Coppa Sabatini 2005

(ITA/1.1) - Siegerliste Coppa Sabatini

Bertolini gewinnt vor Nocentini
Alessandro Bertolini (Domina Vacanze) ist der Sieger der 53. Auflage des toskanischen Rennens Coppa Sabatini. In Peccioli siegte der 34-jährige Italiener nach 197,7 Kilometern vor seinem Landsmann Rinaldo Nocentini (Acqua & Sapone). Bertolini hatte sich kurz vor dem Ziel aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe leicht abgesetzt. Das Podium komplettierte Bertolinis Teamkollege Mirko Celestino als Dritter. Deutsche Fahrer waren nicht am Start.
Im letzten Jahr hatte Radsport-Seite.de nach der Coppa Sabatini noch getitelt: «Endlich wieder ein Sieger-Ulle». Doch Jan Ullrich konnte 2005 seinen Sieg in Peccioli nicht wiederholen. Zum einen hat «Ulle» seine Saison mal wieder so früh wie möglich beendet. Und zum anderen waren mit Ausnahme von Saunier Duval und Barloworld ohnehin nur italienische Mannschaften am Start. In diesem Jahr hatten etliche Rennen, die nicht zur ProTour gehörten, ähnliche Abwertungen der Starterfelder zu beklagen.

6. Oktober 2005, Peccioli
Ergebnis der 53. Auflage der Coppa Sabatini (197,7km)
1. Alessandro Bertolini (ITA) - Domina Vacanze 4h56:05
2. Rinaldo Nocentini (ITA) - Acqua & Sapone
3. Mirko Celestino (ITA) - Domina Vacanze alle
4. Murilo Fischer (BRA) - Naturino gleiche
5. Krzysztof Szczawinski (POL) - Ceram. Flaminia Zeit
6. Manuele Mori (ITA) - Saunier Duval +0:03
7. Mauro Santambrogio (ITA) - Team L.P.R. gl.Zeit
8. Lorenzo Bernucci (ITA) - Fassa Bortolo +0:08
9. Luca Solari (ITA) - Domina Vacanze +0:12
10. Santo Anza (ITA) - Acqua & Sapone +0:16
...
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2005 / Coppa Sabatini 2005