Giro di Festina Salzkammergut 2007

(AUT/1.2) - Siegerliste des Giro di Festina

26. Mai 2007, Weyregg - St. Georgen
Ergebnis der 2. Auflage Giro di Festina Salzkammergut (170km)
1. Markus Eibegger (AUT) - Elk Haus-Simplon 4h23:42
2. Kristjan Koren (SLO) - Sava +0:48
3. Mario Höller (AUT) - ARBÖ Resch & Frisch alle
4. Jan Barta (CZE) gleiche
5. Jürgen Pauritsch (AUT) - Swiag Zeit
6. Gasper Svab (SLO) - Sava +1:20
7. David McPartland (AUS) - Hadimec alle
8. Werner Faltheiner (AUT) - Sava gleiche
9. Mariusz Witecki (POL) - Team Volksbank Zeit
10. Petr Lechner (CZE) +1:47
...

Der Veranstalter schreibt:

«Giro di Festina Salzkammergut - Internationale Radsport Profis zeigen ihr Können.

Ein Sport Schmankerl der ganz besonderen Art wird beim ersten Etappenrennen dem Giro di Festina – Salzkammergut vom 25.5.-28.5.2007 (Pfingstwochenende) serviert werden. Im Rahmen des Giro de Festina gastieren Radprofis der Spitzenklasse aus einigen Nationen - dazu natürlich die Österreichische Elite mit Österr. Rundfahrt Sieger Gerrit Glomser, Gerhard Trampusch und Co., in Weyregg am Attersee, St. Georgen im Attergau,Thalgau und Schwanenstadt.

Der Giro di Festina ist eine Viertagesveranstaltung. Der Prolog erfolgt am 25. Mai mit einem Bergrennen von Weyregg auf den Gahberg. Tags darauf wird die erste Etappe ausgefahren, ein 170 Kilometer langer, selektiver Kurs mit Start in Weyregg und Ziel in St. Georgen/Attergau. Diese Etappe gilt gleichzeitig als UCI-Rennen, bei dem Weltranglistenpunkte vergeben werden und ist das größte Eintagesrennen Österreichs. Der Giro wird am Pfingstsonntag mit einer Etappe in Thalgau und der Fuschlsee-Region sowie am Montag mit einem Rundstreckenrennen in Schwanenstadt fortgesetzt und beendet.
Das Besondere am Giro di Festina ist, dass im Rahmen des Jedermanngiro Hobbyfahrer die identischen Etappen der Profis befahren. Onlineanmeldungen ab 4.4.2007 unter www.jedermanngiro.com»

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2007 / Giro di Festina - Salzkammergut 2007