Tour de Romandie 2004

27. April bis 2. Mai
(SUI/2.HC) - Siegerliste Tour de Romandie

Et. Start     Ziel      km     Etappensieger     Leader
0. Genf Genf 3,4* Bradley McGee Bradley McGee
1. Yverdon Yverdon 181,9 Jan Svorada Bradley McGee
2. Romont Romont 156,2 Stefano Garzelli Bradley McGee
3. Romont Morgins 145,0 Alexandre Moos Alexandre Moos
4. Sion Sion 127,0 Fabian Jeker Tyler Hamilton
5. Lausanne Lausanne 20,0* Tyler Hamilton Tyler Hamilton
*) Einzelzeitfahren

Hamilton holt für Phonak Heimsieg in der Schweiz
Wie im Vorjahr gewann Tyler Hamilton die Tour de Romandie in der französischen Schweiz. Der 33-jährige US-Amerikaner war bei den schweren Etappen 3 und 4 jeweils in der Spitzengruppe vertreten und übernahm schon vor der 5. Etappe, dem abschließenden Einzelzeitfahren, die Führung in der Gesamtwertung. Im 20 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr war der Phonak-Kapitän dann sowieso der Schnellste.
Die Schweizer Phonak-Mannschaft fährt quasi seit ihrem Bestehen großen Erfolgen hinterher. Mit ihrer Neuerwerbung Tyler Hamilton wurde nun der erste Schritt zu einer rosigeren Zukunft vollzogen, auch wenn der Tour-de-France-Vierte von 2003 nicht mehr der Jüngste ist. Hamilton möchte bei der Frankreich-Rundfahrt in diesem Jahr zumindest das Podium erreichen.

Endklassement Tour de Romandie 2004
1. Tyler Hamilton (USA) - Phonak 15h45:44
2. Fabian Jeker (SUI) - Saunier Duval +1:42
3. Leonardo Piepoli (ITA) - Saunier Duval +2:18
4. Tadej Valjavec (SLO) - Phonak +2:19
5. Dario Cioni (ITA) - Fassa Bortolo +2:33
6. Alexandre Moos (SUI) - Phonak +2:39
7. Ivan Basso (ITA) - Team CSC +3:31
8. Francisco Mancebo (ESP) - Illes Balears +4:32
9. Bradley McGee (AUS) - FDJeux.com +5:08
10. Steve Zampieri (SUI) - Vini Caldirola +5:53
11. Georg Totschnig (AUT) - Gerolsteiner +6:00
12. Marco Pinotti (ITA) - Lampre +7:38
13. Sylwester Szmyd (POL) - Saeco +8:27
14. Jörg Jaksche (GER) - Team CSC +9:00
15. Bert de Waele (BEL) - Landbouwkrediet +10:17
16. Nicki Sørensen (DEN) - Team CSC +10:47
17. Nicolas Fritsch (FRA) - FDJeux.com +10:57
18. Tom Danielson (USA) - Fassa Bortolo +12:16
19. Iker Camaño (ESP) - Euskaltel +12:52
20. David Loosli (SUI) - Saeco +13:06
21. Roberto Laiseka (ESP) - Euskaltel +13:54
22. Pablo Lastras (ESP) - Illes Balears +14:56
23. Alberto Ardila (COL) - Choc. Jacques +15:02
24. Oscar Sevilla (ESP) - Phonak +16:58
25. Wladimir Duma (UKR) - Landbouwkrediet +16:58
26. Denis Kostjuk (UKR) - Choc. Jacques +18:25
27. Gorazd Stangelj (SLO) - Saeco +19:09
28. David Etxebarria (ESP) - Euskaltel +19:17
29. Stefano Garzelli (ITA) - Vini Caldirola +20:00
30. Sven Montgomery (SUI) - Gerolsteiner +20:41
...
45. Ronny Scholz (GER) - Gerolsteiner +31:50
59. Jan Svorada (CZE) - Lampre +47:54
- 117 Teilnehmer, davon 86 klassiert.
Punktewertung: Tyler Hamilton
Bergwertung: Sven Montgomery
Sprintwertung: Bradley McGee
Teamwertung: Phonak

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2004 / Tour de Romandie 2004