Tour de Romandie 2003

29. April bis 4. Mai
(SUI/2.HC) - Siegerliste Tour de Romandie

Et. Start     Ziel                 km   Sieger               Leader
0. Genf Genf 3* Fabian Cancellara Fabian Cancellara
1. Genf Fleurier 186 Simone Bertoletti Simone Bertoletti
2. Couvet Lucens 174 Juri Kriwtsow Simone Bertoletti
3. Moudon Loèche-les-Bains 173 Dufaux/F.Perez Laurent Dufaux
4. Monthey Châtel-Saint-Denis 147 Francisco Perez Francisco Perez
5. Lausanne Lausanne 20* Tyler Hamilton Tyler Hamilton
*) Einzelzeitfahren

Durch seinen Zeitfahr-Sieg auf der fünften und letzten Etappe konnte Tyler Hamilton (Team CSC) eine Woche nach seinem Lüttich-Bastogne-Triumph nun auch die Romandie-Rundfahrt in der französischen Schweiz für sich entscheiden. Im Kampf gegen die Uhr distanzierte der 32-jährige die bis dahin vor ihm rangierenden Laurent Dufaux (Alessio) und Francisco Perez (Milaneza). Nach Andrew Hampsten 1992 ist Hamilton der zweite US-Amerikaner, der dieses Etappenrennen siegreich bestritt.

Die dritte Etappe nach Loèche-les-Bains hatte am Ende neben Lokalmatador Dufaux einen zweiten Sieger, weil sich der führende Ausreißer Francisco Perez auf dem letzten Kilometer wegen einer mangelhaften Ausschilderung verfahren hatte. Einen Tag später brauchte der Spanier in Diensten der portugiesischen Milaneza-Crew dann keinen grünen Tisch mehr, um als Etappensieger präsentiert zu werden. Immer auf dem richtigen Weg überfuhr er in Châtel-Saint-Denis als Erster den Zielstrich und eroberte gleichzeitig die Gesamtführung. Im abschließenden Einzelzeitfahren war Perez dann aber Tyler Hamilton deutlich unterlegen, obwohl er diesmal erneut nicht von der Strecke abkam.

Endklassement Tour de Romandie 2003
1. Tyler Hamilton (USA) - CSC 18h06:37
2. Laurent Dufaux (SUI) - Alessio +0:33
3. Francisco Perez (ESP) - Milaneza-MSS +0:37
4. Fabian Jeker (SUI) - Milaneza-MSS +0:54
5. Alexandre Moos (SUI) - Phonak +0:58
6. Carlos Sastre (ESP) - CSC +1:45
7. Jaroslav Popovich (UKR) - Landbouwkrediet +1:48
8. David Moncoutie (FRA) - Cofidis +2:12
9. Roberto Laiseka (ESP) - Euskaltel +2:23
10. Iñigo Chaurreau (ESP) - ag2r +2:23
...
43. Fabian Cancellara (SUI) - Fassa Bortolo +18:44
52. Simone Bertoletti (ITA) - Lampre +2h49:18
DNF Juri Kriwtsow (UKR) - Jean Delatour
- 123 Teilnehmer, davon 83 klassiert.
Punktewertung: Fabian Cancellara (SUI/Fassa Bortolo)
Bergwertung: Francisco Perez (ESP/Milaneza-MSS)
Sprintwertung: Simone Bertoletti (ITA/Lampre)
Teamwertung: Milaneza-MSS

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2003 / Tour de Romandie 2003