FRA) - Roubaix Lille Zeit
9. Geert Omloop (BEL) - Palmans Cras +2:06
10. Jimmy Casper (FRA) - Besson +4:58
...
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2009 / Mémorial Samyn 2009